Hilfe für Alte menschen

Ältere Assistenten: Helfen, den Alltag zu meistern

Allerdings führen altersbedingte körperliche Einschränkungen oft dazu, dass Senioren im Alltag Hilfe benötigen. Der Großteil der älteren Menschen bleibt über einen langen Zeitraum körperlich und geistig mobil. Das kann sich im Alter ändern. Neben anderen möglichen Betreuungsangeboten soll die Kampagne dazu beitragen, dass ältere Menschen so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden und in ihrem vertrauten familiären und sozialen Umfeld bleiben, nicht einsam werden und in ihrem Leben weitgehend unabhängig sind. Es ist kein Geheimnis, dass ältere Menschen in zunehmendem Alter auf Hilfe im Haushalt angewiesen sind.

Ältere Assistenten: Helfen, den Alltag zu bewältigen

Allerdings führt eine altersabhängige Körperbehinderung oft dazu, dass ältere Menschen im täglichen Leben Hilfe brauchen. Weil ihre Angehörigen in der Regel professionell engagiert sind, verbringt viele ältere Menschen ihren Ruhestand in einem Altersheim. Wenn Sie gesund sind und nur bei gewissen Aufgaben Hilfe brauchen, können Sie einen Seniorenassistenten einstellen. Die Angehörigen nehmen überwiegend die ambulanten Pflegeleistungen oder die häusliche Hilfe in Anspruch.

Sie sind in erster Linie für betreuungsbedürftige oder bettlägerig gewordene ältere Menschen bestimmt. Falls Sie gesund sind und nur für einige Dinge Hilfe brauchen oder eine Kontaktperson suchen, kontaktieren Sie bitte Ihre Gastfamilie wie viele andere auch. Weil dies durch ihre berufliche Tätigkeit befristet ist, sind Seniorenassistenten eine immer beliebtere Variante.

Seniorenresidenzen haben oft den Anschein, die Unabhängigkeit und Entscheidungsbefugnis des Individuums zu sehr eingeschränkt zu haben. Diejenigen, die physisch und psychisch gesund sind und nur in gewissen alltäglichen Situationen Hilfe benötigen, wollen nicht bevormundet werden. Eine neue Berufsbeschreibung hat sich für solche Menschen entwickelt: Assistenzsenioren. Altenhelfer sind nicht gleichbedeutend mit Pflegeleistungen oder Hausaufgaben.

Zum Beispiel gehen die Mitarbeiter mit Ihnen shoppen, gehen mit Ihnen einen Spaziergang oder gehen zum Doktor. Eine weitere Komponente ist das Trainieren der geistigen und physischen Leistungsfähigkeit durch Biographiearbeit, Memorytraining oder Seniorengymnastik. Gerade bei größeren Projekten, wie z.B. einem Umzug, ist es viel einfacher, diese mit Hilfe von Mitarbeitern durchzuführen.

Von der Boxenbeschaffung über die teilweise sehr aufwendige Wohnungssuche auf einem Portal wie z. B. der Firma Immowelt bis hin zur Umzugsfirma ist die Arbeit mit den meist viel jünger und agiler gewordenen Menschen viel einfacher. Der Seniorenassistent hilft Ihnen bei der Arbeit zwischen zehn und 20 Wochenstunden.

Die Besonderheit besteht darin, dass Senior Assistentinnen nur Hilfe leisten, anstatt die Arbeit komplett zu erledigen. Darüber hinaus entlastet diese Hilfe die Angehörigen und bewahrt sie vor dem Einzug in ein Altersheim. Seniorenassistentinnen und Seniorenassistenten schliessen die Kluft zwischen einem eigenständigen Lebensstil und einem Heim. Lebt ein Angehöriger in einer anderen Großstadt oder ist er beruflich sehr engagiert, stellen die Mitarbeiter die notwendigen Sozialkontakte und den reibungslosen Ablauf des täglichen Lebens sicher.

Mehr zum Thema