Heimkosten

Eigenheimkosten

Hier finden Sie die Kosten unserer sieben Pflegeheime. Falls Sie einen Zulassungsantrag lesen oder ausfüllen möchten, finden Sie hier das Antragsformular und das ärztliche Attest zum Ausdrucken (im PDF-Format). Die Kosten für unser Pflegeheim, d.h. die aktuellen monatlichen Pflegesätze, finden Sie hier.

Da die Mitarbeiter besser bezahlt werden, steigen die Heimkosten in die Höhe. In der häuslichen Pflege sind folgende Leistungen enthalten:

Pflege-Portal - Heimkosten

Es gibt unterschiedliche Arten von Ausgaben im Pflegeheim: Der Betrag der Ausgaben ist je nach Pflegeeinrichtung unterschiedlich. Die Pflegebedürftigen tragen zu gleichen Teilen die Pflegekosten in einem Heim, ungeachtet ihres Versorgungsgrades. Krankenpflegeversicherung übernimmt je nach Pflegestufe einen Zuschlag zu den Heimkosten: Entscheidet sich der Betreute mit Pflegestufe 1 für den Aufenthalt in einem Senioren- und Altenpflegeheim, übernimmt die Krankenpflegeversicherung 125 EUR.

Pflegebedürftigen, die in einem Senioren- und Altenpflegeheim wohnen, steht ein zusätzlicher Anreiz zu.

Kosten der häuslichen Pflege | Sozialverband Liechtenstein

Das Gesuch um (REST-) Übernahme der Kosten für die Unterkunft in einer Anstalt nach dem Steirischen Sozialhilfegesetz muss vom Gesuchsteller / seinem Treuhänder oder seinem Bevollmächtigten auf der Grundlage einer Notarvollmacht oder Vollmacht oder von einem vertretungsberechtigten Verwandten auszufüllen und zu unterschreiben sein. Die folgenden Dokumente müssen dem Gesuch beigefügt werden: Den ausgefüllten Kostenübernahmeantrag müssen Sie zur Einleitung des Entscheidungsverfahrens an die Kreisverwaltung Liechtenstein weiterleiten.

Besteht eine Todesfallversicherung oder enthält ein Vertrag über die Übertragung einer Immobilie eine korrespondierende Regelung über die Übernahme der Kosten für eine Bestattung oder den Bau einer Bestattungsstätte, reduziert sich das bestätigungspflichtige Guthaben auf 4.230,00 . Die Termine sind in § 28 a des Steirischen Sozialhilferechts festgelegt. Wenn ein Zuwendungsempfänger innerhalb der vergangenen drei Jahre vor Förderbeginn, während oder drei Jahre nach Förderbeginn Vermögenswerte abgegeben oder anderweitig ohne Entgelt an andere Menschen weitergegeben hat, ist der Zuwendungsempfänger (Erwerber) zur Kostenerstattung bei Überschreitung des fünffachen Referenzsatzes für Einzelpersonen gehalten.

Rückgriff: Nach einer Rechtsverordnung des Landes Steiermark (LGBl. Nr. 78/2011) müssen bei Vorliegen einer zivilrechtlichen Unterhaltspflicht Vater (§2) und Sohn (§3) des Begünstigten eine Entschädigung für die erbrachten Sozialhilfeleistungen zahlen. Nähere Informationen finden Sie in der Landesverordnung der Steiermark. Besitzt eine in eine Betreuungseinrichtung eingewiesene Personen noch ein Grundstück oder sind die Übergabefristen nach Maßgabe des Abschnitts 28 a des Steirischen Sozialhilferechts noch nicht abgelaufen, so trägt das Landratsamt den Betrag der restlichen bezahlten Wohnkosten, die nicht durch den gesetzlich vorgeschriebenen Anteil an den Pensionskosten erstattet werden.

Mehr zum Thema