Demenz Service Nrw

Bevölkerungsschutz Nrw

Die Mitarbeiter des Demenz-Service-Centers Region Südwestfalen bieten ein breites Spektrum an Dienstleistungen im Bereich der Demenz an. das Leben von Menschen mit Demenz und ihren Familien, die sie unterstützen, zu verbessern. Bundesministerin Barbara Steffens unterzeichnet die Grundsatzvereinbarung der Landesinitiative Demenz-Service NRW. Der Triathlet (und Mitarbeiter des Demenz-Service-Centers Region Bergisches Land) Arnd Bader wird in drei Tagen allein mit dem. Ziel der Landesinitiative ist es, die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen zu verbessern.

Unser Thema

Demenz ist nicht nur für die Menschen, sondern auch für ihre Angehörigen eine große Herausforderung. Zur Anpassung an die jeweilige Krankheitssituation benötigen viele Angaben über das klinische Bild und den Krankheitsverlauf eine fachkundige Anleitung zum Verhalten bei Demenzkranken sowie Ratschläge und Tips für die Ausgestaltung einer Hilfe.

Das Gesundheitsministerium des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und die Pflegeversicherung unterstützen seit Jahresmitte 2004 den Ausbau von Einrichtungen der Demenz-Dienste, um Menschen mit Demenz und ihre pflegebedürftigen Familienangehörigen zu beraten und bestehende Hilfsangebote zu ergänzen, weiterzuentwickeln und zu unterstützen. Das von der AWO geförderte Demenz-Service-Center für ältere Menschen mit Zuwanderungsgeschichte ist seit Ende 2007 Teil der NRW-Demenz-Service-Initiative und für die gesamte NRW.

Förderung von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte (vor allem in Türkisch und Russisch), die selbst oder im Familienumfeld von Demenz befallen sind, aber auch von Ethnien zum Thema Demenz und Zuwanderung. Erarbeitung von Präparaten und Material für den Umgang mit Menschen mit Demenz sowie Informationen über die Seuchenentwicklung.

Betreuung der anderen Demenzzentren in NRW in allen Demenzfragen. Memorial School - ein in Deutschland einzigartiges und seit 2015 einzigartiges Serviceangebot im Demenzzentrum Gelsenkirchen. Zwei " Gedächtnisspiele " haben die Kollegen des AWO-Demenz-Servicezentrums für ältere Menschen mit Zuwanderungsgeschichte erarbeitet - als Gedächtnis-Training, aber auch zum Gedächtnis und Erklären ("Do you remember....? ").

Die mit Demenzkranken arbeitenden Institutionen können Kopien kostenfrei erhalten.

Mehr zum Thema