Investieren in Pflegeimmobilien

In Pflegeimmobilien investieren

Die offenen Fonds investieren in eine Vielzahl von Pflegeimmobilien, aber auch in andere Arten von "Sozialimmobilien", z.B. Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken oder Tagesstätten. Die Pflegeimmobilien sind eine rentable und zuverlässige Investition in die Zukunft. Informieren Sie sich jetzt und finden Sie passende Angebote!

Künftig werden zusätzlich eine halbe Million Plätze in der Pflege benötigt. Für eine Investition mit Zukunft sind Pflegeheime die perfekte Lösung!

In Pflegeimmobilien investieren | Pflegeimmobilien

Besonders rar sind nach der Finanzkrise die Geld-Investoren. Zugleich nimmt die Belastung der Konsumenten zu. Die Menschen in der Bundesrepublik müssen unter für ihr Lebensalter sichern und sich gegen eine Vielzahl von Gefahren versichern. Zu Beginn des Jahres 2013 wurde die Privatversicherung für Langzeitpflege umgestaltet. Die Versicherten, die 2013 eine Privatversicherung abschließen, werden vom Bund subventioniert.

Die Promotion hängt zusammen mit der Tatsache, dass es immer mehr an Bedeutung gewinnt, privates für Lebensalter bzw. Pflegebedürftigkeit im Zeitalter anzubieten. Der Pflegeaufwand steigt weiter an unter nämlich Diese finden Sie unter Pflegeheimplätze zurückgeführt, unter anderem. Gerade diese Aufstellung ist eine sehr große Wahrscheinlichkeit für Investoren. Unter diesem Gesichtspunkt wird die Investition in eine Immobilie immer interessanter.

Das Investieren in Liegenschaften ist in den vergangenen Jahren immer interessanter geworden. Gerade nach der Finanzkrise werden Immobiliengeschäfte immer beliebter. Allerdings ist es schwierig, mit gewöhnlichen Liegenschaften gute Erträge zu erwirtschaften. Nur wenige Objekte werden in absehbarer Zeit von einer Wertsteigerung der Objekte begünstigt. Außerdem weiß Käufer nie, ob die Liegenschaft dauerhaft gemietet ist.

Eine Investition in eine Immobilie ist daher nur mit ausgewählten wert. Hierzu gehören aber zweifellos die Pflegeimmobilien. Bereits in der Gegenwart befinden sich die Pflegeplätze ¼llt¼llt. Zahlreiche Pflegebedürftige sind auf der Suche nach einem Betreuungsplatz. Bereits seit einigen Jahren ist zu beobachten, dass die Kosten für die für Pflegegegenstände weiter anwachsen. Die Mietpreise für der Plätze in einer Pflege-Immobilie wachsen mit.

Dies ist einer der Gründe, warum die Versicherungswirtschaft auf den Abschluß von privaten Pflegeversicherungsverträgen verweist. Das Investieren in Pflegeimmobilien hat einige Vorzüge gegenüber der Investierung in normalen Immobilienkredit. Investitionen in eine Immobilie im Allgemeinen und in Pflegeimmobilien im Besonderen lohnen sich in der jetzigen Zeit. Insbesondere die konservativen Investoren, die ihr Kapital in Tagesgelder zu günstigen Bedingungen investiert haben, sollten jetzt agieren.

Bei einem gepflegten Immobilienbestand werden dauerhaft gesicherte Erträge gewonnen. â??Wer sich fÃ?r den Erwerb einer Pflege-Immobilie entschlieÃ?t, geht kein Risiko ein. Käufer müssen nehmen nicht an den Unterhaltskosten teil. Es zeigt sich rasch, dass Käufer kein Risiko eingeht. Das Investment ist daher für den konservativen Investor geeignet, der eine gesicherte Anlage sucht.

Bei steigenden Mietpreisen sind die Eigentümer eines Wohnplatzes mit dabei. Das Investment in eine Pflege-Immobilie ist daher bestens dafür gerüstet, einen hohen Ertrag zu erzielen und attraktiv zu sein Wertzuwächse

Mehr zum Thema