Ambulante Pflege Deutschland

Krankenpflege Deutschland

In Berlin-Moabit in der Arminius-Markthalle findet das nächste von BUURTZORG inspirierte und inspirierte Treffen der Inhaber und Entscheidungsträger ambulanter Pflegedienste aus Deutschland statt. Die Bonitas und die Deutsche Fachpflege Gruppe sind die größten Unternehmen der ambulanten Intensivmedizin. Der ambulante Pflegedienst des ASB Allgäu unterstützt Patienten und deren Angehörige in der häuslichen Pflege. Es gibt eine Verbindung in Deutschland. Der Deutschen Patientenschutzstiftung wurde von Bund und Ländern vorgeworfen, es "zu einfach für die organisierte Kriminalität in der Pflege" zu machen.

Ambulante Pflegeleistungen

In 2013 wurden 615.846 pflegebedürftige Menschen von 12.745 Pflegedienststellen mit 320.077 Mitarbeitern versorgt. Die ambulante Pflege in der häuslichen Pflege stieg zwischen 1999 und 2013 von 28,8% auf 33,1%[8]. Damit verbunden ist der Aufbau von Ambulanzstrukturen. Ab 1999 stieg sowohl die Anzahl der stationären Leistungen als auch die Anzahl der Beschäftigten in der stationären Versorgung. 2.

Die Größe der Ambulanzbetreuung hat auch im Verhältnis zur Anzahl der Pflegebedürftigen, der Beschäftigten je Betreuungsleistung und der geschätzten Vollzeitäquivalente zugelegt (Tab. 5.4.1). Strukturbedingt stieg die Teilzeitbeschäftigung von 63,7% auf 69,8%. 20 ]Statistisches Bundesamt für Statistik (2013) Pflege-Statistik - Ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen: Basisdaten, Anzahl der Mitarbeiter, pflegebedürftige Personen, Empfänger von Pflegeleistungen.

Gleichwohl stieg die Anzahl der Mitarbeiter in geschätzten Vollzeitäquivalenten - d.h. in Vollzeit- und Teilzeitbeschäftigte umgewandelt - stärker als die der Pflegebedürftigen: Der Anteil der Pflegebedürftigen pro geschätztem Vollzeitäquivalent ist von 5,0 auf 4,1 gesunken. Numerisch hat sich die Versorgungslage im Ambulanzbereich dadurch leicht gebessert. Allerdings geht sie mit einer seit längerem zu beobachtenden Steigerung der Anzahl alterspsychiatrischer Pflegebedürftiger mit häufiger Demenz einher[21, 22].

Darüber hinaus haben Pflegebeziehungen im Ambulanzbereich nur eine geringe Aussagefähigkeit, da unter anderem der Leistungsumfang oder der Anteil der Leistungen nach Sozialgesetzbuch Nr. 10 unterschiedlich sein kann[10]. 8Statistisches Bundesamt im Jahr 2015 Pflegebusürftige (absolut, je 100.000 Einwohn.). Jahren, Regionen, Jahren, Gender, Versorgungsgrad, Versorgungsart. 20 Statistikamt (2013) Pflege-Statistik - ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen:

Basisdaten, Anzahl der Mitarbeiter, pflegebedürftige Personen, Empfänger von Pflegeleistungen.

Wieviele ambulante Pflegeleistungen gibt es in Deutschland?

Im Inland gibt es 12.745 ambulante Pflegeleistungen. Zwischen 2005 und 2013 stieg ihre Quote um rund 16% an. Insbesondere die Pflegeleistungen privater Unternehmen haben signifikant zugelegt (plus 29 Prozent), während die Non-Profit-Organisationen (Caritas, Diakonie, Allianzen, etc.) und kommunale Anbieter im selben Zeitabschnitt leicht zulegten.

Rund die Haelfte der Pflegeleistungen versorgt weniger als 50 pflegebeduerftige Menschen. Von den Pflegeleistungen werden nur etwa 2 % mehr als 150 Personen versorgt. In Deutschland sind rund 320.000 Menschen in der Ambulanz tätig. In den letzten zwölf Jahren ist die Mitarbeiterzahl kontinuierlich gestiegen. In 2005 waren nur 214.300 Mitarbeiter beschäftigt.

Dies entspricht einer Erhöhung von 50 prozentualen Anteilen. Dies kann nicht allein auf den Anstieg der Zahl der betreuungsbedürftigen Menschen zurückzuführen sein, da dieser nur 24% betrug. Der Anteil der Mitarbeiterinnen im Pflegedienst beträgt 87 %.

Mehr zum Thema