Immobilien Generationenhaus

Generationshaus für Immobilien

"Wer unsere Arbeit kennt und schätzt, hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass die Immobilie zum Verkauf steht", sagt Hammann. Das sehr geräumige Zweifamilienhaus bietet optimalen Wohnkomfort für die große Familie. Als unabhängiger Dienstleister "rund um die Immobilie" ist Immobilien unsere Leidenschaft. Wir sind Immobilienmakler nicht nur aus Berufung, sondern auch aus Leidenschaft. Betreiber.

rh IMMOBILIEN GmbH.

Mehr-Generationshaus mit kommerziellen Möglichkeiten

BUSINESS BASIC WITH LIVING POSSIBILITY, HALLES AND GARAGES Nutzfläche: ca. 7.549 m (wie vorgeschlagen) Wohn-/Bürogebäude: ca. 262 m³ Wohnnutzfläche ca. 1. Raum und viel Raum und 2 Bäder - Kreativität ist gefordert - ein interessantes Potenzial in viele Himmelsrichtungen und das Dachstudio ist ein zusätzliches Glanzlicht mit reizvollen Detaillösungen.

business basis mit wohnungsmöglichkeit, Halls und GARAGES Wohnfläche: ca. 7.549 m (je nach Aufteilung) Nutzbare Wohn-/Bürofläche: ca. 262 m? nutzbare Hallenfläche: ca. 1.400 m? Wohnnutzfläche: 400,00 m², Zahl der Bäder: 2, Zahl der getrennten WCs: 1, Zahl der Balkone: 3, Zahl der Terrassen: 1, Balkon-Terrassenfläche: 40,00 m², Kellerfläche: 130,00 m², Südsüdwestlicher Balkon/Terrasse, Bundesland: Salzburger land, 4 Stockwerke Preisinformation: 2 Parkplätze....

Gemeinsames Wohnen: Ein Haus der neuen Generation wird gebaut in Lichterfelde-Süd - Immobilien - Wirtschaftlichkeit

Das gemeinschaftliche Leben für verschiedene Altersgruppen ist wieder in Bewegung. Vorbildlich sind die Vorhaben der Bürgerschaft AG, die derzeit in Lichterfelde-Süd ein Generationenhaus mit zwölf verschiedenen Wohneinheiten für zwölf verschiedene Lebenslagen aufbaut. Zunächst einmal sollten so genannte "Generationenhäuser" nicht mit den in Berlins als "Mehrgenerationenhäuser" bekannten Treffpunkten verwechselt werden.

"Den Projektentwicklern würde es an Phantasie mangeln", sagt Geschäftsführer Dr. med. Winfried Hammann. 2. Für ein bestimmtes Stück Land stellt sich oft nur die Frage: Wie kann hier der höchstmögliche Gewinn erzielt werden? Wie kann ich die Immobilie gestalten, für wen kann ich was und wie errichten? Damit hat die Bürgerschaft auch den Bau des neuen Gebäudes in Lichterfelde-Süd begonnen.

Die Firma entdeckte das Objekt am Ospreußendamm Nr. 117a zufällig. "Wer unsere Arbeiten gut kannte und schätzte, hat uns darauf hingewiesen, dass die Liegenschaft zum Kauf steht", sagt er. "Das Anwesen war einst Teil einer großen Baumschule." Die Schöpfer der BGB AG erkannten bald, dass ein Generationenhaus gerade wegen seines großen Parks die richtige Wahl war.

"Zugleich begannen wir im Juli 2016 in Abstimmung mit dem Stadtteilplanungsamt sofort mit der Konkretisierung unserer Ideen", sagt er. Aber hier ist alles glatt gelaufen", würdigt er das Stadtplanungsbüro Steglitz-Zehlendorf. "Im Laufe der Jahre haben wir viel Erfahrung gesammelt, speziell auch mit unserem Generationenhaus in der Wilhelmsdorfer Eisenzahnstraße", sagt er.

"Ähnlich war es bei der Anschrift Eastpreußendamm 117a: Jawd an der Grenze, lauter, schärfer. Bei den zwölf Apartments mit einer Größe von 41 bis 135 qm gab es jedoch kaum Probleme, für eine Bausparkasse eine Mitgliedschaft zu finden. Und das nicht nur, weil die Idee eines Generationshauses durch den Grundriss der Appartements vorbestimmt war.

"Wir haben jetzt sowohl Gastfamilien mit sechs Kinder - ich denke, einige sind noch auf Achse - als auch Großeltern und Großväter aus einer Gastfamilie, andere alte Ehepaare und auch Singles", sagt er. Der erste Erdbau für das Generationenhaus hat begonnen. Die Appartements sind schwellenlos, die Badezimmer sind mit bodengleichen Duschkabinen ausgestattet. Die neuen Einwohner sind dort zu einem Preis zwischen 3.500 und 3.800 EUR pro qm - billig, nach neuen Berlin-Standards, beurteilt Richter Hamann.

Wenige Meter entfernt wird für sechs Mio. EUR die Hälfte des Landes geboten.

Mehr zum Thema