Altenpflege zu Hause Polen

Seniorenpflege zu Hause in Polen

Eine häusliche Pflege durch eine polnische Krankenschwester ist nicht gleichbedeutend mit einer so genannten Intensivpflege. der Privathaushalte, ist Edyta Sajdak. Es ist nicht immer so einfach, einen stationären Platz für die Kurzzeitpflege zu bekommen, wie Sie es sich wünschen. Egal ob in einer Notsituation oder um sich eine Auszeit von der Pflege zu nehmen. Es geht schließlich um Menschen, die ihren Alltag nicht mehr bewältigen können und auf liebevolle, souveräne Unterstützung vertrauen.

24-stündiger Support für den Standort in Lippstadt

Die örtliche Hochschule für Krankenpflege und Gesundheitswesen bietet in der Region Lipstadt eine Vielzahl von Weiterbildungsangeboten in Krankenpflegeberufen an. Auch der Pflegeaustausch findet regelmässig statt, um das generelle Verständnis für Gesundheits- und Pflegeberufe zu erregen. Die Verantwortlichen in der Lippstädter Innenstadt erkennen die Ursachen dafür im flächendeckenden Mangel an Fachkräften, der sich besonders im Pflegesektor bemerkbar macht.

Unterstrichen wird der Krankenpflege-Notstand in Lipstadt dadurch, dass die Agentur für Arbeit die angemeldeten Positionen nicht mit Arbeitssuchenden und Arbeitslosen ausfüllen kann. Es besteht ein Missverhältnis zwischen der derzeitigen Nachfrage und dem Fachkräfteangebot, vor allem bei Krankenschwestern und -pflegern. Deshalb bietet die Lippstädter Firma immer wieder Schulungen und Weiterbildungen an, um aus Assistenten fähige Spezialisten zu machen.

Nichtsdestotrotz scheint die aktuelle demografische Situation in Verbindung mit dem noch bestehenden Personalmangel eine Lücke zu schaffen, wie das Beispiel von Ulrike K., die auf eine Betreuungsoption für ihren Altersgenossen vertraute, zeigt: "Liebe Kollegin Gustav K., seit etwa einem Jahr wechselt sich Ihre Krankenschwestern Paul und Katarina mit meinem Papa in Lipstadt ab.

Auch ich bin ein- bis zweimal pro Tag vor Ort und bin immer noch froh, dass ich mich für Ihre 24-Stunden-Betreuung anstelle des lang ersehnten Pflegeheims entscheide. Die 24-stündige Pflege ist nach dem CareWork-Konzept vergleichbar mit der Anwesenheitspflege. Die Firma besteht aus einem Kollektiv von zwei polnischen Krankenschwestern, die sich alle zwei bis drei Monaten im Haus des Klienten befinden und jeweils für die individuellen Anforderungen des Klienten zusammengestellt werden.

Eine Krankenschwester aus Polen, die für die Krankenpflege zuständig ist, bezieht den zu versorgenden Hausrat und übernimmt die häusliche und pflegende Behandlung. Dieses Sicherheitsbedürfnis wird durch das bis zu einem gewissen Grade der Krankheit durchaus mögliche häusliche Krankenpflege erfüllt.

Die polnischen Krankenschwestern von CareWork leisten auch einen Beitrag zum Wohlbefinden und zur Sicherheit von Demenzkranken im Zuge ihrer häuslichen, grundlegenden Pflege- und Aktivierungsaufgaben.

Mehr zum Thema