Betreutes Wohnen Alsdorf

Wohnen in Alsdorf

Übersichtliche Informationen zum Thema Betreutes Wohnen in Alsdorf (Städteregion Aachen)-Busch und Umgebung. Die älteren Bürger von Alsdorf werden sich an die langen Jahre der von der Natur überwucherten Brachflächen erinnern. Durch den Kauf von Beteute Wohnen Alsdorf profitieren Sie von sofortigen Mietzahlungen. Inmitten von Alsdorf bei Aachen, S. Betreutes Wohnen in Alsdorf "An der Stadthalle".

Ihr Anliegen zum Thema Betreutes Wohnen in Alsdorf Busch.

Das Betreute Wohnen ist eine Integrationshilfe für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung in der Stadtregion und im Landkreis Rheinland-Pfalz gemäß 53, 54 und 55 StGBI.

Das Betreute Wohnen ist eine Integrationshilfe für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung in der Stadtregion und im Landkreis Rheinland-Pfalz gemäß 53, 54 und 55 StGB IX. Freizeitangebot, auch am Wochenende, z.B. Exkursion ans Wasser, Reise nach Berlin, Grillabend, Weihnachtsparty, usw. Unsere aktuelle Offerte findet ihr unter News.

Betreutes Wohnen Alsdorf - Ertrag bis zu 5,00

Mit dem Kauf der BETEUTES Wohnen Alsdorf profitiert man von sofortiger Mietzahlung. Das Seniorenviertel "An der Stadthalle" wurde im Frühjahr 2014 in idealer Lage im Zentrum von Alsdorf bei Aachen erbaut. Im Seniorenviertel befinden sich 88 Pflegeplätze, 45 Appartements, eine Tagesstätte, ein Behandlungszentrum und ein öffentlich zugängliches Lokal. Im Stadtteil Alsdorf bei Aachen entstand in ansprechender Architektur eine ambulante Betreuungseinrichtung mit 88 Seniorenplätzen, 45 Betreute Wohneinheiten, eine Tagesstätte und ein Behandlungszentrum.

Die Betreiberin "Gut Köttenich" offeriert ihren Bewohnerinnen und Bewohnern Kurz- und Langzeitpflege nach dem Wohngruppenprinzip und sorgt so für ein optimales Lebensumfeld für die heutigen Rentner. Der Seniorenbereich lebt ausschliesslich in geräumigen Einbettzimmern und in Appartements im Wohnbereich. Rund um die Einrichtung sind 45 betreute Wohneinheiten entstanden, die vom Träger gemietet und anschließend an ältere Menschen verpachtet werden.

Im Jahre 1950 wurde Alsdorf zur Großstadt befördert; durch den Stadtumbau 1972 entstand eine neue Gemeinde, deren Erweiterung bis heute gültig ist: Aus Alsdorf, Höngen, Bettensdorf sowie Teilen von Äldenhoven, Bäsweiler, Bärenberg, Brachweiden, Winzweiler, Markstein und Öidtweiler wurde die heutige Großstadt mit rund 48.000 Einwohnern auf einer Fläche von 31,2 km².

Die bereits seit 15 Jahren in der Gegend tätige Unternehmensgruppe "Gut Köttenich" - Wohnkomplexe für ältere und pflegebedürftige Menschen in der Euregio" konnte als Betreiberin der Immobilie in Alsdorf eingebunden werden. Ein ganzheitliches Bedienkonzept ist der Erfolgsfaktor einer Immobilie für ältere Menschen. Gut Köttenich" steht als Mieter und Träger der Seniorenwohnanlage für die hohe Aufenthaltsqualität und den guten Ruf seiner Einrichtungen und Pflegedienste.

Mehr zum Thema