24 Stunden Pflege Osteuropa

24-Stunden-Betreuung Osteuropa

Krankenschwestern aus Osteuropa werden für die 24-Stunden-Betreuung zu Hause bevorzugt. 24h-Angebote, für die Agenturen Mitarbeiter aus Osteuropa vermitteln, können meist aus beruflichen Gründen keinen 24h-Support leisten. In Polen stellen wir legales und kompetentes 24-Stunden-Pflegepersonal zur Verfügung. Wir unterstützen Sie dann mit unseren geschulten Spezialisten aus Osteuropa.

Krankenschwestern aus Osteuropa - 24 Stunden Pflegevergleich

Krankenschwestern aus Osteuropa sind zu einem wichtigen Teil des Systems der Pflege in Deutschland geworden. Pflegeeinrichtungen und Spitäler stellen seit längerem Krankenpflegepersonal aus Osteuropa ein. Den größten Teil der in Deutschland tätigen Osteuropäerinnen und Osteuropäer kommt aus Polen. Das liegt nicht nur an der geografischen, sondern auch an der kulturellen Nachbarschaft zu Deutschland. Dem polnischen Krankenpflegepersonal bringt der dt. Markt viele Vorzüge gegenüber dem einheimischen Personal.

Die Krankenschwester in Polen erzielt durchschnittlich 500 -600 Euro pro Jahr. Die Pflegehelferinnen und Pflegehelfer erhalten bei der Arbeit in Deutschland in der Regel das zwei- bis dreimal so viel, wie sie zu Hause erwirtschaften. Die " Rundumpflege zu Hause " ist auch für Pflegebedürftige eine gute und erschwingliche Variante zu einem Altersheim.

Die Eigenbeteiligung an der Unterkunft in einem Haus ist oft wesentlich höher als das, was er für die Heimpflege durch eine Krankenschwester aus Polen bezahlen würde.

24-stündige Pflege & Unterstützung in Aschaffenburg

Suchen Sie eine legale 24-Stunden-Betreuung durch ausgebildetes Fachpersonal zu erschwinglichen Konditionen? Tanja Schmidl ist für die Region Aschaffenburg, Main-Spessart, Miltenberg und des Odenwaldkreises Ihre Kontaktperson für alle Fragen rund um die 24-Stunden-Betreuung zu Hause. In Osteuropa kooperieren wir mit bewährten und bewährten Firmen und stellen Pflegepersonal für die Pflege Ihrer Verwandten zur Verfügung.

Das Pflegepersonal garantiert im Unterschied zum stationären Krankenpflegedienst eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung in den eigenen vier Räumen. Motivierte Krankenschwestern aus Osteuropa garantieren eine zuverlässige 24-Stunden-Betreuung in familiärer Atmosphäre. Die häusliche Pflege hat viele Vorteile: Ihr Ansprechpartner: Wir informieren Sie gern ausführlich.

24-stündige Betreuung aus Osteuropa....

Krankenschwestern aus Osteuropa, oft Polinnen, wohnen im Haus des Betreuten und kümmern sich um ihn in den Sparten Grundversorgung, häusliche Aktivitäten und Lebensstil. In Deutschland sind die 3 wichtigsten Beschäftigungsformen: Entsendungsmodell: Die Pflegekraft ist bei einem anderen EU-Land beschäftigt und wird nach Deutschland geschickt. Dieses Formblatt bescheinigt, dass die betreffende Person in ihrem Heimatland registriert ist und die für sie geschuldeten Beträge dort gezahlt werden.

Sie sollten auch das Themengebiet der Haftpflichtversicherungen im Hinterkopf behalten (mehr zur polnischen Krankenpflege-Haftpflichtversicherung). Selbstständig: Die Pflegekraft hat in ihrem Herkunftsland ein Gewerk registriert und ist in Deutschland selbständig tätig. Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Modell, d.h. der 24-Stunden-Betreuer ist unmittelbar im Haus beschäftigt. Der Preis variiert je nach Beschäftigungsart, Qualifikation (insbesondere Deutschkenntnisse) und Pflegesituation (mehr bis 24 Stunden Pflegekosten und Aufwendungen des polnischen Pflegepersonals).

Derzeit sind in Deutschland schätzungsweise 300.000 Pflegekräfte beschäftigt: Allerdings sind nur etwa 10 % davon über eine registrierte Servicegesellschaft in Deutschland aktiv. Im Falle einer Erwerbstätigkeit werden Sozialversicherungsbeiträge und Beiträge zur Versicherung im Herkunftsland Osteuropa gezahlt. Auch kann der Bundeshaushalt mittelbar Subventionen wie Pflegeleistungen in Anspruch nehmen und eventuell einen Teil der Ausgaben für steuerliche Zwecke einfordern.

Derzeit gibt es in Deutschland zwei Vereine, die im 24-Stunden-Support tätig sind: Unsere Pflegeanleitung berät Sie gerne völlig unverbindlich, wie eine für Sie und Ihre Familienangehörigen optimierte Pflege aussieht.

Mehr zum Thema