Büro Mieten Offenbach am Main

Raummiete Offenbach am Main

Durch die direkte S-Bahn-Anbindung an die Frankfurter Innenstadt erreichen Sie das Zentrum der Mainmetropole von Offenbach aus schneller als von einigen Teilen Frankfurts. Sie finden hier Gewerbeimmobilien in Offenbach/Main wie Büros, Restauranträume, Hallen, Praxen und Produktionsflächen sowie nützliche Tipps zum Kauf oder zur Anmietung von Gewerbeimmobilien. Suchen Sie Büroflächen in Offenbach am Main? Hier finden Sie eine Auswahl aus unserem Portfolio aktueller Exposés zum Thema "Büro mieten". Hier finden Sie das richtige Büro zur Miete in Offenbach.

Mieten Sie ein Büro in Offenbach am Main

In Offenbach am Main und der näheren und weiteren Umgebung können Sie rasch und unkompliziert passende Büroräumlichkeiten finden: Unser aktuelles Büroangebot besteht aus 269 Büroräumen unterschiedlicher Größenordnung mit qualitativ hochwertigem Mietbüro in einer zentralen Position. Der Stadtteil Offenbach am Main hat einen großen Vorteil: Er liegt unmittelbar an der Grenze zu Deutschland. Als preiswerte, optimal ausgerüstete und attraktive Variante zum Mainmetropole hat sich die Mainmetropole durchgesetzt.

Die Interessenten finden in Offenbach Büroimmobilien in großer Anzahl, zu den unterschiedlichsten Konditionen und in unterschiedlichen Ausstattungen. Eine Niederlassung in Offenbach kann mit dem Wettbewerb in der Mainmetropole mitgehen. Offenbach am Main ist mit 120.000 Einwohnern eine der grössten Städtenhessen. Die nordwestliche Grenze der Hansestadt verläuft unmittelbar an der Grenze zu den Bankenmetropolen und dem kleinen Brüderchen, die nur vom Main abgetrennt sind.

Durch die Verkehrsanbindung der City ist es möglich, die angrenzenden Metropolen des Rhein-Main-Gebietes rasch mit der S-Bahn, dem PKW oder der Eisenbahn zu erschließen und den Flugplatz Frankfurt in möglichst kurzer Zeit zu verlassen. Urspruenglich von der Wirtschaft und dem Seehafen gepraegt, hat sich Offenbach in der Zwischenzeit sehr veraendert. Zu den Unternehmensberatern, Versicherern und Kreditinstituten gesellt sich ein in Deutschland einzigartiges Kompetenzzentrum in den Themenbereichen Gestaltung und Modefach.

Auch für Existenzgründer, die von der Dichte der Firmen im Rhein-Main-Gebiet partizipieren wollen, aber auch vor den Mieten in der Umgebung zurückschrecken, sind die niedrigen Mieten attraktiv. Ein Blick auf die Offenbacher Stadtstruktur verdeutlicht eine vergleichsweise ausgeprägte Differenzierung nach Wirtschaftszweigen und Wirtschaftsbereichen. Der nordwestliche Teil von Offenbach, vor allem der Landkreis Kaiserslautern am Main, ist für Versicherungsunternehmen und Betriebe von großem Nutzen.

Die Innenstadt hingegen hat ein speziell auf die Kreativ- und Kulturindustrie ausgerichtetes Angebot: Zum einen ultramoderne Bürogebäude, zum anderen Dachgeschosse in Denkmalschutzgebieten. Viele Versicherungs- und Bankunternehmen haben ihren Sitz in der Kaiserstadt oder im Landkreis Nordend. Eine Vielzahl von Firmen ist hier ansässig. Durch die enge Verbindung zu den Städten und den Langstreckenverkehr ist dieser Bezirk ideal für Firmen, die im regen Nachbarschaftsaustausch sind.

Die höchste Miete für Büroflächen hat die Kaiserin in Offenbach. Der Spitzenwert für die warme Miete liegt bei rund 1.600 EUR für 100 m², die warme Miete für diese Flächen bei durchschnittlich 1.200 bis 1.400 EUR. Wýhrend beeindruckende Glasgebýude in der Kaiserstadt verlocken, sind es nicht weniger beeindruckende Fabrikhýuser oder wilhelminische Bauten in der Innenstadt.

Das Mietpreisniveau in der Innenstadt hängt in hohem Maße vom Zeitalter, der Repräsentation und der architektonischen Gestaltung der Büroimmobilien ab. Die Durchschnittsmiete für eine 100 Quadratmeter große Wohnfläche beträgt zwischen 1.000 und 1.250 EUR; die Höchstwerte sind 1.450 EUR. Die Offenbacher Innenstadt beherbergt einen bunten Branchenmix, aber die Kreativwirtschaft, die ihre Ausstellungsräume oder Büroräume in Offenbach unterhält, ist ein klarer Fokus.

Mehr zum Thema