Essen auf Rädern

Lieferservice für seniorengerechtes Essen

Ambulante Pflege und Essen auf Rädern ermöglichen es auch alten Menschen, die bereits unter größeren gesundheitlichen Einschränkungen leiden, in ihrer Wohnung zu bleiben. Der Lieferservice für gesundes Essen gewährleistet darüber hinaus auch bei Senioren, die noch fit sind, dass sie sich abwechslungsreich und ausgewogen ernähren.

Der Service von Essens-Lieferdiensten für Senioren

Wohnen im Alter

Essen auf Rädern ist für die Betreuung zu Hause oft unentbehrlich. Denn viele ältere Menschen stellen das Kochen vollständig ein, spätestens wenn ihr Partner verstorben ist oder sie sich körperlich dazu nicht mehr in der Lage fühlen. Genauso wird die Erledigung der Einkäufe für viele ältere Menschen zu einem großen Problem, so dass sie nicht ausreichend frische Lebensmitteln einkaufen können. Die wenigsten Angehörigen verfügen über genug Zeit, um ihre alten Väter oder Mütter täglich mit einer warmen Mahlzeit zu versorgen. Wenn in dieser Situation nicht durch einen Lieferdienst sichergestellt wird, dass der alte Mensch täglich ein warmes, ausgewogenes Mittagessen erhält, drohen schnell Mangelerscheinung. Denn Senioren neigen oft dazu, viel zu wenig und das Falsche zu essen, weil sie kaum noch Hunger oder Appetit verspüren.

Einen Lieferservice für die Mittagsmahlzeit gibt es mittlerweile in Deutschland nahezu flächendeckend. Essen auf Rädern kann als festes Abonnement bestellt werden, bei dem täglich ungefähr zur gleichen Zeit das Mittagessen vorbei gebracht wird. Dies kommt den Lebensgewohnheiten vieler Senioren sehr entgegen, die Verlässlichkeit und einen klar strukturierten Tagesablauf schätzen. Doch man kann auch von einem Tag auf den anderen Essen auf Rädern bestellen. Dies stellt zum Beispiel bei plötzlichen Erkrankungen oder dem Ausfall einer Betreuungsperson eine gute Lösung dar. Selbstverständlich kann ein derartiger Lieferdienst auch in Anspruch genommen werden, wenn alte Menschen bei Angehörigen untergebracht sind, die tagsüber arbeiten. Auch bei alternativen Wohnformen für Senioren, wie zum Beispiel von einer Alten WG, kann dieser Bringdienst genutzt werden.

Das Essen wird bei diesem Service täglich heiß angeliefert. Es kann natürlich sein, dass die Lieferzeit nicht optimal zu den eigenen Lebensgewohnheiten passt und man die Mittagsmahlzeit lieber später einnehmen möchte. Meist sind die angelieferten Menüs so verpackt, dass sie über Stunden warm bleiben. Es ist aber auch eine gute Idee, sich ein Mikrowellengerät anzuschaffen, in dem das Essen schnell und unkompliziert wieder richtig heiß gemacht werden kann. Senioren können sich auch dafür entscheiden, ihre Mahlzeiten für eine Woche im Voraus tiefgekühlt anliefern zu lassen. Dies hat den großen Vorteil, dass sie dann völlig frei in der Gestaltung ihres Tagesablaufs sind und nicht auf den Lieferdienst warten müssen. Auch für sehr ängstliche oder gehbehinderte Senioren kann dies eine gute Alternative sein, denn so können Angehörige oder Nachbarn für sie einmal in der Woche das Essen in Empfang nehmen.

Menü-Auswahl und Ernährungsberatung

Die Mahlzeiten von Essen auf Rädern schmecken nicht nur sehr gut, sie sind auch ausgesprochen gesund und von ihrer Zusammensetzung her genau auf die besonderen Bedürfnisse von Senioren abgestimmt. Die Auswahl ist dabei sehr groß, so dass für jeden Geschmack genau das richtige Essen dabei ist. Kunden eines Essensdiensts können sich im Internet oder anhand von Katalogen genau über das Angebot an Speisen informieren. Dort werden nicht nur appetitliche Fotos präsentiert, sondern jedes Gericht wird auch ausführlich beschrieben, so dass man exakt darüber informiert wird, welche Zutaten und Nährstoffe es enthält. Die Portionen sind reichhaltig, aber vom Kaloriengehalt her nicht zu mächtig. Denn es bekommt Senioren nicht gut, wenn sie zu schwere Mahlzeiten verzehren, die ihre Verdauung unnötig belasten.

Die Menüs zeichnen sich durch eine bunte Vielfalt aus. Traditionelle Hausmacherkost, wie zum Beispiel Rouladen, Königsberger Klopse oder Schnitzel, stehen bei vielen Senioren besonders hoch im Kurs. Doch auch, wer sich vegetarisch ernähren möchte, findet hier viele leckere Gerichte, von Gemüsepfannen bis zu Mehlspeisen. Jeder Kunde kann sich sein eigenes Menü zusammenstellen und außer einem Hauptgericht auch eine leckere Vorspeise und ein Dessert bestellen. Genauso sind Festtagsmenüs erhältlich, die gerne an Feiertagen wie Weihnachten oder Ostern bestellt werden. Selbstverständlich kann man auch mehrere Gerichte ordern, wenn man Gäste bewirten möchte.

Für eine adäquate Seniorenbetreuung ist es von großer Bedeutung, dass auf Unverträglichkeiten und die Einhaltung von Diätvorschriften bei der Ernährung geachtet wird. Dies wird vom Lieferservice von Essen auf Rädern in jeder Hinsicht gewährleistet. Für Diabetiker wird bei allen Gerichten der BE-Gehalt ausgewiesen. Wenn Senioren besonders geschwächt sind und keine feste Nahrung zu sich nehmen möchten, können für sie besonders angereicherte, hochkalorische Suppen bestellt werden. Genauso besteht bei einem Lieferdienst die Möglichkeit, glutenfreie Gerichte zu ordern. Selbst wenn alte Menschen Probleme mit dem Kauen haben, gibt es beim Bringdienst geeignete Mahlzeiten. Fein püriert und appetitlich angerichtet stehen besondere Gerichte für Betroffene zur Verfügung. Gerne helfen die Servicemitarbeiter weiter, wenn es darum geht, die richtigen Speisen auszuwählen. Genauso erhält man von ihnen wertvolle Tipps für die Ernährung von alten Menschen.

Mehr zum Thema