Kompetenzzentrum Demenz

Demenz Kompetenzzentrum

Im Internet: http://www.demenz-sh. de/ - Visitenkarte anzeigen Senden Sie eine E-Mail über das Kontaktformular. Aber wenn es um Demenz geht, gibt es immer noch viele Berührungsängste und viel Scham unter den Betroffenen und ihren Angehörigen. Mit unserem Demenz-Kompetenzzentrum in Gerresheim möchten wir dies ändern.

Unter www.kompetenzzentrum-neustadt. de finden Sie umfassende Informationen zum Thema Demenz. Die Alzheimer Gesellschaft fördert das Kompetenzzentrum Demenz.

Wir begrüßen Sie auf unserer Website!

Die Aufgabe des Kompetenzzentrums Demenz ist es, die qualitätsgesicherten Betreuungsstrukturen des Bundeslandes Schleswig-Holstein für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen auszubauen, zu optimieren und zu pflegen. Mit dem Kompetenzzentrum Demenz wird die Netzwerkarbeit der am Standort Schleswig-Holstein engagierten Personen gefördert und ausgebaut. Zusätzlich zu den Ambulanzen und Einrichtungen der Pflege sollen Sozialverbände, Privatärzte, Pflegekräfte, soziale Mitarbeiter, Freiwillige und andere AkteurInnen in die jeweiligen Gemeinden integriert und als MultiplikatorInnen miteinbezogen werden.

Bei allen Demenzfragen sind wir Ihr kompetenter Partner. Mit dem Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein und der Eigenhilfe Demenz unterstützt die Stiftung Jugendliche, die auf das Themengebiet Demenz hinweisen.

Neues aus dem Kompetenzzentrum Demenz - Schleswig-Holsteinisches Demenz-Kompetenzzentrum Schleswig-Holstein

An dieser Stelle erhalten Sie Informationen über das Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein. Ab und zu gibt es auch kostenlose Stellen bei den nächstfolgenden Schulungen aus unserem Jahrgangsprogramm. Auch das komplette Jahresthema und die unmittelbare Anmeldemöglichkeit zu den Tagungen und Weiterbildungskursen findet sich unter Ausbildungsangebote.

Im Bereich Events in Schleswig-Holstein geben wir Ihnen einen Überblick über demenzbezogene Ereignisse in den jeweiligen Landesteilen. Wir versenden etwa alle zwei Monate einen kostenfreien Rundbrief. Unter dem Menüpunkt Newsletter-Archiv können Sie das aktuelle Infoblatt mit den pdf-Versionen und seit Mitte 2009 auch HTML-Versionen einsehen. Sie können sich als Teilnehmer unter dem Menüpunkt Newsletterservice an- oder abmelden.

Freier Platz in unseren kommenden Schulungen aus dem Programm 2018: Achtung: Das Kompetenzzentrum und die Ausstellungswohnung sind in neue Räume umgezogenSeit dem 19. Juni befindet sich das Kompetenzzentrum am Hans-Böckler-Ring in 22851 Nordstedt in neuen, grösseren Gebäuden.

Die Kompetenzzentrum Demenz präsentiert sich Ihnen

Die Kompetenzcenter Demenz ist ein Vorhaben der Allgemeinen Stiftung für Demenz, unterstützt durch das Sozialministerium in Schleswig-Holstein und den Zentralverband der Pflegeversicherung und in unserem Beiblatt. Schwester, in Schleswig-Holstein wohnen heute rund 57.600 Menschen mit Demenz - Tendenz steigend.

Für die vorhandenen Strukturen der Ambulanz und des Pflegedienstes für Diagnose, Therapie und Versorgung ist dies eine ganz spezielle Aufgabe. Das Kompetenzzentrum Demenz hat zum Zweck, die qualitätsgesicherten Betreuungsstrukturen des Bundeslandes Schleswig-Holstein im Demenzbereich auszubauen, zu optimieren und zu pflegen. Das effektive Networking aller an der Demenz in Schleswig-Holstein interessierten Kreise soll weiter gefördert und kontinuierlich erweitert werden.

Dazu gehören z.B. die ambulanten und stationären Versorgungseinrichtungen, Träger- und Sozialverbände, Ärzteverbände, Clubs, die Organisationen und Vereinigungen der Betreffenden und pflegerischen Verwandten, professionelle und ehrenamtliche Helfershelfer, Pflegegruppen und andere an der Pflege Mitwirkende. Professionelle Betreuung der Betreuungseinrichtungen des Bundeslandes Schleswig-Holstein, anderer Beratungszentren, Verwandtschaftsgruppen, regionaler Alzheimer-Gesellschaften und Anbieter alltäglicher Unterstützungsleistungen.

Rat und Hilfe bei der Entwicklung niedrigschwelliger Pflegeangebote, Verwandtschaftsgruppen und anderer Selbsthilfeangebote. Demenz, psychische Behinderungen, Beschäftigungstherapie, Menschen mit beginnenden Demenz, Völkerwanderung, Logopädie). Förderung der Bildung von demenzfähigen Strukturen in den Gemeinden (z.B. durch Ausbildung von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in den Bereichen Politik, Berufsfeuerwehr, Banken, Hospiz, Gemeindeverwaltung, Krankenhäuser, Bibliotheken). Förderung der Entwicklung und Anbahnung bundesweiter Netzwerke unterschiedlicher Fachgruppen und anderer Stakeholder auf nationaler und internationaler Basis.

Unterstüzung der " Alliance for People with Dementia " in Schleswig-Holstein. Fördern und Unterstützen der Erarbeitung von neuen Konzepten zur Versorgung und Begleitung von Menschen mit Demenz, speziell von Alleinstehenden mit Demenz und/oder von Menschen mit Demenz im Land. Consulting und Begleitung bei der Konzipierung und Durchführung von Projekten des Bereiches ambulantes Wohnen und stationäres Wohnen.

Consulting und Begleitung bei der Konzipierung und Realisierung von eigens eingerichteten "Demenzstationen" in Krankenhäusern. Information und Hilfe in der Wohnberatung und über eventuelle Hilfen im häuslichen Bereich. Bieten Sie eine Show-Wohnung für Menschen mit Demenz für Besichtigungen und Trainings sowie Online-Präsentationen mit einem virtuellen Stadtrundgang an. Betreuung von Pflegeeinrichtungen und ambulanter Pflege durch individuelles Inhouse-Training.

Regionale Infoveranstaltungen, auch für besondere Adressatengruppen (z.B. Senioren, Jugendliche). Erstellung, Herausgabe und Anpassung von länderspezifischen Handouts oder Informationsbroschüren zu unterschiedlichen Demenzerkrankungen. Aufnahme, laufende Auffrischung und Publikation von bundesweiten Angeboten für Menschen mit Demenz, deren Angehörige und Pflegepersonen unter Einbeziehung von neuen Zugangswegen.

Mehr zum Thema