Fachleistungsstunden Betreutes Wohnen

Fachstunden für Betreutes Wohnen

Mit der Software Tau-Office Assisted Living erhält der Sozialarbeiter einen schnellen und umfassenden Überblick über jeden einzelnen Kunden. VIVENDI Software für die Jugendhilfe hat alle Module, die Sie für Ihre Arbeit im ambulanten betreuten Wohnen benötigen: Invitation to the specialist event "Ambulantes Betreutes Wohnen für psychisch illke Menschen im Sozialraum". Meine Damen und Herren, die Integrationshilfe für psychisch Kranke in Schleswig-Holstein sowie das Betreute Wohnen. Der Service wird nach Fachstunden (Facharbeiter / Assistenten) abgerechnet.

Lebensbegleitung für Menschen mit geistigen Behinderungen Regionalverband niedersächsischer Verein.

Für die Erbringung der Integrationshilfe im Sinne des 53 Abs. 54 SSG können mit den Leistungserbringern Fachdienstzeiten abgestimmt werden. Die Inhalte einer Fachstunde sind im Leistungsumfang genau zu bestimmen. Eine Fachstunde muss alle für die Erbringung der Leistungen erforderlichen Betriebskosten abdecken; dazu zählen unter anderem Vor- und Nachlaufkosten, Dokumentationen, Repräsentation, Ausfallzeiten, Administrations- und Verwaltungskosten, Weiterbildungskosten sowie Materialkosten (Raum, Telephon, Ausrüstung, Materialien etc.).

Es wird zwischen Einzelkosten (face-to-face) und Gemeinkosten differenziert. Indirekte Ausgaben werden oft in "fallbezogene" und "fachspezifische" Tätigkeiten unterteilt. Die technischen Aufwendungen beinhalten z.B. praktische Beratung, Teambesprechungen, Arbeitsgruppen usw., wenn es sich bei bestimmten Tätigkeiten um Hilfe bei der Planung von Konferenzen, Kontakte zu Behörden, falsche Besuche, Dokumentationen, Vor- und Nachbereitungen sowie Berichterstattung handelt. Der Facharbeitszeit wird die "Nettoarbeitszeit" eines Arbeitnehmers zugrunde gelegt.

Für verschiedene Fachgruppen werden Referenzwerte aufgestellt, die regelmässig auf den neuesten Stand gebracht und als Verhandlungsgrundlage für kommunale Dienstleister erkannt werden. Auch hier werden im Zuge einer Arbeitskostentabelle Durchschnittswerte für verschiedene Arbeitsgruppen ermittelt, die beim Abschluß einer Leistungsverpflichtung nicht übertroffen werden sollten. Zur Berechnung der anfallenden Facharbeitsstunden muss die Jahreslohnsumme durch die Jahresnettoarbeitszeit dividiert werden.

Das ist ambulantes Betreutes Wohnen (BeWo)?

Ambulantes Betreutes Wohnen (BeWo) ist die stündliche Begleitung und Hilfe durch Spezialisten (ambulante Dienste) für das selbstständige Leben von Menschen mit geistiger, seelischer oder körperlicher Behinderung. Betreuungsart und Betreuungsumfang sowie die Zahl der Pflegestunden richten sich nach den Bedürfnissen des Kranken und werden in einem so genannten Einzelhilfeplan festgelegt.

Ausgehend von §§ 53, 54 Abs. 2 Nr. 6 StGB II in Zusammenhang mit 55 Abs. 2 Nr. 6 StGB II soll ambulantes Wohnen eine folgende Hilfestellung für die Sicherheit von medizinischen Massnahmen, für die Integration von Geisteskranken und Menschen mit Behinderungen in das Berufsleben sowie für die Teilhabe am Gemeinschaftsleben sein.

Egal ob professionelle Servicezeiten, Pflegeschlüssel oder Pauschalen:

Mehr zum Thema