Intensiv Wg

Wg Intensiv

Die Gründe für die Entscheidung, in Zukunft in einer intensiven Wohngemeinschaft zu leben, sind vielfältig: Die Räumlichkeiten der bisher genutzten Wohnung sind aufgrund ihrer Größe oder ihres Bodens nicht für die Pflege einer Intensivpflegeperson geeignet. Besonders im Bereich der Intensivmedizin ist es oft der Fall, dass Menschen rund um die Uhr betreut werden müssen. Für die meisten Menschen ist die Alternative hier die Intensivpflege zu Hause. Es werden Intensiv- und Beatmungspatienten betreut, die aufgrund von Unfällen oder Krankheiten nicht in der Lage sind, sich selbst zu versorgen, da sie im ganzen Körper gelähmt sind oder aufgrund von Schädigungen des Gehirns keine gezielten Eigenbewegungen möglich sind.

Intensiv-Wohngemeinschaft

Ein hoher Pflegebedarf ist eine große Last für den Betreffenden und seine Verwandten, keine Frage. 2. Auf diese Weise vereint unsere WG das Allerbeste aus zwei Welten: ein Eigenheim, in dem der Betreute wohnt, sowie kompetente und intensive medizinische Versorgung, auf die Sie sich rund um die Uhr verlassen können. Unser hochqualifiziertes Pflegepersonal betreut Sie und Ihre Verwandten mit viel Routine, Empathie und Einsatzbereitschaft.

Die spezielle Ausbildung in der Intensivmedizin ist ebenso selbstverstÃ??ndlich wie die regelmÃ?Ã?ige Aus- und Weiterbildung. Wir arbeiten auch mit Medizinern und Heilpraktikern zusammen, um unsere Anwohner umfassend zu betreuen. Im Wohngemeinschaftsraum sorgt die Bewohnerin und das Pflegepersonal für ein reges Miteinander, an dem jeder nach seinen persönlichen Vorstellungen teilnehmen kann.

Das Angebot der Intensivmedizin im Detail: Das Intensivwohnheim ist in die Senioren-Residenz im brandenburgischen Schwäbisch -Westfalen (Schwielowsee) eingebunden.

Das ist die Variante zum Altenheim - Betreutes Wohnen

Einige Wohnungen besitzen einen eigenen, separaten und behindertengerechten Wohnraum, der nach eigenen Wünschen ausgestattet werden kann. Wer die Begleitung seiner Wohngemeinschaft sucht, dem stehen Gemeinschaftsräume wie Wohnküche oder Garten zur Verfügung. Betreutes Wohnen ermöglicht so ein stimmiges, gemeinsames Wohnen bei gleichzeitigem Schutz der Persönlichkeit.

Intensiv-Wohngemeinschaft

Fotos von der Intensiv-Wohngemeinschaft "Haus Füssen" Warum Intensiv-Wohngemeinschaft? Für die Entscheidung, in Zukunft in einer intensiven WG zu wohnen, gibt es verschiedene Gründe: Die Räume der bisher benutzten Ferienwohnung sind aufgrund ihrer Grundfläche oder Grösse möglicherweise nicht für die Pflege einer Intensivpflegeperson geeignet. Die Patientin ist ledig und möchte in Begleitung sein.

Ein mit den Verwandten zusammenhängendes Zusammenleben kann auch in einer WG weitergeführt werden. Jeder Einwohner hat durch die Verbindung von Privat- und Gemeinschaftsbereich seinen eigenen freien Raum sowie die Chance, durch die Zimmergenossen und das dazugehörige Personal Unternehmen zu gewinnen. Wir sind als Intensivstation 24 Std. am Tag auf die Pflege und Unterstützung unserer Patientinnen und Patienten vorbereitet, hier sind wir Experten.

Die Mitarbeitenden verfügen über jahrelange Erfahrungen in der Krankenpflege, insbesondere in der Intensivmedizin, und werden regelmässig geschult. So können wir eine bestmögliche Betreuung unserer Patientinnen und Patienten garantieren, obwohl dies nur ein Ausschnitt unserer Leistungen ist. Rund um die Uhr werden die Anwohner von zwei zertifizierten Spezialisten und einer zusätzlichen Haushälterin während des Tages versorgt.

Es ist uns ein Anliegen, unseren Patientinnen und Patienten die Möglichkeit zu geben, entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen am gesellschaftlichen Miteinander teilzunehmen. Prinzipiell kooperieren wir intensiv mit den betreuenden Hausärzten und Krankenhausärzten. Für die Initiierung weiterer Behandlungen wie Physiotherapie, Ergo- oder Sprachtherapie können wir auf Anfrage unterschiedliche Kontaktpersonen empfehlen und so ein ganz auf die Belange unserer Patientinnen und Patienten zugeschnittenes Betreuungsnetzwerk errichten.

Das Appartement befindet sich im Erdgeschoss und hat eine Wohnfläche von 210 qm. Das persönliche Raumangebot der vier Einwohner ist zwischen 15 qm und 27 qm groß, zwei Räume haben eine eigene West-Terrasse. Jede/r Bewohner/in kann seine/ihre Räume nach eigenen Vorstellungen einrichten. Sämtliche Räume sind mit Fernseher und Telefonanschluss sowie W-LAN ausgerüstet.

Eine große, behagliche Wohn-Küche mit angrenzendem Entspannungsraum stellt den Mittelpunkt der Ferienwohnung dar, in der sich immer Geselligkeit findet. Dabei haben wir großen Wert auf einen optimalen Standort gesetzt, die Ferienwohnung befindet sich in einer ruhigen, zentralen Position der Allgäuer Innenstadt von Füssen. Für uns ist die Ausstattung sehr komfortabel.

Mehr zum Thema