24 Stunden Pflege Privat

24h-Betreuung

Betreuerin für die 24-Stunden-Betreuung (120 €/Tag). Als 55-Jähriger biete ich private Pflege für ältere Menschen an. Als professioneller Dienstleister für die 24-Stunden-Betreuung im Bereich der Altenpflege haben wir uns etabliert. Wir bieten kostengünstige Lösungen für die private Nutzung durch erfahrenes Pflegepersonal. Bei uns finden Sie 24-Stunden-Pflegepersonal, auf das Sie sich verlassen können.

24-Stunden Betreuung

Muss in einem Pflegebedürftigen rund um die Uhr versorgt werden, erscheint zunächst eine vollständig stationäre Unterkunft die optimale Alternative. Geschultes Personal sorgt in geeigneten Räumlichkeiten für die Versorgung der Erkrankten und kann durch Schichtbetrieb auch in der Nacht vor Ort sein. Aus verständlichen GrÃ?nden wollen jedoch viele Betroffene in ihrer hÃ?uslichen Umwelt verbleiben können.

Denn das eigene Zuhause ist ein bekannter und oft entscheidender Faktor für die gute Pflege. Für eine 24-Stunden-Betreuung im Rahmen einer Ambulanz ist es ratsam, sich auf die Hilfe eines Betreuers zu verlassen, der die Verwandten schont. Grundvoraussetzung dafür ist, dass im Haus des Betreffenden Raum für einen weiteren Insassen geschaffen werden kann - und zwar nicht nur vorläufig, sondern auch in einem separaten Raum, der dem Pflegepersonal ausreichend Ruhe gibt.

Durch die ständige räumliche Distanz ist es wichtig, dass "die richtige Chemie" zwischen dem Betreuer und dem Patienten ist. Die ambulante 24-Stunden-Betreuung beschäftigt aus Kostengründen in der Regel kein Pflegepersonal, das für die medizinische Behandlung der Erkrankten qualifiziert ist. Krankenschwestern und -pflegerinnen sind auch bei der Grundversorgung behilflich, z.B. beim Toilettengang oder beim Umziehen.

Zudem ist die gesellschaftliche und personelle Fürsorge von besonderer Wichtigkeit für die Gesundheitsentwicklung des Erkrankten. Abhängig vom Zustand und den Bedürfnissen des Patienten können dies Unterhaltungen, Lesungen oder Wanderungen sein. Darüberhinaus ist die Pflegeperson natürlich auch im Ernstfall erreichbar, so dass schnellstmöglich ärztliche Unterstützung in Anspruch genommen werden kann. Eine regelmäßige ärztliche Behandlung wird dagegen in der Regel von einem Pflegeservice erbracht, der regelmäßig einen Facharzt nach Hause schickt.

Eine wichtige Grundregel der Pflege ist, dass der Betreffende alles tun sollte, was er selbst tun kann. Die gute Krankenschwester überspitzt es nicht mit ihrem Engagement, sondern nur dort, wo es nötig ist. Damit werden die erworbenen Kompetenzen hervorgehoben, die das Empfinden von Würde und Selbständigkeit der betreffenden Person in dieser heiklen Situation der Hilfsbedürftigkeit fördern sollen.

Heute nutzen immer mehr der betroffenen Behörden die Dienste von Betreuungsdiensten in ganz Europa, um einen 24-Stunden-Betreuer zu finden.

Mehr zum Thema