Behindertenrampe

Deaktiviert: Rampe auf der kleinen offiziellen Route

Diese Behindertenrampen werden z.B. zur Überwindung einer Treppe an der Eingangstür eines Privathauses, in öffentlichen Einrichtungen, Geschäftsgebäuden oder Geschäften eingesetzt. Informationen zu Produkten, Herstellern und Planung von Behindertenrampen, Behindertenrampen, Rollstuhlrampen und Rollstuhlrampen. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Behindertenrampe" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

Behindertengerechte Rollstuhlrampe für Sprinterwagen. Ziel ist es, Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrern den Zugang zu kirchlichen Veranstaltungen zu erleichtern.

Behindertengerecht: Rampen auf der kleinen offiziellen Route

Lediglich eine Auffahrt an der Einfahrt zu seinem schönen und (fast!) behindertengerechten Haus in der Nähe von Amsterdam brauchte er noch. Bei der Beantragung einer Bewilligung im Bürgermeisteramt schauten ihn die Behörden überrascht an: "Sie benötigen keine Bewilligung - sie benötigen eine Rampe".

Genau das ist es, was der gebürtige Deutscher, der seit einem Motorrad-Unfall 1996 im Rollstuhl saß, an seinem Alltag in der 800-Seelen-Gemeinde auf der Insel schätzt: "Diese Menschlichkeit". Aus diesem Grund emigrierte er damals: "In der Bundesrepublik fragt man Jungen bis zehn Jahre und Mädchen über 65 Jahre, ob sie mithelfen können - der andere schaut weg".

Etwa zehn Prozentpunkte der Spanier sind Behinderte, in der Bundesrepublik ist deren Quote vergleichbar hoch - aber diese "Minderheit" erscheint in diesem Land sichtlicher. Möglicherweise ist es auch auf die Allgegenwart der "Once"-Lotterie zurückzuführen, die sich für ihre Interessen einsetzt: "Sie ist aus dem täglichen Leben in Spanien nicht mehr wegzudenken", sagte auch Robert Simel.

Wenn er in der Nähe von Amsterdam einen Stellplatz für seinen Transporter mit Verladerampe benötigte, hatte er bald einen blau-weiß gerahmten Privatparkplatz für Behinderte - gleich vor seiner Haustür: "Nur weil grössere Lastwagen beim Abbiegen auf die Strasse Schwierigkeiten hatten, musste er wieder verlegt werden. Wenige Schritte vom Eingang entfernt, befindet sich heute der behindertengerechte Stellplatz von Samel unmittelbar am Markt.

Seitdem er vor elf Jahren von der Hansestadt nach Spanien gezogen ist, hat er herausgefunden, dass "die Menschen mit Behinderungen in ihrem täglichen Leben viel erholter sind. Hat er in Palmas Randstein Schwierigkeiten im Kinderrollstuhl, "schiebt mich ein mallorquinischer Mensch mit der eigenen Faust - im anderen hat er sein Mobiltelefon und ruft immer wieder an".

Denn "behinderte Menschen sind nicht sofort behindert". Ein schwerbehinderter Freund fragte ihn, ob er ihr ein passendes Haus auf der Insel finden wolle: "Für mich selbst genügen gewisse Auffahrten und ein Badezimmer, in dem ich den Stuhl manövrieren kann. Aber wenn man vom Genick herunter lahmgelegt ist und in einem elektrischen Stuhl sitzend, benötigt man ganz andere Geräte."

Aus diesem Grund hat er vor zehn Jahren seine Website "www. mallorca-rollstuhl.de" als "Hilfe für einen behindertengerechten Urlaub" eingerichtet: "Alle Häuser, Villen und andere Ausflugsziele wurden von mir selbst geprüft". Für aktive und passive Autofahrer gibt es in der Kategorie "Mietwagen", wer "den gewohnten Verkehr" auf der ganzen Welt nicht mag, kann einen behindertengerechten Kleinbus mit Chauffeur für Inseltouren mieten: "Das kann ich auch gerne selber anbieten, weil ich mich hier mittlerweile recht gut auskenne".

Ungeachtet der immer noch bestehenden Mängel wie im öffentlichen Nahverkehr hat sich auf der ganzen Welt in den vergangenen Jahren viel getan: "Rollstühle können nahezu jeden Ort erreichen, nicht nur das Wasser, sondern auch das Meer". Obwohl nur 42 der 208 Badestrände ( "www.plat gesdebalears.com") und damit 20 Prozent der Insel - 2002 waren es noch fünf Prozentpunkte - offiziell als "behindertengerecht" bezeichnet werden, gibt es laut Aussage von Herrn Dr. med. Ralf Samel kaum einen grösseren Badestrand, der nicht über mindestens eine Holzrampe verfügt (Hinweis: Rollstuhl-Symbol).

Badestrände mit vollem Komfort, inklusive Strandüberwachung, die Menschen mit Behinderungen mit einem Amphibienrollstuhl ins Meer führt, haben ein eigenes Symbol - "Rollstuhl mit Sonnenschirm": "Baywatch-Service ist gratis, keine Voranmeldung erforderlich". Für den Leiter der Association of Disabled Persons (UNAC), Herrn Dr. med. Juan Pérera, ist auch die Lage behinderter Menschen auf den Balearischen Inseln in mehrfacher Hinsicht besser als in der Bundesrepublik oder in der Schweiz: "Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen mit Behinderungen hier möglichst viel am sozialen Miteinander teilhaben.

Mehr zum Thema