Auf Rädern zum Essen

Mit Rädern zum Abendessen

""Mit Rädern zum Essen statt Essen auf Rädern.""" Dies ist ein Teil des Teams vor einem der "Essen auf Rädern" Fahrzeuge, die täglich im Einsatz sind: "Ausreichende, ausgewogene und gesunde Ernährung, besonders im Alter" ist ein häufig genannter medizinischer Ratschlag. "Das Essen auf Rädern" ist unser Essensservice für ältere, kranke und behinderte Menschen. Täglich bieten wir Ihnen ein schmackhaftes und ausgewogenes Mittagessen - je nach Bedarf temporär oder langfristig.

Auf Rädern essen in Essen

Sie können dann ganz einfach die gewünschte Speisekarte aus unserem Menü auswählen und gleich mitbestellen. Natürlich sind alle Speisen inklusive Nachspeise! Für besondere Ernährungsansprüche haben wir auch Speisen wie kalorienreiche Suppe, salzarme oder pasteurisierte Speisen zubereitet. Besuchen Sie unseren Online-Shop regelmässig und erfahren Sie mehr über neue Produkte!

Seit über 50 Jahren sind wir auf dem Gebiet der Radkost tätig und beliefern ganz deutschlandweit. Die Stadt Essen gehört zu den Top-Ten-Städten der Bundesrepublik und ist in unmittelbarer Nähe zu den Städten Dortmunds, Gelsenkirchens und Bochums gelegen. Das Bergwerk ist für seinen ehemaligen Kohlebergbau bekannt und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe.

In den Wintermonaten steht auf der Seiser Alm eine 150 m lange Eisbahn zur Verfügung, die am Abend durch eine Indirektbeleuchtung besticht und einen eigenen Eindruck vom Angebot der Landhaus-Küche vermittelt.

"Auf Rädern zum Abendessen" Schlecht für alle.

Melden Sie sich bitte an, um diesen Beitrag zu sehen. Andernfalls melden Sie sich bitte kostenfrei und ohne Verpflichtung zum Nachlesen an. Mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Angaben sind Pflicht. Andernfalls melden Sie sich bitte kostenfrei und ohne Verpflichtung zum Nachlesen an. Die aufgelisteten Angaben bitte ausfüllen::

Ich habe die Allgemeinen Bedingungen zur Kenntnis genommen und stimme ihnen zu. Ich habe die Datenschutzrichtlinien und die Netikette zur Kenntnis genommen und akzeptiert. Mit einem Sternchen (*) gekennzeichnete Angaben sind Pflicht.

Essen auf Rädern" bedeutet auch regelmässig "Essen auf Rädern".

Dahnstein, 09.06. 2017 // Die Caritas-Sozialstation Lahnstein-Braubach offeriert jeden Tag den Menüservice "Essen auf Rädern". Alle drei Monate steht auch das Mittagessen für ältere Menschen unter dem Thema "On Wheels for Dining" auf dem Plan. Die Speisen, die das Küchenteam der Caritas-Sozialstation Lahnstein-Braubach liefert, werden immer neu aufbereitet und kommen aus der Rhein-Mosel-Werkstatt in Koblenz. 2.

Dies ist ein Teil des Team vor einem der "Essen auf Rädern" Fahrzeugen, die im täglichen Gebrauch sind: v. l. n. r.) Dr. med. Wolfgang Krebs, Dr. med. Rita Renz, Dr. med. Uwe C. K. Clausen, Dr. med. Peter Kütschera, Dr. med. Martina Brander und Dr. med. Marcus Zimmermann. Um diese Menschen aber nicht auf ein schmackhaftes Essen auslassen zu müssen, gibt es den Dienst "Essen auf Rädern" der Caritas-Sozialstation Lahnstein-Braubach.

"Wir versorgen zurzeit rund 110 Menschen täglich", sagt der Leiter des Pflegedienstes der Caritas-Sozialstation Lahnstein-Braubach, und hebt hervor, dass die meisten von ihnen alte Menschen sind. An Wochenenden und Ferien sind die Chauffeure auch im Dienst, um das Essen zu liefern. Zur Zeit sind zwölf Chauffeure verfügbar, die zwischen den drei "Essen auf Rädern" wechseln.

"Jeden Tag legen die drei Wagen rund 6.000 km zurück ", sagt er. So wird sichergestellt, dass das Essen immer bei einer Raumtemperatur von 65 °C geliefert wird und auch der zuletzt auf einer Reise anwesende Gast keine kalte Mahlzeit erhält.

"Der Kunde wählt jeden Tag zwischen vier und fünf Menus, die er vorbestellen kann", erläutert er. "Es wird immer frisches Essen zubereitet", unterstreicht Marcus Schubert und würdigt die hohe Kochqualität des Mitspielers. Wenn Sie sich selbst von der Essenqualität vergewissern wollen, können Sie dies bei einem so genannten Probedinner tun.

"Sie können unseren Dienst hier ein bis zwei Tage lang kostenfrei testen", sagt der Leiter des Pflegedienstes. Beim Menüservice "Essen auf Rädern" der Caritas-Sozialstation Lahnstein-Braubach ist neben der hohen Lebensmittelqualität der individuelle Kundenkontakt wichtig. "Bei einigen Fahrern beispielsweise haben die Autofahrer auch einen Haustürschlüssel", sagt er.

Das bedeutet, dass Ältere nicht dazu verpflichtet sind, zur Haustür zu kommen, wenn ihr Essen ausliefern wird. Die Caritasmitarbeiter helfen dem Auftraggeber auch gern, wenn es darum geht, das Essen aus der Transportkiste zu holen und auf dem Tisch zu arrangieren. "Für ein individuelles Beratungsgespräch bleibt immer Zeit", sagt er, "wenn auch nur für ein kleines - denn auch die anderen Gäste erwarten ihr Essen auf der entsprechenden Tour".

Eine weitere Dienstleistung der Caritas-Sozialstation Lahnstein-Braubach ist das Mittagsangebot. Bereits seit 2005 gibt es das Gebot, wie Marcus Schubert mitteilt. Die Teilnehmenden werden unter dem Leitmotiv "Auf Rädern zum Abendessen" zu Haus geholt, gemeinsam zum Abendessen eingeladen und natürlich später wieder nach Haus fahren. "Der Lunch-Tisch würde ohne sie nicht existieren", würdigt er das große Einsatz der Freiwilligen.

Teilweise wird der Lunch-Tisch durch ein kleines Begleitprogramm angereichert, das das Auftreten einer Dialektgruppe oder eine Präsentation der Vorschulkinder sein kann. "Das Hauptziel des Mittagstischs ist es, einzelne Ältere für einige wenige Arbeitsstunden aus ihrer Abgeschiedenheit herauszuholen", unterstreicht er.

"Zum Mittagessen können die Teilnehmenden in der Regel aus drei unterschiedlichen Speisekarten auswählen, mit einem Kostenbeitrag von 6 EUR. Nähere Informationen bei Betreuerinnen und Betreuern unter Tel. 02621/94080, Telefax 02621/940841 oder per E-Mail an markus.schild@cv-ww-rl.de.

Mehr zum Thema