Home Automation Heizungssteuerung

Nein, die Lösung heißt: <b>Pr&auml;diktive Heizungsregelung</b> für komfortablen Wohnkomfort.

Web-Interface und Smartphone-Zugriff sind auch über eine HomeMatic-Zentraleinheit möglich. Große Teile dieses Verbrauchs können durch eine intelligente Heizungsregelung in Verbindung mit einer Einzelraumregelung eingespart werden. Das HomeMatic-System ermöglicht die bedarfsgerechte Steuerung und Fernüberwachung der Heizung. renoclimate ist die intelligente Heizungssteuerung im Smart Home. Raumtemperatur einfach und zentral regeln (in Verbindung mit devolo Home Control Heizkörperthermostaten).

Nein, die Lösung heißt: Prädiktive Heizungsregelung für komfortablen Wohnraum.

Nein, die Antwort lautet: vorausschauende Heizungssteuerung für komfortablen Wohnraum. Für ein gutes Klima ist die Wärme ein wesentlicher Bestandteil. Bei Temperaturen zwischen 18 und 22 °C erscheint die Erde in Ordnung. Herkömmliche Steuerung der Fußbodenheizung über einen Thermostaten ist zäh. Herkömmliche Regelungen sind daher nicht in der Lage, eine gleichbleibende Zimmertemperatur zu halten (abhängig von der Raumlage/Konfiguration).

Die Zimmer werden je nach Uhrzeit einzeln benutzt - auch hier sollte die eingestellte Raumtemperatur die entsprechende Aktivität fördern, so dass der Komfort der Bewohner zu jeder Zeit garantiert ist. Vorausschauend heißt vorausschauend, vorhersehbar, vorhersehbar oder vorhersehbar. In der Wettervorhersage werden alle diese Gegebenheiten und Einflussfaktoren in ihre Logiken miteinbezogen. Die gezeichnete Zeile ist bei Temperaturen die vorhergesagte Solltemperatur, die gepunktete Zeile die Messtemperatur.

Die nächste Abbildung zeigt die eingestellte und die aktuelle Uhrzeit in grüner Farbe. Das letzte Dritte ist zu erkennen, dass die Temperaturen um bis zu 30° C gestiegen sind, leicht verzögert durch die Einstrahlung. Dieses Zimmer ist ein verglaster und südlich ausgerichteter Garten.

Ohne prädiktive Kontrolle ist der Tragekomfort sehr schlecht. In der gestrichelten grauen Kurve ist die ermittelte Solltemperatur so dargestellt, wie sie wäre, wenn der Regler mit einer prädiktiven Steuerung ausgerüstet wäre. Man erkennt klar, dass die Temperaturen nicht so stark ansteigen und für mehr Behaglichkeit sorgen. Auf diesem Diagramm können Sie die Öffnung des Ventils der Fußbodenheizung in diesem Zimmer nachvollziehen.

Die für das Stellventil errechnete Regelgröße für das Stellventil ist in grauer Farbe aufgedruckt. Deutlich wird, dass unter Berücksichtigung der Wettervorhersagen die Armaturensteuerung vorzeitig abschaltet, obwohl die Temperaturen noch nicht anstiegen. Ganz im Gegenteil: Die Raumtemperatur sinkt um einige wenige Promille.

Klimatisierung und Heizungsregelung

Die Heizungsautomatik gewährleistet komfortable Raumwärme an kühlen Tagen und kühlt Ihr Haus, wenn die Sonneneinstrahlung im Freien ihre ganze Energie entfaltet. Mit intelligenter Heizungssteuerung liefert er in den eigenen vier Räumen vollautomatisch die wohltuende Hitze und wohltuende Kühlung, ohne dass Sie die Antriebe permanent durchdrehen.

Sie denken für Sie, nutzen den Schatten auf intelligente Weise, um Ihr Haus mit der richtigen Sonneneinstrahlung auf die richtige Raumtemperatur zu heizen und haben dabei immer ein Auge auf Ihre energiesparenden Gedanken. Wohnraum: 19 - jeder Wohnraum, zu jeder Zeit mit der besten, effektivsten Raumtemperatur. Denn die Heizung steigert Ihren Liegekomfort bei optimaler Raumtemperatur durch intelligente Regelung.

Der Heizungsregler, die Beheizung im Intelligenten Haus mitdenkt - ja, er erlernt sich selbst zu verbessern. Sollten Sie jedoch früh nach Haus kommen oder sich mit der Raumtemperatur unbehaglich fühlen, können Sie diese auf Ihrem Mobiltelefon nachstellen: Sie können die Raumtemperatur ganz bequem einstellen: Erhöhte oder niedrigere Temperaturen, erhöhte Wärmeanforderung für die kommenden paar Std.

Dein Smarthome weiss ganz genau, wie viel Wärme in deinem Zuhause benötigt wird. Die intelligente Heizungsanlage weiss, wie viele Einwohner sich zu welcher Zeit in welchem Zimmer befinden oder ob Sie im Ferien sind. Mit Ihrem Smarthome sorgen Sie für die optimale Raumtemperatur, so dass sich Verschattung und Beheizung abstützen.

Sind Sie nicht mehr im Zimmer, wird es gesenkt. Mit dem Smarthome sparen Sie bis zu 50% Heizenergie. Ihre Wohnung hat immer die Qualität der Luft, die Temperaturen und die Luftfeuchtigkeit im Auge und ermöglicht Ihnen und Ihrem Hause das Ein- und Ausatmen über eine Zentral- oder - raumweise - über eine dezentralisierte Belüftungssystem.

Mehr zum Thema