Ganztagspflege Polin

Tagespflege Polin

Wer es nicht weiter weiß, dem ist dieser Satz garantiert: "Dann besorgen Sie sich eine Polin! entscheidend für ihre Zustimmung, eine Polin einzustellen. Polin für Oma: der Pflege-Notfall in unseren FamilienIngeborg Haffert.

"Du musst nicht reden!"

Sonst wären viele Pensionäre untergegangen. Wer es nicht weiter weiss, dem bleibt sicher der Satz: "Dann hol dir einen Pole! Für viele hunderttausend Menschen ist die Polin der Ausweg. Dabei bleibt dieser schmutzige Satz: "Get a Polish girl" wie ein Discounterangebot. Sie ist die bedeutendste Notsteckdose des Landes.

wie etwa Milena Kowalczyk (Name geändert), die wir in der Nähe ihres Arbeitsplatzes in einem Fast Food Restaurant wiederfinden. Dabei ist Milena Kowalczyk, zeitgemäß gekleidet und diskret verkleidet, sehr glücklich, dass sie hier zwischen bunten Plastikdekorationen wie bei einer Kindergeburtstagsfeier saß. Aus diesem Grund wohnt Milena Kowalczyk oft allein in ihrer Oma-Wohnung im ruhigen Dorf.

Auch die 57-jährige Polin muss jetzt zubereiten und den Hausstand in Ordnung halten. Bei Poznan waren sie und ihr Mann in der Administration eines großen Unternehmens beschäftigt, jedes erhielt fast 400 Euros im Monat, viel für die Bedingungen in Polen. Kowalczyk trat ein und für 1200 EUR Gehalt - die Befreiung für den Mann und die Studentin, das Fortleben im kleinbürgerlichen Polen.

Nach 17 Std. im Bus steht Mrs. Kowalczyk vor einer alten Bettlerin, die nicht mehr mitreden kann. Die Polin kam dabei nicht ins Schwärmen und bald hatte sie die richtige Ausdrucksweise gefunden: "Ich machte das Funkgerät an und tanzte für sie und sie lächelte immer, eine wundervolle, mutige Dame!

"Nichtsdestotrotz kehrte die Krankenschwester nach ein paar Tagen nach Hause zurück. "Kowalczyk kontaktierte eine der vielen Vertretungen in Polen und hatte glücklicherweise. Immer häufiger musste die ältere Dame aus dem Bette, in die Badewanne, in die Toilette gehievt werden. Das Rückgrat der Polin blockiert, sie konnte nur aufhören.

Nichtsdestotrotz machte Milena Kowalczyk eine gewisse Laufbahn. "Jedes einzelne der Worte klingt nach, wie sehr sich die lebhafte Dame nach etwas Leichtheit in ihrem irdischen Alltag sehnet. Und nicht über die verrückte Rentnerin, die sie beim Wäschewaschen hart trat ("Er konnte nicht anders!"), nicht über die ganze Famile, die ihre Großmutter über die Weihnachtszeit ins große Heim brachte und Milena Kowalczyk mit ein paar Euros allein ließ: "Kannst du dir etwas zu fressen einkaufen!

Die Polin schlug nur einmal zu - wenn auch auf eigene Rechnung. "Die Krankenschwester sah zu, wie die Gastgeberin das Essen ausprobierte und den benutzten Kochlöffel wieder in den Kochtopf legte. "Die polnischen Frauen kommen alle zwei Monaten für ein paar Tage nach Deutschland. Einmal verweilte Milena Kowalczyk viermonatig - um sich um ihre schwer kranke Mama zu kümmern.

"Nein, eine Polin wie Milena Kowalczyk kriegt man nicht." Aber nicht jeder hat so viel Glück wie Milena Kowalczyk. "Vertretungen, die polnische Damen für weniger als 1.900 EUR im monat bieten, sind möglicherweise nicht ehrenamtlich. Meistens sind die Damen in Unternehmen in ihrem Heimatland beschäftigt, entscheidend ist ein deutsches Partnerunternehmen vor Ort, das 24h am Tag zur Verfügung steht, im Ernstfall rasch Ersatzpersonal vermittelt, so Matheja.

"Die Betreuung durch eine Polin dauert etwa 1900 bis 2700 EUR, je nach Sprachkenntnissen und Erfahrungen - die Krankenschwester erhält zwischen 900 und 1400 EUR. Laut Stiftungsrat Warentest beträgt die Kosten für eine 24-Stunden-Betreuung durch die deutschen Krankenschwestern rund 10.000 EUR.

Mehr zum Thema