Betreutes Wohnen Brunnen

Ein innovatives Wohnen für Senioren:

Der Projektwettbewerb "Betreutes Wohnen", Brunnen/ SZ. Außerdem gibt es fünf Wohnungen im betreuten Wohnbereich. Das Appartement für das Betreute Wohnen befindet sich im Haus am Brunnen, das als Neubau an das denkmalgeschützte Gebäude der ehemaligen Schule am Brunnen angebaut ist. Wohnpark Weser Haus Am Brunnen. Lassen Sie sich, bei Kaffee und Kuchen, die Tagesgäste und Mitarbeiter des Hauses am Brunnen im Café Brunenberg in der Landhaussiedlung verwöhnen.

Innovativ Wohnen für Senioren:

Es ist ein Haus mit 1½- bis 3½-Zimmerwohnungen für Senioren und Behinderte und einer ganzheitlichen demenzfreundlichen Pflege mit 20 Stellplätzen vorgesehen. Sie sind für betreutes Wohnen konzipiert. In den Appartements werden so lange wie möglich Pflegedienste angeboten. Dank des 24-Stunden-Bereitschaftsdienstes kann zu jeder Zeit, auch in der Nacht und in akuten Situationen, durch Drücken der Notfalltaste kompetente Unterstützung in Anspruch genommen werden.

Dank der ganzheitlichen Betreuung können den Bewohnerinnen und Bewohner auch bei schwerwiegenden Krankheiten, Demenzen oder einem hohen Pflegebedarf lebenslange Wohn- und Betreuungsrechte zuerkannt werden. Sie sind immer mit der Abteilung Pflege in Verbindung und bekommen sofortige Unterstützung - rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr.

Steiners Will Steiners

Das neue, in der Bauhöhe versetzte Gebäude stellt das Verbindungsglied zwischen dem mächtig vorhandenen Altenheim, dem uneinheitlichen Wohnviertel und der Ausdehnung des benachbarten Kulturlands dar. Vor der Sockelkonstruktion mit gemeinschaftlicher Nutzung befindet sich ein öffentliches Plätzchen mit einem Dach aus Ahorn-Schirmbäumen, das das Potential hat, der neue Begegnungsort im Stadtteil zu werden. Zwei 1/2-Zimmer-Wohnungen für eine oder zwei Menschen sind als Kompaktwohnungen ausgeführt.

Die vorgeschlagene Serienanwendung eines einzelnen Wohnungsmoduls versprechen eine große Kosteneffizienz für den Bau der 30 Wohneinheiten, ohne jedoch eine einheitliche Wirkung zu haben.

Neue Bezeichnung und neue Gestaltung: Aus packen architects wird 720 ° Architect.

Unter dem neuen Markennamen 720 ° Architects und einem neuen dynamischem Erscheinungsbild engagieren sich die beiden Künstler für das nachhaltige Gebäude, für eine zum Nachdenken anregende und auf den Menschen ausgerichtete Bauweise. Seitdem sie 2009 das Schicksal der beiden Gründer und geschäftsführenden Gesellschafter übernommen haben, begeistern und weiterentwickeln sie mit ihren Anforderungen und Fähigkeiten das Untenehmen und erschließen neue Einsichten.

Das Zusammentreffen von zwei Ansichten und zwei Blickwinkeln kommt im Titel 720 ° Architects zum Ausdruck. Die Vielfältigkeit der kreativen Gestaltung wird durch das neue Schlüsselbild inszeniert. Für 720° Architekten ist sie kein Ziel an sich, sondern soll dem Endnutzer - dem Menschen - nützen. Mit dem neuen Erscheinungsbild wollen die beiden Geschäftsführerinnen, Frau Dr. med. Janine Vogesang und Herr Dr. med. Moreno Pikcolotto, diesen Claim in allen Bereichen konsequent durchsetzen.

Der Mensch und die Umwelt, Spiegelungen, Winkel und Sichtweisen sind die Leitmotive, die ihre Arbeit bestimmen und in der visuellen Welt der 720° Architects zum Tragen kommen. 720° Architekten beauftragten die Freienbach-Büro "markenzeichen" mit der Ausarbeitung der Platzierung, der Festlegung der Werte der Marke und der Namensgebung. Die Eigentümerin war auch für die gesamte Konzeption des Erscheinungsbildes zuständig - von Logodesign, Farbgebung, Typographie und visueller Sprache bis hin zur Mediengestaltung - in Kooperation mit Frau Dr. med. Janine Vögl.

Mehr zum Thema