Beschäftigungsassistentin Ausbildung

Ausbildung zum Arbeitsassistenten

in einem Seniorenheim, als Arbeitsassistentin und als Schulgefährtin. Berufsausbildung zur Altenpflegerin. Vor der Ausbildung zum Hygienebeauftragten arbeiteten wir in der. Arbeitsassistentin und dann leitende Therapeutin. Malteser stellen sich dieser pädagogischen Herausforderung durch die Ausbildung von Arbeitsassistenten.

HansWeinberger-Akademie der AWO e.V. - Ausbildung in der Seniorenpflege an der HW-Akademie

So ist die Tätigkeit in der Seniorenpflege ein zukunftsträchtiger Berufsstand. Wir haben für alle, die sich für eine Ausbildung zur Altenpflegerin interessieren, alle wesentlichen Angaben über den Ausbildungsprozess, die Zugangsbedingungen, Preise und Qualifikationen zusammengefasst. Eine Ausbildung zur Altenpflegerin/zum Altenpfleger ist in der Regel auf 3 Jahre angelegt (eine Kürzung ist unter gewissen Voraussetzungen möglich) und beginnt alljährlich am 1. September.

Die ( "nachgewiesene") Befähigung zur Berufsausübung und dazu entweder der Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Realschulabschluss oder ein Realschulabschluss und eine 2-jährige Ausbildung oder eine geriatrische oder pflegerische Ausbildung. Unter gewissen Bedingungen haben sie die Option, ihre Ausbildung zu kürzen; diese ist in 7 des Altenpflegegesetzes (AltPflG) festgelegt.

In der dreijährigen Ausbildung zum Altenpflegepersonal werden sowohl Theorie als auch Praxis vermittelt. Du erlernst die Theorie in der Praxis und vertiefst sie mit Deinem Trainingsanbieter für die Praxis. Der Theorieunterricht dauert 2100 Std., der Praxisunterricht 2500 Std. Ihre Ausbildung zum Altenpfleger/zur Altenpflegerin schließen Sie in einer Ambulanz oder Station ab.

Dafür bekommen Sie eine günstige Ausbildungsbeihilfe. Im ersten Jahr sind dies derzeit ca. 950 pro Monat, im zweiten Jahr 1000 pro Monat und im dritten Schulungsjahr 1100 ? pro Monat (Abweichungen sind je nach Schulungsanbieter möglich). Unter gewissen Bedingungen können Berufsübergänge (Umschüler) nach SGB 3 gefördert werden Ihre örtliche Arbeitsvermittlung kann Sie dabei beraten.

Die Ausbildung zur Altenpflegerin/zum Altenpfleger schließt mit der staatlich in der AlPflAPrV geregelten Abschlußprüfung ab. Anschliessend bekommen Sie ein Zertifikat, das Ihnen die Führung der Berufbezeichnung "Altenpflegerin" ermöglicht.

Informieren Sie sich hier über unsere Aus- und Weiterbildungsangebote nach der Ausbildung in der Seniorenpflege und informieren Sie sich über die Ausbildung bzw. die Teilzeitstudiengänge.

Mehr zum Thema