Alte Kaue Dortmund

Altstadt Dortmund

L'équipe de service compétente et créative de l'Alte Kaue à Dortmund met en scène votre événement sur mesure. Sur l'ancien site minier "Adolph von Hansemann" se trouve la mine de charbon. Old dressing rooms Dortmund Mengende, Dortmund. Mon couple de mariés avait même choisi un endroit à distance de marche - l'Alte Kaue à Dortmund. At the historic Alte Kaue hut in Dortmund you will find elegant places that you can design to suit your taste.

Weiter Steiger-Preise für Heinz Féch, Klaus Théo Günter, Alfred F. P. Avi Prime und Dr. R. Zuckowski.

Dortmund-Ident (idr). Bei der Preisverleihung am nächsten Sonnabend, 17. MÃ??rz, in der Alte Kaue der Zeche Hansenmann in Dortmund, werden die Akteure Gebr. Heino Ferch und Heinz FÃ?rtner sowie der ehemalige israelische Gesandte in der Deutschen Bundeswehr, Frau Amor und der Musiker Rolph Zuckowski die Auszeichnungen entgegennehmen.

Mit der Verleihung des Stifterpreises werden Menschen geehrt, die in ihrem Tun und Tun geradlinig, offen und tolerant sind.

Rückstandshalde des Groppenbruchs, Druckbrücke Rückstandshalde, Heckhalde des Achenbachs, Heckhalde des Achenbaches

Am Schnittpunkt der Großstädte Dortmund, Castrop-Rauxel und Valtrop ist die Gegend recht eben, bäuerlich und wird von der Region Dortmund-Emskanal durchquert. Das Gebiet um die Mengender Heide, das nach dem gleichnamigen Stadtteil Dortmund genannt wird, ist sehr bergmännisch beeinflusst. Direkt neben der Deponie des Groppenbruchs befindet sich auch die gesondert beschriebene, graue Ministerin für Landwirtschaft und Umwelt der Gemeinde Lüneburg, die bereits im Landkreis Osnabrück im Landkreis Lüneburg angesiedelt ist.

Karten: Die geschilderten Orte sind in den reißfesten und witterungsbeständigen Fahrrad- und Radwanderkarten des Publicpress-Verlags abgebildet. Die Radbroschüre für den Radweg Dortmund-Ems-Kanal widmet sich der Strecke dieses einen Fernradweges. An der Grenze der Mengender Heide, im östlichen Teil von Castrop-Rauxel, mündet die A 45 aus dem hessischen Schaffenburg, bekannt als Sauerlandstrecke, in die A 2 und endet hier am Autobahndreieck Dortmund-Nordwest nach knapp 260 km.

Nicht weit von hier entfernt grenzt der lange Damm den Landkreis und das Industriegebiet Am Rapensweg ab. Der Industriepark befindet sich auf dem Gelände der Grube Bergwerk Ickern I/I. Bis auf das im Zweiten Weltkrieg zerstörte Gebäude Ickernhaus, das heute eine Schul- und Sportanlage beherbergt, war der Bezirk eine kleine, recht unscheinbare Dorfsiedlung.

Außer den Seminar- und Veranstaltungsräumen verfügt das Center über eine wunderschön renovierte Garderobe und ein Open-Air-Gelände, einen Kinderspielplatz, einen Bouleplatz, eine Grillstelle und, als besonderes Herzstück, ein Rundtheater, ein Rundtheater. Es befindet sich am Abhang eines Bergs, der zur Zeit der Zeche noch nicht hier war. Auf den geschichtlichen Landkarten gibt es eine kleine Schlackenhalde, die aber anderswo auf dem Gelände der Zeche registriert ist.

Bedeutsam als Deponie ausgewiesen, wird in der Fachliteratur und im Netz auch durch die parallel verlaufende Strassenführung die Deponie am Rapsweg gefunden. Auf der Nordseite befinden sich aufgrund der Abraumhalde, das stillgelegte Zechengelände, das Eingangtor und die Garderoben, auf der südlichen Seite die alten Schachtgerüst.

Auf dem Gelände des Amphi-Theaters wurde bis 1992 eine Kluft in der Abraumhalde für den Übergang zwischen den Teilen des Geländes gelassen. Die Rückstandshalde ist damit die zweite Rückstandshalde im Revier mit einem kleinen Amphi-Theater neben der Haniel-Rückstandshalde in Bottrop. Die Rückstandshalde ist die zweite Rückstandshalde im Stadtgebiet. Mit dem PKW: Die Jugendherberge befindet sich in der Mitte der Autobahn A 2 zwischen zwei Abfahrten: Je nach Ausgangspunkt ist sie verschieden zu erreichen:

Über die A 2 aus Richtung Hamm- bis zur Abfahrt 12 Dortmund-Mengede und von der A 45 aus Richtungen Dortmund - Nordwesten und weiter über das Dreieck Dortmund-Nordwest bis zum Ende. Biegen Sie nach rechts in die Höhe der Höhe der Emscherallee, die in die Mengeder Strasse einmündet. Überqueren Sie den Canal, ca. 1,5 Kilometer dahinter, biegen Sie an der nächsten Verkehrsampel rechts in die Veiterstraße.

Bei der Abzweigung auf der linken Seite auf die lckerner Strasse. Folgen Sie den AGORA-Parkplatzschildern und biegen Sie in den Am Rapensweg ein. Hinter der Kurve finden Sie den linken Stellplatz, die Abraumhalde ist bereits auf der rechten Seite und kann von hier aus angefahren werden. Sie fahren von der A 2 aus über die Abfahrt 11 Heinrichburg.

Biegen Sie nach rechts auf die B 235 Überqueren Sie die Autobahn und biegen Sie kurz darauf an der nächsten Kreuzung rechts in die Emscherstraße. Am Kreisel nach 1,5 Kilometern gerade aus und diagonal weiter (nicht nach Dortmund) auf die Mittlere Ickernstraße. Sie biegt in der rechten Kurve in die Uferstraße ein, in der nächsten Kurve biegt sie rechts in die sogenannte Hebinghauser Strasse.

Biegen Sie nach ca. 950 m der Ausschilderung für den AGORA-Parkplatz folgend in den Am Rapensweg ein. Hinter der Kurve finden Sie den linken Stellplatz, die Abraumhalde ist bereits auf der rechten Seite und kann von hier aus angefahren werden. Geografische Koordinaten: und offene Straßenkarte UTM-Koordinaten (Zone 32): Ankunft mit dem Zug und Bus: Vom Hauptbahnhof Dortmund.

Ab dort mit der Buslinie 480 bis zur Endhaltestelle lckern nördlich (eine Station vorher: Im Stahlskamp). Auf der anderen Seite der Straße gehen Sie in die Seidenstraße ein, die nach wenigen Meter in Fahrtrichtung AGORA-Kulturzentrum liegt. Anfahrt mit dem Rad / E-Bike: Die Lage von idyllisch gelegenen Orten entlang thematischer Fernradwege.

Nahe gelegen sind der Radwanderweg der Emscherstraße, der Radwanderweg Dortmund-Ems-Kanal und die Grün-Acht des Landkreises Rekklinghausen. Ein überaus wichtiger Baukörper ist die Überführung der Mengender Str. über den Dortmund-Ems-Kanal in der Bauernschaft Waltrop in der Gemeinde Leverkusen. Entlang dieser führt die L 609, die auf beiden Seiten des Kanals auf der westlichen Seite der Mengender Strasse eine Verfüllung vornimmt.

Die Höhe des höchsten Punktes beträgt etwa 72 Meter über dem Meer. Rund um die Halde wurde der Weg, der den Bauernhof einst zur Mengender Strasse führte, angelegt. Der östliche Rand ist die Mengender Strasse, im nördlichen Teil gibt es einen unbefestigten Weg. Die Schlackenhalde ist damit eine der wenigen mit Stromproduktion im Revier.

Mit dem PKW: Auf der A 2 (und auch von der A 45) bis zur Abfahrt 12 Dortmund-Mengede am Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest. Biegen Sie von der Oberhausener Straße kommend und nach der Autobahn-Brücke biegen Sie bitte direkt von Dortmund in die Materialerstraße ein. Benutzen Sie den rechten Stellplatz. Gehen Sie auf der Émscherallee in Fahrtrichtung Waldrop ca. 350 m zurück.

Ändern Sie die Strassenseite und biegen Sie in ImDickenDören. Biegen Sie gleich danach auf den unbefestigten Weg ab. Auf dem Spielfeld befindet sich bereits die Abraumhalde südlich der Druckbrücke. In Richtung Norden fahren Sie weiter und kreuzen den Nordhalden. Auf der linken Seite befindet sich dann die Abraumhalde. Zuerst vom Hauptbahnhof Dortmund oder mit dem Zug der Linie 3 oder der Linie 2 nach Dortmund-Mengede.

Steigen Sie dort um in die Buslinie 289 Fahrtrichtung Waldstraße bis zur Haltestelle Große brucher Strasse (Nähe Parkhaus von oben; Südhalde) oder Auf dem Heiligen (Nordhalde). Wahlweise ab Brämbauer ( "U41" ab Dortmund Stadtmitte) mit der Linien 472 bis Im Sommer oder je nach Endstation der Strecke auch bis zur U-Bahn. Gehen Sie auf der Émscherallee in Fahrtrichtung Waldrop ca. 350 m.

Ändern Sie die Strassenseite und biegen Sie in ImDickenDören. Biegen Sie gleich danach auf den unbefestigten Weg ab. Auf dem Spielfeld befindet sich bereits die Abraumhalde südlich der Druckbrücke. Anfahrt mit dem Velo / E-Bike: Der Radweg Dortmund-Ems-Kanal verläuft unmittelbar an der Südhalde und unter der Druckbrücke durch. Auf der anderen Seite der Strecke liegt die Nordhalde.

Der nördlichste Ort der Gemeinde ist Dortmund im Gebiet der Mengender Heide. Besonders ländlich. Zu den weniger bekannteren und kleineren Stadtteilen der Grossstadt zählen sicherlich die Städte Éllinghausen, Éwieringhausen und Grppenbruch. Inmitten des Kanals, der A 2 und einer Landstrasse liegt die etwa 18 Hektar große Deponie des Groppenbruchs, 17 m über der umgebenden Fläche und 92 m über dem Meer, die aufgrund ihrer geographischen Ausdehnung auch unter dem unoffiziellen Begriff Mengender-Heideplatz geführt wird.

Die Rückstandshalde ist zur Zeit in einer Übergangsphase zwischen der Freigabe aus der Bergbauaufsicht und der Umsetzung einer Nutzungskonzeption. Vom Radweg Dortmund-Ems-Kanal führt ein Weg zur Halde, die auch einen kleinen Stellplatz hat. Zwar untersagen einige Brunnen das Einfahren in die Schlackenhalde und eine gepflasterte Einfahrt von der Landstrasse ist gar gesperrt, doch sind alte "Einfahrverbote" aus den frühen Tagen der Verfüllung wohl nur in Bruchstücken ersichtlich.

Auf einigen Flächen ist die Schlacke überwuchert, weshalb man über die Wiesen nur auf die benachbarte Schlacke der Ministerin für Landwirtschaft und Umwelt im angrenzenden Lünen-Brambauer, auf die Straße oder auf die Wiesen im Nord-Osten blicken kann. Die Abraumhalde und die Zuständigen der Dortmunder Stadtverwaltung brauchen nur etwas mehr Zeit, um ein sinnvolles Gesamtkonzept zu erarbeiten und durchzusetzen.

Der Standort einer Deponie könnte im Verhältnis zur Autofahrt nicht besser sein. Mit dem PKW: Auf der A 2 (und auch von der A 45) bis zur Abfahrt 12 Dortmund-Mengede am Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest. Biegen Sie aus allen Richtungen zunächst einmal richtig in die Stockholmer Straße ein und kurz darauf an der zweiten Querstraße biegen Sie an der zweiten Querstraße gleich danach gleich danach erneut ein.

Biegen Sie hinter der Grachtenbrücke links in den Parkraum ein. Ziele ins Navigationsgerät eingeben: 44359 Dortmund-Königshide - für die kartenbasierte Erfassung wählen Sie die Kanaltür! Anfahrt mit dem Zug und Bus: Vom Hauptbahnhof Dortmund. Hauptbahnhof Castrop-Rauxel oder Hauptbahnhof Wanne-Eickel mit der Regionalbahn Linie 3 nach Dortmund Mengende, auch ab Hauptbahnhof Recklinghausen möglich.

Vom Hauptbahnhof oder Hauptbahnhof Dortmund nehmen Sie die S 2 und steigen in die Buslinie 472 in Fahrtrichtung Gröppenbruch oder Lünen-Brambauer um. Von dort zu Fuss über die Grachtenbrücke und dahinter direkt über die Zufahrtsstrasse zum Parkhaus zur Groppenbruchhalde. Anfahrt mit dem Velo / E-Bike: Der Radweg Dortmund-Ems-Kanal führt nahe der Halde entlang - aber am "falschen" Strand vorbeigeführt.

Die Schlackenhalde wird über die Grachtenbrücke am groppenbruch erlangt. Der Alternativweg am anderen Flussufer öffnet die Abraumhalde. Wie der Nordhafen von Schloss Schönbrunn ist er nur eine geometrische Erweiterung des Grabens und nicht sehr eindrucksvoll. Dazwischen liegt eine ca. 5,5 ha große Gebirgsschüttung zwischen der Schnellstraße und einer ebenfalls den Seehafen öffnenden Bahn.

Er wird schöpferisch als Halle des Hafens bezeichnet. Mit dem PKW: (Zur Deponie Groppenbruch) Auf der A 2 (und auch von der A 45) bis zur Abfahrt 12 Dortmund-Mengede am Autobahnkreuz Dortmund-Nordwest. Biegen Sie aus allen Richtungen zunächst einmal richtig in die Stockholmer Straße ein und kurz darauf an der zweiten Querstraße biegen Sie an der zweiten Querstraße gleich danach gleich danach erneut ein.

Biegen Sie hinter der Grachtenbrücke direkt hinter der Brücke ab. Hinter ihr biegen Sie bitte linkerhand in die Abraumhalde Hafen Aachen ein. Anfahrt mit dem Zug und Bus: (Anfahrt zur Groppenbruchhalde) Ab Hauptbahnhof Dortmund. Hauptbahnhof Castrop-Rauxel oder Hauptbahnhof Wanne-Eickel mit der Regionalbahn nach Dortmund Mengende, auch ab Hauptbahnhof Recklinghausen möglich. Vom Hauptbahnhof oder Hauptbahnhof Dortmund nehmen Sie die S 2 und steigen in die Buslinie 472 in Fahrtrichtung Gröppenbruch oder Lünen-Brambauer um.

Von dort zu Fuss über die Grachtenbrücke und dahinter direkt über die Zufahrtsstrasse zum Parkhaus der Groppenbruchhalde und weiter zum Wasser. Bleiben Sie auf der linken Seite und überqueren Sie die Unterführung. Hinter ihm biegen Sie bitte auf die kleine Halde des Hafens ab. Anfahrt mit dem Velo / E-Bike: Der Radweg Dortmund-Ems-Kanal führt nahe der Halde entlang - aber am "falschen" Strand vorbeigeführt.

Die Schlackenhalde wird über die Grachtenbrücke am groppenbruch über einen Abstecher erlangt. Der Alternativweg am anderen Flussufer öffnet die Abraumhalde.

Mehr zum Thema