Betreutes Wohnen Alkoholiker Kosten

Kosten für betreutes Wohnen Alkoholiker

Die psychiatrischen Heim- und Wohngruppen für Alkoholiker und chronisch multiple Süchtige. Zielpublikum: Ambulantes Betreutes Wohnen richtet sich an Erwachsene mit Suchterkrankungen (Schwerpunkt Alkohol, nach Ambulantes Betreutes Wohnen ist eine wichtige Hilfe für geistig und süchtig machende Menschen im Sinne der Inklusion. Dies geschieht über externe Wohngruppen und betreutes individuelles Wohnen. Der Kostenträger für Betreutes Wohnen ist der Landschaftsverband Rheinland. Abhängig von Einkommen und finanziellen Verhältnissen ist eine Kostenbeteiligung möglich.

Suchtbehandlung - Wohnen

Es gibt für die vielgeschädigten chronischen Süchtigen die Möglichkeit einer mehrjährigen Therapie. Dies wird über externe Wohngruppen und betreutes Wohnen erreicht. Bei der diakonischen Patenschaft gibt es zwei Häuser für Menschen mit chronischer Abhängigkeit: die "come back"-Einrichtung für Herren in Cittau. Das Praktikum wird über die Suchtberatungs- und Behandlungszentren durchgeführt.

In den Suchtberatungs- und Behandlungszentren gibt es weitere Möglichkeiten im ambulanten Wohnen, Wirtschaft und Arbeit.

Ambulantes Betreutes Wohnen

Die ambulante Lebenshilfe wendet sich an süchtige Menschen, die eine vorübergehende oder langfristige Hilfe für ein selbstständiges Leben brauchen. Sie ist ehrenamtlich und wird in der Regel im eigenen Haus durchgeführt, d.h. die Pflegebedürftigen werden von STEP-Spezialisten besucht. Ambulantes Betreutes Wohnen ist eine Integrationsmaßnahme nach 53/54 SSG II und 55 SSG EX.

Die Kosten für das ambulante Betreutes Wohnen in der Hauptstadtregion Hannovers (auch Barsinghausen) werden von der Bundeshauptstadt Hannovers und der Hauptstadtregion Hannovers getragen. Die Kosten für das ambulante Wohnen in der Stadt und deren Umfeld werden vom Kreis Osnabrück erstattet. Das ist die Firma A. W. Hameln: Das ambulante Wohnen in Hamburg und der näheren und weiteren Umgebung wird vom Bezirk Hameln-Pyrmont erstattet.

Die Kosten für das ambulante Wohnen in der Region werden durch den Bezirk Osnabrück erstattet. Das ist die Firma" ABW Holzminden": Das ambulante Wohnen in der Region und in der näheren und weiteren Umgebung wird durch den Bezirk Holzinden erstattet. Die Kosten für die Ambulante Betreuung der Betreuten Wohnen wird von der Gemeinde getragen.

Die Kosten für die Ambulante Betreuung der Betreuten Wohnen Hoexter trägt der Landesverband Wesfalen-Lippe.

Betreutes Wohnen" für Süchtige im Eftkreis

Bereits seit dem Sommersemester 2001 führt der Verein "Betreutes Wohnen" für Süchtige aus dem Rhein-Erft-Kreis und seit 2009 auch im Landkreis Esslingen durch. Betreutes Wohnen" wendet sich an alkohol- und/oder medikamentenabhängige Damen und Herren, die nach einem entsprechenden Verlauf von Krankheit und Krankenhausaufenthalt oder einer Therapiemaßnahme in ein selbstständiges Wohnen in einer Sozialtherapieeinrichtung zurückkehren wollen und aufgrund ihrer Krankheit Unterstützung und Beratung anstreben.

Er sollte darauf vorbereitet sein, enthaltsam zu sein, zusammen an gemeinsamen Zielsetzungen zu arbeiten und wieder Eigenverantwortung zu zeigen. Der erste Kontakt kann morgens über die Niederlassung des Arbeitsamtes für die Arbeit des Vereins, Tel. 02253 / 6054 oder Tel. 0177 - 6860492 hergestellt werden.

Mehr zum Thema