Beratung Wohnen im Alter

Leben im alten Luzern

Leben im Alter - Beurteilungskriterien und Wohnberatung. Durch das umfangreiche Angebot an Wohnformen ist es nun möglich, barrierefreies Wohnen nach individuellen Bedürfnissen zu gestalten. Die Beratung im Handwerkszentrum "Wohnen im Alter". Das Alter der Bevölkerung verändert sich. Der Anteil der Senioren nimmt stark zu.

Leben im alten Vierwaldstätterland

Wohnraum Alt-Luzern - In unseren Wohnungen wohnen Sie nach Ihren Wýnschen und Ideen. Man lebt und lebt völlig selbständig und wählt seinen eigenen Alltag. Im alten Vierwaldstätterland wohnen: Herzlich wilkommen in Ihrem neuen Zuhaus! Selbstverständlich ist auch eine rasche Zugänglichkeit mit dem ÖPNV garantiert. Durch eine zeitgemäße Bauweise wird die Lebensqualität gesteigert.

Für Sie als Gäste steht die gesamte Ausstattung der Wohnungen zur Verfügug.

Platz für neue Lösungsansätze machen.

Zusammen mit Ihnen werden neue Wege beschritten und Umsetzungsstrategien entwickelt. Selbstbestimmtes Leben im Alter erfordert immer neue Formen der Unterstützung. Wohnen, Betreutes Wohnen und freiwilliges Engagement sind Maßnahmen, die der gesellschaftlichen Isolierung entgegen wirken. Ständig beobachten wir Tendenzen und Weiterentwicklungen im Umfeld des altersgemäßen Lebens und besitzen Spezialwissen: Auf Basis der örtlichen Gegebenheiten werden mit Ihnen zusammen mit Ihnen die konkreten Maßnahmen erarbeitet.

Sie werden bei der Entscheidung unterstützt, ein Projektplan erstellt und zu technischen und methodischen Aspekten der Umsetzung bera t.

Die Älteren sind ein bedeutender und zunehmender Teil unserer Gemeinschaft.

Die Älteren sind ein bedeutender und zunehmender Teil unserer Gemeinschaft. Seniorenbau ist eine herausfordernde Aufgabenstellung für Bauleiter und Bauherren von Wohngebäuden, Seniorenwohnungen, Wohngemeinschaften sowie Alten- und Pflegeheime. Die Unabhängigkeit und Unfallverhütung von älteren Menschen sowie die Bewohnerzufriedenheit, die Kosten für den Betrieb und die Wirtschaftlichkeit in der Versorgung sind in erheblichem und oft unterschätzten Maße vom Planungskonzept und den strukturellen Einzelheiten abhängig.

Auf der Suche nach einer neutralen Bauherrenbetreuung oder Second Opinion, einem Juror oder einer kompetenten Begleitung Ihres Planungsteams mit umfassenden Einblicken in die baulichen Gegebenheiten und die Ansprüche der Älteren an ihr bauliches Umfeld für einen Neubau oder Umnutzung. Ein bestehendes Haus oder eine vorhandene Wohnanlage soll auf eventuelle strukturelle Veränderungen hin untersucht werden, um die Sicherung und Unabhängigkeit der Senioren zu verbessern.

Aus meiner Tätigkeit als Ergotherapeutin weiß ich den häuslichen und häuslichen Alltag und die Wohnungsprobleme von älteren Menschen aus meiner 4-jährigen Beratertätigkeit bei der Firma P. A. S. C. H. Senectute. Eigentümer und Heimleiter nutzen meine vierzehnjährige Berufspraxis im Schweizer Fachbüro für barrierefreies Wohnen und verschiedene Projektkonsultationen für Wohngemeinschaften und im Bau.

Lass dich von uns fachkundig und selbständig betreuen.

Mehr zum Thema