Kfw Programm 455

KfW-Programm 455

Zum KfW-Förderprogramm 455: Die Bundesregierung hat im Jahr 2017 50 Mio. EUR für den Einbruchschutz zur Verfügung gestellt, fünfmal mehr als im Vorjahr. Das Programm Energieeffizient Sanieren - Kredit/Zuschuss (Nr. 151/152/430) fördert den Einbau von einbruchhemmenden Fenstern, Balkon- und Terrassentüren. Die Besucher dieser Seite suchten auch: kfw-Zuschuss, kfw-Darlehen, kfw 455, kfw-Zuschuss, kfw altersgerechte Umwandlung, kfw barrierefrei, kfw-Programm 159, kfw altersgerechte Umwandlung, altersgerechte Umwandlung kfw, kfw-Zuschuss 455, altersgerechte Umwandlung 455.

2017 werden nur noch Maßnahmen im Bereich des Einbruchschutzes im Rahmen des Förderprogramms "Renovierung für ältere Menschen" gefördert. Bei "individuellen Einbruchschutzmaßnahmen" berücksichtigt die KfW mindestens 500 ? und höchstens 15.000 ? der förderfähigen Investitionskosten pro Wohneinheit.

Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) 455 Altes Recht Umauen - Fördermittelantrag!

Seit dem 1. Oktober 2014 können Privatpersonen und Pächter in den Genuss von Subventionen kommen, um Schranken in Wohnhäusern zu beseitigen und gleichzeitig die Sicherheit gegen Einbruch zu verbessern. Das seit 5 Jahren erfolgreich laufende KfW-Kreditprogramm "Altersgerecht Umbauen" wird damit um eine Fördervariante erweitert. Die Stipendien können mit den energieeffizienten Gebäudesanierungsprogrammen kombiniert werden.

Das Programm wird anlässlich des von den UNO ausgerufenen "Internationalen Tages der Älteren " 1991 gestartet, um die Öffentlichkeit für die Herausforderung und die Möglichkeiten des Bevölkerungswandels zu sensibilisieren. Bundesministerin für Bauwesen und Stadtentwicklung Frau Dr. med. Barbara Hendrik betont: "Bei der Renovierung von Wohnhäusern können Kunden durch die Unterstützung von Sicherheitsmassnahmen jetzt drei Vögel mit einem Stein töten und dadurch Geld einsparen.

Diese können die energische Renovierung mit dem Rückbau von Türschwellen in der Ferienwohnung kombinieren und gleichzeitig etwas für die Einbruchsicherheit tun". "Die neue Fördervariante im Programm "Altersgerecht Umbauen" ist eine Erweiterung des Kreditprogramms der KfW. Mit dem neuen Förderprogramm werden die gleichen Fördermaßstäbe gesetzt wie mit dem bestehenden Förderprogramm "Altersgerecht Umbauen". So werden zum Beispiel ebenerdige, modern gestaltete Duschräume, großzügige Zimmer oder schwellenfreie und schwellenfreie Wohnungseingangstüren mit dem Sortiment beworben.

Bewerben können sich sowohl Privatpersonen von Ein- und Mehrfamilienhäusern als auch Mietobjekte. Bis zu 8 % der zuschussfähigen Investitionen für die Umsetzung individueller, beliebig miteinander verbindbarer Massnahmen zum Abbau von Barrieren werden bis zu einem Höchstbetrag von 4.000 Euro pro Wohnungseinheit gefördert. Im Rahmen des Förderstandards "Altenheim" können Fördermittel in einer Größenordnung von 10% der zuschussfähigen Anlagekosten bis max. 5.000 Euro pro Wohnungseinheit bewilligt werden.

KfW Programm Altes Recht Umauen ("455") - Fördermittel in diesem Jahr nicht mehr möglich

In diesem Jahr war nach Angaben der KfW-Bank die Forderung nach Fördermitteln für barrieremindernde Massnahmen, einschließlich kombinierter Verträge zur Barriereminderung und zum Einbruchsschutz, sehr hoch. Die Verpflichtung zur Subventionierung von Barriereminderungsmaßnahmen einschließlich kombinierter Verträge zur Barriereminderung und zum Einbruchsschutz kann daher nicht mehr eingegangen werden. Von der KfW bereits genehmigte Förderanträge für Barrieremaßnahmen sind davon nicht betroffen.

Bereits eingereichte und noch nicht von der KfW zugesagte Anträge werden umgehend darüber informiert, ob eine Verpflichtung noch eingegangen werden kann.

Mehr zum Thema