Brk Hausnotruf

Welche Informationen benötige ich?

Notruf für München und Umgebung. Die hauseigene Notrufsäule bietet Sicherheit auf Knopfdruck. Durch die Sicherheit des Hausnotrufs eröffnen sich neue Perspektiven: mehr Lebensqualität, mehr Unabhängigkeit und Gelassenheit. "Der Hausnotruf ist für Menschen, die aufgrund ihres Alters oder ihrer Gesundheit und/oder körperlichen Einschränkungen auf schnelle Hilfe angewiesen sind. Die Hausnotrufzentrale ist ein ambulanter Dienst, der es älteren, kranken oder behinderten Menschen ermöglicht, im Notfall schnell und einfach Hilfe zu rufen, auch wenn das Telefon nicht mehr erreichbar ist.

Welche Angaben muss ich machen?

Für wen ist der Hausnotruf gedacht? Die Hausnotrufnummer kann Menschenleben schützen und ist grundsätzlich für jedermann zu haben. Es ist auch sehr wichtig: Der Hausnotruf steigert Ihr individuelles Gefühl der Sicherheit. Unsere hauseigene Notrufzentrale können Sie im Ernstfall per Tastendruck warnen. Die Notrufzentrale ist täglich rund um die Uhr erreichbar. In Notfällen helfen wir Ihnen schnell und bedarfsgerecht.

Sie können vorab bestimmen, wie wir vorgehen und welche Menschen wir ohne Ihre Unterstützung im Ernstfall unterrichten. Sprechen Sie uns an. Nach Absprache kann ein Mitglied des Rotkreuzes Sie auch zu Haus besuchen. Weitere Dienste können mit dem Hausnotruf verbunden werden. Mit unserem Schlüsseldienst stellen wir beispielsweise sicher, dass wir im Ernstfall einen Haustürschlüssel haben und ohne Beschädigung von Tür und Schloss rasch zu Ihnen kommen.

In Notfällen löst sie in unserer Hauptverwaltung einen Notruf aus, ohne dass Sie selbst den Hilfe-Knopf drücke. Das BRK (DRK außerhalb Bayerns) braucht vor dem Verbindungsaufbau einige wesentliche personenbezogene Daten, die in der Notrufzentrale hinterlegt sind und im Ernstfall zur Hand sind.

Die Notrufzentrale hat immer alle notwendigen Auskünfte, um Ihnen so schnell wie möglich die richtigen Hilfestellungen zu erteilen. Das Rote Kreuz hilft Ihnen gern bei Ihrer Bewerbung.

masthead

Sorgfältige Zusammenstellung der Internetinhalte durch das Bayrische Rote Kreuz, jedoch ohne Gewähr für eventuelle Übermittlungsfehler von Dokumenten oder Irrtümer durch unbefugte Änderungen durch Dritte. Diese Angaben beinhalten die gesetzlichen Angaben zur Providerkennzeichnung der Website des Bayrischen Roten Kreuzes. 2. Bei dem Bayrischen Roten Kreuz handelt es sich um eine öffentliche Einrichtung mit Firmensitz in MÃ??nchen nach dem Gesetzesvorlage vom 16. Juli 1986 Ã?ber die Rechtsform des Bayrischen Roten Kreuzes, der durch das Bundesgesetz vom 27. Dezember 1999 geÃ?ndert wurde.

Verantwortliche Kontrollinstanz ist das Bayrische Innenministerium. Es ist Mitglied im Verein sverzeichnis des Deutsches Rotes Kreuz e. V. Das Deutsches Rotes Kreuz e. V. ist im Vereinsverzeichnis des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg unter der Nummer 95 VRA 590 n. V. registriert. Vertretungsberechtigter Vertreter des DRK e.V. Das Deutsches Rotes Kreuz e. V. wird von zwei Mitgliedern des derzeitigen Vorstandes rechtlich repräsentiert, von denen eines der Vorsitzende, der stellvertretende Vorsitzende oder der stellvertretende Vorsitzende sein muss.

Das DRK e.V. wird durch den stellvertretenden Geschäftsführer für die laufende Arbeit des DRK repräsentiert. Die BRK ist bemüht, in allen Veröffentlichungen die Urheberrechte anderer zu beachten, von ihr selbst erstellten Bilder, Sounds, Grafiken, Videos und Texten zu verwenden oder auf lizenzfreie Bilder, Sounds, Grafiken, Sounds, Videos und Texten zuzugreifen.

Jegliche Art der Verwertung von Objekten wie z. B. Diagrammen, Tönen oder Texten in anderen Medien ist ohne Einwilligung des BRK nicht erlaubt.

Mehr zum Thema