Alternative Wohnprojekte Nrw

Wohnbauprojekte Nrw

Aber irgendwann kommt die Zeit, nach sinnvollen Wohnmöglichkeiten für die dritte Lebensphase zu suchen. Diese sind im neuen NRW-Wohnungs- und Beteiligungsgesetz definiert: Betreuungsbedürftige Menschen oder deren Angehörige organisieren das Wohnprojekt, in dem Unterstützung und Pflege geleistet wird. Kommunale Wohnprojekte sind eine Wohnform, die für immer mehr Menschen eine Alternative zum Leben als Einzelperson und in der klassischen Familie darstellt. Die Angebotspalette reicht von der Wohnberatung über Wohngemeinschaftsprojekte wie Mehrgenerationenhäuser oder Seniorenwohnungen bis hin zu ambulanten Wohngemeinschaften.

Ã?e - ein Info-Tag -in-bochum-on-5-mai-2018/">Praktische und praktische Aspekte fÃ?r lebendige Projekte - ein Notiztag in der Stadt Bochum am Montag, den 17. September 2018.

Daraus resultieren an vielen Stellen generationenübergreifende, altersgemäße und auf besondere Belange abgestimmte Vorhaben wie Pflegeheime oder Wohnungsgemeinschaften für Menschen mit und ohne Hilfsbedarf. Wer schon immer einmal mehr über das gemeinschaftliche Arbeiten am Bau und das gemeinsame Zusammenleben in Koeln wissen wollte, für den könnte der fünfte Cologne Housing Projects Day der richtige Tag sein. Am 10. Mýrz 2018, von 11.00 bis 17.00 Uhr, versammelt das "Netzwerk fýr kollektives Bauen und Leben im Architekturhaus Kýln" Bauinteressierte, Grýnder von Wohnprojekten und Genossenschaften sowie am Gemeinschaftsleben Interessierte, um dem Wohnprojekt mehr Schwung zu geben.

Früher als WG bekannt, heißt es heute "co-living" und die Autofirma, die früher unter ihrer Dachmarke die Dachmarke Minis platziert hat, errichtet nun Apartments. Schon 1959 bietet der Minis ein Maximum an Erfahrung auf kleinstem Raum. Eine Maxime, die auch die kleinste Automarke von BMW im Jahr 2016 mit "MINI LIVING" kontinuierlich ausbaut.

Der Autokonzern versucht in einer Zeit des Wohnungsmangels und steigender Mietpreise in Kooperation mit international tätigen Architektenbüros alternative Lösungsansätze für dieses Phänomen zu finden. Intelligenter Raumnutzen durch den Einsatz von Minis? Noch bis zum 30. November 2017 haben Jugendliche zwischen 18 und 30 Jahren in Nordrhein-Westfalen die Chance, sich für eines von drei Stadtfinder-Stipendien zu beworben.

Voraussetzung ist ein ausgeprägtes Engagement für alternative Stadtentwicklungen und der Wunsch, die Ausbildung zeitgenössischer Städtebaukunst mitzugestalten. Mehr und mehr Menschen sind an alternativen Formen des Wohnens interessiert, z.B. an kommunalen Wohnprojekten. Doch in der Realität ist das Zusammenplanen, Aufbauen und Zusammenleben oft ein schwerer Vorgang, da viele AkteurInnen mit verschiedenen Ideen und oft mangelnder Berufserfahrung zusammenkommen.

Was sind die Faktoren, die zum Erfolg von Wohnbauprojekten beitragen? Zur Diskussion von Konzepten und Vorgehensweisen sowie zum Austausch eigener Erfahrung läd der WohnungsBund Consulting NRW zum NRW Housing Projects Day am 30. Juni 2017 in den Wissenschaftspark Gelsenkirchen ein. Viele Menschen wollen auch im hohen Lebensalter ein selbst bestimmtes Zusammenleben in ihrem vertrauten gesellschaftlichen und raumbezogenen Lebensumfeld haben.

Das Gesundheitsministerium möchte mit dem Rahmenplan "Altengerechte Quartiere.NRW" allen Betroffenen den Zugang zu Projekten, Verfahren und Erfahrung im Themenbereich erleichtern. Zu diesem Zweck hat das Landesschulbüro Alte Quartiere.NRW einen jährlichen Planer herausgegeben, der die im Jahr 2017 angebotene Qualifizierungs- und Eventformate im Gesamtkonzept bindet. Zur Förderung der Umsetzung gemeindeorientierter Vorhaben zur sozialen Wohnungsversorgung wurde am 28. Oktober in NRW eine Dachkooperative für Wohn- und Nachbarschaftsprojekte in NRW ins Leben gerufen.

In Zukunft sollen viele Maßnahmen auf die Bildung eigener Genossenschaften verzichtet werden können, da die neue Einrichtung eine gebündelte Rechts- und Finanzfunktion übernehmen wird - ohne dass die geförderten Vorhaben ihre Eigenständigkeit einbüßen.

Mehr zum Thema