Kapitalanlage Berlin

Investition Berlin

Die Zahl der Haushalte in Berlin ist durch den starken Zustrom in den letzten Jahren deutlich gestiegen. In Berlin gibt es hervorragende Möglichkeiten, in Immobilien zu investieren. Die Metropole Berlin ist eine außergewöhnliche Metropole. Investition Berlin: Eine Betrachtung der Vor- und Nachteile jeder Kategorie kann dem Anleger helfen, sich für die rentabelste Lösung zu entscheiden. Die Stadt boomt, das Potenzial der Stadt, mehr Einwohner aufzunehmen, ist gigantisch.

Kauf einer Immobilie als Investition in Berlin

Wohnhäuser und Appartements sind seit vielen Jahrzehnten die beliebteste Anlageimmobilie der Bundesbürger. Günstige Zinssätze und gute Mieterverhältnisse machen den Immobilienmarkt für Investoren mit Visionen derzeit noch attraktiver. Mit einer Eigentumsquote von rund 20 Prozent hat Berlin gute Chancen für gesicherte Immobilieninvestitionen. Eine Immobilie hat viele Vorzüge, die andere Investitionen nicht haben.

Der Grundsatz der Immobilien anlage ist einfach: Miethäuser oder Mietwohnungen bieten ein Passiveinkommen. Liegen die Mieterträge über den Aufwendungen (Instandhaltung, Darlehenszinsen), ergibt sich ein so genannter Positiv-Cashflow, ohne dass eine Leistung zu erbringen ist. Das Objekt ist selbsttragend und erwirtschaftet eine Jahresrendite über der Inflation.

Aber das Anwesen kann noch viel mehr. Für viele Kaufinteressenten, die eine Wohnung als Kapitalanlage verwenden wollen, besteht die Möglichkeit von Steuervorteilen. Der Immobilienerwerb in Berlin zahlt sich im weltweiten Wettbewerb besonders aus. Immobilien können wie keine andere Kapitalanlage von Investitionsgütern in Konsumgüter und wieder zurück umgewandelt werden - und zwar durch eigene Nutzung oder Verpachtung.

Die Gefahr eines Investitionsverlustes in eine Liegenschaft in guter Nachbarschaft ist nahezu gleich null. Ein Apartment als Investition in Berlin ist daher eine Selbstverständlichkeit. Aber Berlin ist nicht nur Berlin. Daher ist für jeden Investor gilt: Eine ganzheitliche Betrachtung der eigenen Ausgangssituation und der eigenen Bedürfnisse ist die Basis jeder Immobilienanlage.

Bereits seit über 25 Jahren betreut die Firma Schwarze Marke in Berlin und der näheren und weiteren Region Immobilienkunden und Investoren. Die Realisierung der vielfach renommierten Makler- und Beratungsgesellschaft: Die Ansprüche an ein Investmentobjekt sind so unterschiedlich wie die Investoren selbst. Wieviel Geld steht zur Verfuegung? Ein Grundstück ist - wie der Titel schon sagt - etwas Unverrückbares.

Ein Investment ist in der Regel eine Verpflichtung zu vielen Jahren. Trennung, Krankheit, Verlagerung, Arbeitsplatzverlust - all dies kann eine Langzeitinvestition erschweren. Die Beratungsleistungen von" Schwarze Marke Immobilien" beschränken sich daher nicht nur auf die Liegenschaft. Die Firma ist als eigenständiges Einzelunternehmen ausschließlich den Kundeninteressen verbunden.

Durch die jahrelange, vertrauensvollen Kooperationen mit Steuerexperten, spezialisierten Anwälten und Finanzexperten ist das Unternehmen auch in der Lage, die eigenen Kunden in allen Fragen der Kapitalanlage zu betreuen. Es ist jetzt ein guter Zeitpunkt, eine Immobilie als Investition zu erstehen. Das Brokerhaus Schwarze Marke betreut in Berlin seit mehr als 25 Jahren Immobilienkäufer und Investoren.

Mehr zum Thema