Compass Private

Kompass Privat

Laut einer von der Compass Private Pflegeberatung in Auftrag gegebenen Forsa-Umfrage ist die compass pflegeberatung nun die erste, die zertifiziert wurde oder auf professionelle Pflege angewiesen sein könnte. Versicherungs-Medizin im 21. Jh. - Private Krankenversicherungen - Gerd-Marko Ostendorf, Volker Leienbach, Rainer Hakimi, Fritz Beske, Jörg Bork, Matthias R. Dörmann

Der Anteil der Privatvollversicherten ist in den vergangenen Jahren auf 9 Mio. gestiegen; hinzu kommen über 22 Mio. private Ergänzungsversicherungen. Rund 20 Prozent der Praxisumsätze der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte kommen aus der PKV. Nichtsdestotrotz sind die besonderen Merkmale der PKV den niedergelassenen und niedergelassenen Medizinern weitestgehend fremd. Diesem Umstand soll mit diesem Werk abhelfen.

Die Redakteurin, die seit über 25 Jahren als Betriebsärztin für die PKV arbeitet und seit 16 Jahren Herausgeberin der Fachzeitschrift Versicherungsungsmedizin ist, hat von 2000 bis zur Jahresmitte 2012 relevante Artikel aus dieser Fachzeitschrift aufbereitet. Dank dieses Konzepts sind die vielen verschiedenen Bereiche in sich geschlossen, so dass der Nutzer die für ihn interessanten Informationen zielgerichtet abrufen kann.

Zum Abschluss eines jeden Kapitels stehen Kurzbeiträge zu aktuellen Gerichtsentscheidungen zur Verfügung.

Niedersachsen Beihilfenverordnung (NBhVO); Teilnahme an der

Betreuungskosten gemäß § 32 Abs. 1 NBhVO

NBhVO; Mit 1.9.2013 nimmt das Bundesland Niedersachsen an den Pflegeberatungskosten gemäß 7a SGB Teil. Die Kostenbeteiligung für die Betreuungsberatung einer anspruchsberechtigten oder förderfähigen Personen, die Betreuungsleistungen nach SGB II erhalten oder einen Leistungsantrag nach SGB II eingereicht haben und für die ein erkennbarer Hilfs- und Betreuungsbedarf vorliegt, beläuft sich auf 214,00 EUR.

Diese wird von der COMPASS Private Pflegeberatung an die zuständige Prüfstelle ausgestellt. Diese Richtlinie tritt am 1.9.2013 in Kraft und läuft am 31.12.2018 aus.

Die Demenz-Beratung durch compass ist die erste, die geprüft wird.

Für Leistungserbringer der Altenpflege hat die DGAP ein Prüfverfahren zur Durchführung von Demenzberatungen aufgesetzt. compass pflegeberatung ist nun das erste Unternehmen, das sich zertifizieren lässt. Als erster Dienstleister hat die compass pflegeberatung das Auditverfahren zur Demenztherapie bei der DAlzheimer Society (DAlzG) bestanden. Für Sabine Jansen, Geschäftsführende Gesellschafterin der DAG, ist das neue Vorgehen bei einem Demenz-Audit eine Möglichkeit, "die Sensibilisierung der Pflegeberaterin dafür, wie Patienten und ihre Angehörige Demenzerkrankungen erfahren und welche Ratschläge sie benötigen".

Die compass pflegeberatung und die DAlzG arbeiten seit mehreren Jahren bei der Ausbildung von Pflegeberaterinnen zusammen. "Bereits 2016 hat die Apollon Universität Bremen in Kooperation mit der DFG unsere Qualität der Beratung erprobt. Die Demenzprüfung der DAlzG ist für uns ein Beleg und die kontinuierliche Fortführung unseres Qualitätsprozesses", erläutert Dr. Sibylle Angele, Managing Director von compass.

In den letzten Wochen haben die speziell ausgebildeten Prüfer der DAlzG die Pflegeberatung, die der Kompass beim Kunden vor Ort führt, sowie die telefonische Beratung begleitet. Zusätzlich überprüften die Prüfer von compass die von der DAlzG erstellten Qualitätsmerkmale anhand eines Strukturfragebogens. Jetzt hat ein Komitee unter der Führung von Sabine Jansen den Kompass amtlich zugelassen.

Mehr zum Thema