Kfw Förderung Altersgerechter Umbau

Kfw-Finanzierung Altersgerechte Restrukturierung

Sprung zu Was unterstützen wir? Wir fördern Modernisierungsmaßnahmen, mit denen Sie Barrieren abbauen, Ihren Wohnkomfort erhöhen oder in Einbruchschutzmaßnahmen investieren können. Es ist wichtig zu wissen: "Auch junge Familien können altersgerechte Veränderungen vornehmen", ergänzt Markus Merzbach von der KfW. Maßnahmen an selbst genutzten oder gemieteten Wohngebäuden/Wohnungen sollten bis Dezember bei der Hausbank der KfW beantragt werden.

Altersgerechte Umrechnungen - Gutschrift

Finanzierungen von Massnahmen zum Schutz vor Einbruch und zur Reduktion von Schranken in vorhandenen Mehrfamilienhäusern. Bewerben können sich Förderer von förderungswürdigen Investitionsvorhaben, z.B. Eigentümergemeinschaften, Wohnungsbaugesellschaften, Wohnungsgenossenschaften, Projektentwickler, Unternehmen, Einzelpersonen wie Eigennutzer von Wohneigentum oder Mietende. In der KfW-Bankengruppe sind die Maßnahmen zum Schutz bestehender Wohngebäude vor Einbruch und zum nachfragegerechten Abbau von Hindernissen ungeachtet des Alters und etwaiger Nutzungsbeschränkungen mitfinanziert.

Wohnungseingangstür, Nachrüstsysteme für Häuser- und Wohnungseingangstür sowie Türspione, Nachrüstsysteme für bestehende Gebäude und einbruchhemmendes Gitter, Falt- und Rollladen, Einbruch- und Überfallmeldesysteme, Gebäudewege und Wohnumfeldmassnahmen, Erschliessung von Eingangsbereichen und Wohnungen, Vertikalentwicklung / Bewältigung von Höhenunterschieden, Einstellung der Zimmergeometrie, Massnahmen zu sanitären Räumen, Ausrichtung, Verständigung und Alltagsbegleitung, Massnahmen zur Erzielung des altersgemässen Wohnstandard.

Für Privatleute, die keinen Finanzierungskredit in Anspruch nehmen, steht die Alternative einer altersgerechten Umwandlung - Investitionszulage - zur Auswahl. KfW-Kredite können in der Regel mit anderen Förderfonds zusammengefasst werden, wenn die Höhe der Kredite, Zuschüsse und Zuwendungen die Höhe der zuschussfähigen Ausgaben nicht überschreitet. Es ist nicht möglich, die gleiche Massnahme mit den Förderprogrammen Age-Related Refurbishment - Investment Grant, Energy Efficient Refurbishment - Credit and Energy Efficient Refurbishment - Investment Grant zu kombinieren.

Gleiches trifft auf Darlehen zu, die von einem staatlichen Förderinstitut der KfW in den Bereichen Renovierung - Kredite und energieeffiziente Sanierung - Kredite für ältere Menschen refinanziert werden. Die Verknüpfung von geförderten Massnahmen mit Steuervergünstigungen nach Art. 35 a Abs. 3 StG (Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen) ist nicht möglich, auch nicht als Trennung zwischen Sachkosten und Arbeitsleistungen. Barrieremindernde und/oder diebstahlhemmende Massnahmen müssen binnen 12 Monate nach Abnahme des Gebäudes und vor Abschluss des Kaufvertrages beantragt werden.

Sämtliche Massnahmen müssen den minimalen Anforderungen genügen und von Fachfirmen durchgeführt werden. Die KfW hat in der KfW-Information vom 29. August 2017 deutlich gemacht, dass für alle Massnahmen in den Programmen "Altersgerecht Umauen - Kredite und Altersgerechte Umauen - Investitionszuschüsse für alle Maßnahmen" ein Zuschuss von bis zu 50.000 pro Wohnungseinheit gewährt werden kann. Seit dem 1. April 2009 werden alle KfW-Darlehens- und Förderzusagen sowie Darlehenszusagen der Landesförderinstitute mitberücksichtigt.

Mehr zum Thema