Kfw Vordrucke

Kfw-Formulare

Das Förderprogramm "Energieeffizient Sanieren" der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet Ihnen die Möglichkeit, zinsgünstige Darlehen oder attraktive Fördermittel zur Finanzierung Ihres Projektes zu beantragen. Fachfirma für Energiesparmaßnahmen auf dem Dach, Sanierung nach KfW, Solardachsysteme, Dachfensterbau, Dachdämmung, Dämmung und Dämmsysteme. Bitte verwenden Sie die KfW-Formulare. Die Dokumentation des Sachverständigen (UEBZ-Formular). Es wird ein Antrag auf ein ergänzendes Förderdarlehen der SAB gestellt, ein KfW-Darlehen ein Zuschuss gemäß der Richtlinie(n) sonstige(n) Förderdarlehen.

LOCH

Das" 100.000-Dächer-Solarstrom-Programm" Das 100.000-Dächer-Programm vergibt zinsgünstige Darlehen (um bis zu 4,5%-Punkte reduziert) für Solarenergie. Der Antrag ist bei den lokalen Kreditanstalten (Hausbanken) auf den dafür bereitgestellten Formularen zu stellen. Mit dem 100.000-Dächer-Solarstromprogramm werden langfristig Investitionsvorhaben in den Bau von Fotovoltaikanlagen zu einem besonders günstigen Festzins finanziert.

SelbständigeKleine und mittelständische Privat- und Gewerbebetriebe (einschließlich Wohnungsunternehmen) mit weniger als 250 Beschäftigten, deren jährlicher Umsatz 40 Millionen EUR nicht übersteigt oder deren Jahresbilanzsumme 27 Millionen EUR nicht übersteigt und die sich nicht zu 25% oder mehr im Eigentum eines oder mehrerer Gesellschaften befinden, die diese Grenzwerte nicht erfüllen (Ausnahmen sind in gerechtfertigten Ausnahmefällen möglich).

Der Auf- und Ausbau von Photovoltaikanlagen auf Gebäudeflächen mit einer Leistung von ca. 1 Kilowatt Spitze (Nennleistung nach Herstellervorgaben) Die Investitionen, ohne Umsatzsteuer, einschließlich der Wechselrichter, der Montagekosten, der Messgerätekosten und der Projektierungskosten, werden kofinanziert. Die Darlehenssumme wird um den aus anderen Fördermitteln des Bundes, der Länder oder der Gemeinden gewährten Zuschuss in Gestalt von Förderdarlehen, Zuwendungen oder anderen Subventionen gekürzt.

Für Massnahmen, bei denen zum Genehmigungszeitpunkt eine Einspeisevergütung für den produzierten und ins Stromnetz eingekoppelten Anteil über die minimale Solarstromvergütung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) hinausgeht, werden keine Kredite vergeben. Der Rückzahlungszeitraum darf maximal 10 Jahre mit maximal zwei Gnadenjahren betragen.

Die Kreditzusage erfolgt zu dem am Tag der Kreditzusage gültigen Zinssatz. Der gültige Nominal- und Effektivzinssatz ist der Übersicht der Konditionen für Investmentkreditprogramme zu entnehmen, die unter der Faxnummer 069-74314214abrufbar ist. Sie vergibt nicht direkt an den Anleger, sondern nur über Kreditinstitute, die für die von ihnen verwalteten Finanzierungen haften müssen.

Die Verzinsung im KfW-Sonderprogramm ist zwar wesentlich günstiger als am Finanzmarkt, aber ungünstiger als im 100.000-Dächer-Solarstromprogramm. Die Kreditzusage erfolgt zu dem am Tag der Kreditzusage gültigen Zins. Das KfW-Förderprogramm für Fotovoltaik bietet keinen 50%igen Haftungsausschluss.

Mehr zum Thema