Essen auf R

Esst auf R

Es galt lange Zeit die Regel, dass Muscheln nur in Monaten mit "R" gegessen werden sollten. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Firmenprofilseite unter http://www.gelbeseiten.de. Oft wird behauptet, dass Muscheln nur in Monaten mit einem "R" im Namen gegessen werden sollten, also von September bis April.

Austern sollten von Mai bis August vermieden werden. Aus diesem Grund wird manchmal angenommen, dass die Sommerhitze schädlich wäre.

Miesmuscheln können Sie nur mit "R" in wenigen Wochen essen - oder?

Für lange Zeit herrschte die Devise, dass die Muschel nur in wenigen Wochen mit "R" gegessen werden sollte. In der Tat, zu dieser Zeit sind sie in der Jahreszeit und das größte angeboten. Doch in den Sommerferien muss man nicht auf Fisch und Fisch zurückgreifen - jedenfalls nicht, wenn man ihn im Laden kauft oder in einem der Restaurants isst.

Die Ursache für die bisherige Regelung ist folgende: Die Muschel ernährt sich unter anderem von Alge. Während der heißen Sommermonate können in der See blühen. Dann filtrieren die Miesmuscheln besonders viele Alge aus dem Gewässer, so dass die Menge an Gift in den Meerestieren eine sehr fragwürdige Menge ausmacht. Das Verzehren solcher zweischaliger Weichtiere ist extrem gesundheitsschädigend.

Doch in den mit " R " bezeichneten Zeiten ist eine solche Blüte fast unmöglich. Miesmuscheln, die Sie in den Sommerferien im Markt einkaufen, können Sie immer noch ohne zu zögern essen. Nach dem Fangen werden die Tiere für eine gewisse Zeit in klarem Trinkwasser aufbewahrt, so dass Algengift sicher aus den Tieren austritt.

In der Sommersaison sollte man jedoch immer noch auf frische Miesmuscheln achten, die unmittelbar nach dem Fischfang von den Fischern gekauft werden. Aber es gibt noch einen weiteren Grunde, warum man in den letzten Wochen ohne "R" weniger häufig muschelt: Die Muschelfleischqualität ist in diesen Tagen minderwertig. Eine weitere wichtige Anmerkung: Essen Sie nie Miesmuscheln, deren Muschelschale bereits offen ist.

Testen Sie, indem Sie sie unter fließendem kaltem Leitungswasser anklopfen. Wenn sich die Hülle schliesst, kann man sie ohne zu zögern essen.

Miesmuscheln essen in monatelanger Arbeit "ohne R"? Ein Punkt

Erstes Strahlen: Der Dialekt sagt: "Muscheln sollten nur in wenigen Wochen mit dem Schriftzug "R" gegessen werden. So viel ist offensichtlich, die Kalendermonate, die kein "R" enthalten, so zählen die Kalendermonate May, June, Juli u. August zu den wärmste des Jahrzehnts.

Allerdings können die in diesen Lebensmonaten gewonnenen Miesmuscheln unterschiedliche Geschmacksrichtungen haben, da die Laichzeit der Jungtiere im Monat May liegt und ihnen dann die Gameten ausbleiben. Zusätzlich filtrieren Miesmuscheln pro Std. etwa zwei l Seewasser. Allerdings werden alle in der EU gefangenen Schalenmuscheln strikt überwacht, so dass der Verzehr zu jeder Zeit im Jahr und alle zwölf Monate sicher ist.

Mehr zum Thema