Das Altersheim

In dem das Altersheim nicht das Ende der Schlange ist: Ein neues Projekt zur Seniorenhilfe und Kostenminimierung

Das Seniorenheim liegt in einer bezaubernden Region der Schweiz. Der Hacker forderte ein Lösegeld und das Altersheim bezahlte - genau eine Münze. Darüber hinaus haben wir seit Mitte letzten Jahres begonnen, private Abteilungen für selbstzahlende Patienten in einzelnen Pflegeheimen aufzubauen. Die Kosten des Altersheims werden zunächst aus der AHV-, IV- und BVG-Rente bezahlt. Um im Alter keinen Auszug zu machen, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

In dem das Altersheim nicht das Ende der Schlange ist: Neue Projekte zur Seniorenhilfe und Kostenminimierung

Du kannst nicht mehr allein leben. Sie ist nach einigen Wochen mit der nötigen Sorgfalt, Unterstützung und regelmäßigen, ausgeglichenen Speisen wieder gesund. Aber ihr Appartement wurde bereits für die Hauskosten veräußert. Ältere Menschen werden oft im Haus untergestellt, obwohl sie nur temporär Unterstützung benötigen.

Weil ein Aufenthalt zu Haus um ein Vielfaches kostspieliger ist als die stationäre Versorgung zu Haus. Aus diesem Grund hat die Firma Spaitex in Kooperation mit dem Verband Pflegenwohnungen in der Schweiz ein in der Schweiz einmaliges Vorhaben unter dem Motto "Wenn es zu Haus nicht mehr möglich ist - Zwischenstrukturen" entwickelt.

Dabei wurde eine Ferienwohnung gemietet, in der bis zu vier Senioren temporär untergebracht werden können, wenn dies nicht mehr im eigenen Haus möglich ist. Die etwa drei Lebensmonate, in denen die Senioren im Pflegeheim verbringen, sollen genutzt werden, damit sie in ihr gewohntes Heim zurückkehren können.

"Das kann von der Adaption der Häuser über die Schaffung sozialer Einrichtungen bis hin zu Gesundheits- oder psychischen Maßnahmen reichen", erläutert sie. Täglich 35 Francs für Unterkunft, Verpflegung und Selbstversorgung. Dadurch wird vermieden, dass sie ihre eigene Immobilie zur Deckung der anfallenden Gebühren veräußern müssen.

Mit 270'000 Francs. Ausserdem freut sich der Kanton auf die Ergebnisse der Hochschule, um den Vorteil und die mögliche Übertragung auf andere Kommunen vorzustellen. Daran hat er keinen Zweifel: "Wir sind davon Ã?berzeugt, dass dieses Investitionsprojekt einen großen Erfolg fÃ?r Ã?ltere Menschen, aber auch fÃ?r den öffentlichen Sektor haben wird.

Seniorenheim Schönbrunn

Unsere Wohnung befindet sich in der Mitte von Schloss Schier und verfügt über 38 Einzelzimmer und 7 Doppelzimmer, die lichtdurchflutet und gemütlich gestaltet sind. Alle Räume sind mit Telefonanschluss und TV, Notfallruf, Dusche/WC ausgerüstet. Sie können zusätzlich zum Bett und Betttisch aufgestellt werden. Obwohl das Pflegeheim Schier physisch vom Regionalkrankenhaus abgetrennt ist, ist es dennoch stark mit diesem verknüpft.

Auf Wunsch können die Leistungen des Krankenhauses auch von den Bewohnern genutzt werden.

Mehr zum Thema