Hilfe Betreuung Alter menschen

Helfen bei der Betreuung älterer Menschen

Es ist oft ein Schock für die Kinder, wenn ihre Eltern plötzlich auf Hilfe angewiesen sind und sie selbst keine Möglichkeit haben, sich um sie zu kümmern. Diese helfen, die Selbständigkeit älterer Menschen zu erhalten. Geriatrie / Geriatrie und Pflege. Genauso vielfältig wie ihre Lebensweise für Menschen im Alter ist, so unterschiedlich sind Lebensformen und Hilfsangebote. In diesem Fall ist es ratsam, zumindest einen Teil der Hilfe externer Anbieter in Anspruch zu nehmen.

Seniorenbetreuung: Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Es ist oft ein Schlag für die Kleinen, wenn ihre Erziehungsberechtigten auf Hilfe angewiesen sind und sie selbst keine Möglicheit haben. Weil die Betreuung von älteren Menschen durch die Familien mit vielen Problemen verbunden ist. Kommt die Gastfamilie an ihre Grenze, sind in der Regel ausschließlich fachgerechte Betreuungslösungen möglich.

Konfrontiert man seine Erziehungsberechtigten mit dem Hinweis, sie in ein Altersheim zu stecken, reagiert man oft mit Wut und Verletzungen, da man sich der schlimmen und unliebsamen Verhältnisse in den Altenheimen der Vergangenheit noch bewusst ist. Inzwischen gibt es jedoch gemischte Lösungen, die eine gute Chance darstellen, Ältere nicht vollständig aus dem Alltagsleben zu reißen.

Spielt die Krankheit noch etwas mit, ist die Ambulanz eine sehr gute Möglichkeit. In regelmässigen Intervallen kommen die Mobilbetreuer ins Seniorenheim und erledigen unterschiedlichste Arbeiten, von der Wäsche bis zum Hausgebrauch. In manchen Fällen ist eine stationäre Versorgung jedoch nicht möglich. Kostspielige Betreuung im Altersheim ist nötig.

Die Seniorenwohnungen, die einfach als Altersheime verstanden werden können, sind etwas individueller. Es gibt die Möglichkeiten des selbstständigen Wohnens im Alter und der medizinischen Versorgung, aber sie sind nicht gerade günstig.

Du kümmerst dich um alte Menschen zu Haus und nicht in einem Seniorenheim - Der Kanton (Aargau) - Aaregau

Der Anteil älterer Menschen nimmt zu, ebenso wie der Pflegeaufwand. So gut die Betreuung im Alten- und Pflegeheim auch sein mag, die Mehrheit der über 80-Jährigen und 90-Jährigen wäre lieber zu Hause. Da es kaum noch große Familien gibt, fehlen oft die notwendige Hilfe und Betreuung, sei es für ein bis zwei oder in Ausnahmefällen rund um die Uhr.

An dieser Stelle kommt "Home Instead" ins Spiel, das sich nicht als Konkurrent zu Häusern oder gar der eigenen Firma versteht: "Die Firma übernimmt den ärztlichen Teil, wir nehmen die pflegerischen Verwandten ab", sagt Geschäftsführer Hans-Jörg Kaeser von der Firma Heimstatt mit Stammsitz in Oberweningen. 2. Häufig reicht eine Hilfe von zwei bis drei Arbeitsstunden, damit die älteren Menschen in ihrem gewohnten Zuhause lange ausharren.

"Oftmals sind es vier bis fünf Aufgaben für ältere Menschen, die den Betreuer ins Zentrum ihrer Aufmerksamkeit rücken." Doch viele von ihnen erblühen, ihre Lebenslust kommt zurück und ihre Lebenssituation verbessert sich", sagt er. Nur fünf bis sechs Mann pro 90 Berater, die in Aus- und Weiterbildungskursen aufbereitet werden. "Ähnliche Denkweisen und Hobbies sind uns besonders am Herzen, denn die chemische Zusammensetzung muss stimmen", sagt er.

Von der Gärtnerei bis zur Nachtpflege gibt es Hilfe. Die oft zu hohen Preise für sparsame Ältere sind manchmal ein Hindernis. "In 95 Prozent ist es möglich, aber die Menschen haben das Gefuehl, dass sie es sich nicht erlauben koennen", schildert Hans-Jörg Kaeser diese Huerde.

Ergänzende Leistungen für mittellose Ältere werden ebenfalls über die Gemeinschaft erbracht. "Die Incentives sind vollkommen verkehrt, man könnte enorme Beträge sparen", ist Dr. med. Käser davon überzeugt. 4. Es ist auch eine 24-Stunden-Betreuung möglich, dieselbe Frau wohnt dann zweiwöchig Tag und Nacht im Altenheim. Das sind bei 350 Francs pro Tag 11.500 Francs im Jahr.

Andererseits ist die Betreuung für durchschnittlich 45 CHF pro Std. recht preiswert und erschwinglich. Auch die Altenpfleger von Heim Statt bekommen keine Krankenkassengelder. Die Wettbewerbssituation ist gewiss, aber die Firma ?pitex AG sagt, dass sie zusammenarbeitet. Für ihn ist die häusliche Betreuung eine gute Alternative zu Betreuung und Heim.

Das 1994 in den Vereinigten Staaten von Amerika eröffnete Unternehmen hat 22 Niederlassungen in der ganzen Welt.

Mehr zum Thema