Ferienwohnung als Kapitalanlage

Die Ferienwohnung als Investition

Eine solche Immobilie erfordert jedoch deutlich mehr Aufwand als eine normale Mietimmobilie. Wenn es Sinn macht, in Ferienhäuser zu investieren. Sie sollten ein Ferienhaus in Betracht ziehen. Kaufen Sie Ferienhäuser oder Ferienwohnungen als Kapitalanlage und vermieten Sie diese lukrativ. Worauf müssen Sie achten, wenn Sie ein Ferienhaus vermieten und als Investition nutzen wollen?

Ist ein Ferienhaus eine Investition wert?

Nach der Lektüre vieler Beiträge auf unserem Weblog über die reine Vermietung eines Ferienhauses, die Gestaltung einer Website oder die Möglichkeiten von Flug gesellschaften, Buchungen und Kooperationen, sollten Sie darüber nachdenken, ob es sich für Sie lohnen würde, in ein Ferienhaus als Investition zu investieren. 2. In den vergangenen Jahren hat sich die Ferienhauswelt dramatisch verändert.

Interessenten erwerben in der Regel nicht mehr dort, wo sie selbst gern Ferien machen, sondern achten besonders auf die Wohnlage, ob sie gut zu mieten ist. Deshalb wollen wir uns heute mit dem Begriff Ferienhaus als Investment beschäftigen. Ab wann zahlt sich eine Anlage aus? Was sind die anfallenden Aufwendungen?

Bei Investitionen in eine Mietwohnung empfehlen Ihnen Fachleute, nicht mehr als das 20-fache der jährlichen Miete für die Einrichtung zu bezahlen. Denn nur so können Sie mit Ihrer Geldanlage in naher Zukunft ein positives Ergebnis erwirtschaften. Das Risiko ist größer, weil Sie immer wieder vermieten müssen und hohe Unterhaltskosten haben, aber die Erträge sind auch wesentlich größer, weil Sie dadurch bessere Mietpreise erwirtschaften.

Wer ein Ferienhaus kaufen möchte, sollte sich den Standort und die Konkurrenz ansehen. Wie ist Ihre Ferienwohnung? Selbst wenn Sie sich in einem populären Urlaubsort befinden, hängt es von der genauen Position ab. Erwägen Sie, wen Sie in Zukunft mit Ihrem Wohnungsangebot ansprechen wollen und schauen Sie sich die Einrichtung aus der Perspektive Ihrer künftigen Mitbewohner an.

Bei einer Liegenschaft als Anlageobjekt ist die große Gefährdung die große Summenhöhe, da man nicht kleine Summen, sondern eine Quantität an eine Anlage anlegt. Die klassische Anlage in Wertpapieren oder Anteilen, bei der Sie Ihr eigenes Sicherheitsrisiko verteilen, ist bei einem Ferienhaus meist nicht möglich. Ein Ferienhaus ist nur dann wirtschaftlich sinnvoll, wenn Sie es auch mieten und umgekehrt so wenig wie möglich selbst benutzen.

Sie müssen wissen, was Sie von Ihrer Ferienwohnung erwarten - auch entspannende Tage am Meer oder vielmehr Mietpreis. Es ist auch von Interesse, dass Sie die Anfangskosten von Ihren Mieterträgen oder anderen Einnahmen einbehalten. Die Maklervereinigung hat sich dieses Themas angenommen und errechnet, dass sich die Investitionen in eine Immobilie lohnen, wenn man sie 17 Tage im Jahr vermietet.

Ihr Mieteinkommen ist größer als die Ausgaben für die Ausleihe, Rückzahlung und Instandhaltung Ihres Hauses. Nur wenn Sie den passenden Preis für Ihre Immobilie gefunden haben, können Sie Ihre Investitionen durch Mieteinkünfte erwirtschaften. Betrachten Sie den Absatzmarkt, die Konkurrenz, die Saisonabhängigkeit, aber auch Ihre eigenen Ausgaben und mögliche Leerstände, die Ihre Mieterträge ebenfalls dämpfen.

Ein gut ausgestattetes Apartment mit Terasse, Schwimmbad, Sauna oder Cheminée erreicht sicher einen höheren Mietpreis als eine sehr schlichte Ferienwohnung. Abhängig von der Location (Berg oder Küste) können Sie die Vor- und Nachsaison auch mit einer speziellen Ausrüstung erreichen. Eine Ferienwohnung muss im Gegensatz zu einer gemieteten Ferienwohnung immer auf den neuesten Stand gebracht werden. Jede neue Mieterin möchte eine schöne Ferienwohnung finden.

Man muss also viel tun, um die Eigentumswohnung in Ordnung zu bringen - also ein zusätzliches Etat für Anschaffung, Abnutzung und Wartung buchen und diese Ausgaben schon zu Beginn der Bewertung der Liegenschaft kalkulieren. Ein Appartement lässt sich nicht vermieten. Bei der Berechnung des Kaufpreises und der Rückgabe sollten Sie auch Ihren eigenen Aufwand für Marketing, Endreinigung und Gästekontakt oder ggf. die Aufwendungen einer Vertretung oder eines Angestellten berücksichtigen.

Berücksichtigen Sie nicht nur die Personal-, sondern auch die anfallenden Ausgaben, die Ihnen durch die Verwendung anderer Internetportale wie z.B. Airbnb-Provisionen oder Dienstleistungen wie einem Profifotografen erwachsen. Als Immobilienexperte sehen wir uns nicht und möchten Ihnen mit diesem Beitrag nur einige Tipps zur Bewertung der Ferienwohnung als Investition aufzeigen.

Wenn Sie eine Investition in eine Wohnung in Erwägung zögen, empfehlen wir Ihnen, sich an einen lokalen Immobilienmakler oder notariellen Berater zu wenden. 2. Ist ein Ferienhaus eine Investition wert?

Mehr zum Thema