Altenheim Rheinberg

Seniorenresidenz Am Kattewall GmbH

Die Seniorenresidenz St. Thekla wurde für herausragende Hygienemaßnahmen ausgezeichnet. Das Arbeitgeberprofil der Alten- und Pflegeheim Am Kattewall GmbH in Rheinberg - Informationen, Stellenangebote, Bilder, Videos und vieles mehr. In idyllischer Lage in einer Parklandschaft am Rhein und in der Nähe der Städte Rheinberg, Moers und Duisburg bieten wir Senioren die Möglichkeit, ihren Ruhestand zu genießen. Seniorenheim, Altenheim, Krankenpflege, Pflegedienst, Tagespflege, Büroreinigung, Suche nach Altenheimarbeitsplätzen in einem Nachbardorf: Stellenangebote für Altbau in Issum | Jobs für Altbau in Moers | Jobs für Altbau in Wesel | Jobs für Altbau in Rheurdt | Jobs für Altbau in Duisburg | Jobs für Altbau in Xanten | Jobs für Altbau in Huenxe.

Seniorenresidenz Am Cattewall Deutschland AG

Die Altenheim Am Kattowall Gesellschaft mbH ist ein Einpacker aus Rheinberg. Der Firmensitz der Altenheim Am Katewall ist: Altenheim Am Kattowall GbR, 47495 Rheinberg, Nordrhein-Westfalen. Die Altenheim Amatelwallgesellschaft mbH erreichen Sie per E-Mail info@aph-rheinberg.deoder unter der Telefonnummer: 0028 434500. Nähere Infos unter http://www.aph-rheinberg.de

Orsoi

Puderturm (Mühlenturm) - der 18 m hohe Eckenturm der ehemaligen Stadtbefestigung, im Volksmund auch Puderturm genannt, wurde um 1550 errichtet (Wandstärke bis zu 2 m). Die restaurierte Stadtbefestigung grenzt teilweise unmittelbar an den Tower, d.h. der Puderturm war der einzigste der vier Eckpfeiler, der unmittelbar in die Mauer eingelassen wurde.

Bis zu 8 m hoch (Dicke 1,25 m), in der Maximalausbaustufe waren bis zu elf Tower sowie vier Tore an der Mauern. Am Ende des Zweiten Weltkriegs im Maerz 1945 wurde der Kirchturm durch einen Brand auf der anderen Seite des Rheins zerstoert. Evangelikale Gemeinde von Oslo, erbaut um 1450 als Umbau und Erweiterung zu einem anderen Gebäude.

Urspruenglich dem heiligen Nicholas gewidmet, wurde die 1632 den Reformatoren unter hollaendischer Besatzung zugeteilt und ist seither eine evangelische Pfarrkirche. Umfassende Umbaumaßnahmen zwischen Frühling 2010 und Herbst 2012; Neueröffnung am 16. Dez. 2012; frühere Schule - die frühere Schule an der Seilererbahn hat auch überlebt. 1866 baute die Judengemeinde Orsoy diese Schule.

Ehemaliges Zollamt der Gemeinde Oslo am Staudamm (bei Egertor). Ehemaliges Tabakwerk (an der Südwand) - nach Ende des Krieges eine Burgruine und ein unoffizieller Spielplatz für Jahrzehnte. Auf dem Rheinufer hat der Ort seinen eigenen Steg. Im Sommer machen hier Fahrgastschiffe (z.B. Flussdame, Rheinkönigin) auf dem Weg nach Duisburg bzw. in die Niederlande Station.

Hochwasserschutzgitter - 1937 im Zuge der gewaltigen Vergrößerung und Ertüchtigung der niederrheinischen Dämme. Es wurde im Stil der alten Burgtore der Innenstadt von Oslo entworfen und gibt somit auch einen Einblick in die Dimensionen einer alten Stadttore. Das Werk wurde Ende der 90er Jahre vollständig renoviert, auf der rheinischen Seite gibt es verschiedene Hochwassermarken.

Die Bürgervereinigung der Orsoyer Schützen kümmert sich seit Jahren ehrenamtlich um dieses charakteristische Gebäude; bei Flut wird das Stadttor von der Freiwilligen Feuerwehr der Orsoyer geschlossen. Auf zwei 105 Metern Höhe quert bei Orssoy eine 380-kV-Zweikreisleitung den Fluss; die Spanne zwischen den beiden Masts liegt bei 545 Metern.

Im Norden der Stadt befindet sich der Rheingarten Häfen des Unternehmens Örsoy.

Mehr zum Thema