Kosten für Kurzzeitpflege bei Pflegestufe 1

Kurzzeitpflegekosten für Pflegestufe 1

Der Pflegefonds übernimmt einen Teil der Kosten bis maximal 1. 2. 2. 2. 2.

3. der Härtefälle pro Jahr. Existiert nur die Pflegestufe 1, zahlt die Pflegekasse keinen Anteil. Der Preis von 61,91 ?/Tag ist privat zu tragen. 125 ? pro Monat für die Inanspruchnahme von Kurzzeitpflegeleistungen.

Kurzzeit- / Präventionsbetreuung: SeniorInnenresidenz St. Andreas Pölich / Regionsleiter Trier

Das Seniorenheim in St. Andreas bietet auch Kurzzeit- und Präventivbetreuung zur Arbeitserleichterung der häuslichen Pflegekräfte. Eine Kurzzeitpflege steht für den Fall 1 nicht zur Verfügung, dafür kann der so genannte Unterstützungsbetrag von 125 EUR verwendet werden. In der 1. Klasse gibt es keinen Rechtsanspruch auf Vorsorge. Auf den Pflegestufen 2 bis 5 fördert die Pflegeversicherung die Kurzzeitpflege und Prävention mit 1.612 Euro pro Jahr.

Eine ungenutzte Leistungshöhe für die Vorsorge kann auch für die Kurzzeitpflege verwendet werden. Der Pflegezuschuss wird während der ganzen Kurzzeitpflegezeit von höchstens 8 Schwangerschaftswochen weiterhin zur Hälfte gezahlt. Darüber hinaus können bis zu 50% der nicht in Anspruch genommenen Leistungen für die Kurzzeitpflege (d.h. bis zu 806 Euro pro Jahr) für die Prävention aufgewendet werden. Der Pflegezuschuss wird in gleichen Raten für höchstens 6 Monate gezahlt.

Kurzzeit- und Vorsorgeleistungen werden täglich in Rechnung gestellt. Beispiel einer Kalkulation für Kurzzeit- und Präventivpflege: Ein Gentleman mit Pflegestufe 3 möchte 14 Tage Kurzzeitpflege in der St. Andreas Altenpflege. Hierfür werden die Kosten wie folgt berechnet: zuzüglich Eigenanteil: In diesem Beispiel beläuft sich der Leistungssatz der Krankenpflegekasse für Kurzzeitpflege auf 1.612 EUR pro Jahr.

Die Kosten für die Betreuung und der ARB (Ausbildungsrefinanzierungsbetrag) können diesem Haushalt gutgeschrieben werden. Hier zahlt der Gentleman 616,42 EUR für 14 Tage Kurzzeitpflege, diese Kosten trägt der Gentleman selbst. 659,72 EUR des Kurzzeitpflegebudgets (1.612 EUR abzüglich 952,28 EUR) sind nicht erschöpft und können noch im selben Jahr für die weitere Kurzzeitpflege verwendet werden.

Hinweis: Die Vorteile der Pflegeversicherung sind vielschichtig. Wenden Sie sich vor Beginn der dauerhaften, kurzfristigen oder präventiven Pflege an Ihre Krankenkasse und fragen Sie nach den erforderlichen Anwendungen und eventuellen Pflegeleistungen, die noch zur Verfügung stehen können.

Kurzzeitbehandlung

Diese Dienstleistung bezieht sich auf die Versorgung von Menschen zwischen Krankenhaus und Reha-Aufenthalt oder ermöglicht pflegerischen Verwandten eine Pause von der Hilfe. Angebot im Haus: Besuchsservice durch den Lazarusverein Terminverein: Vor Beginn einer Kurzzeitpflege ist die Vermittlung eines Aufnahmetermins bei der Hausleitung oder im Büro des Sekretariats erforderlich. Einlass / Entlassung: Eine Woche vor dem Einlass per Telefon, um eventuelle Veränderungen oder besondere Merkmale zu besprechen.

Kosten: Die Kosten der Kurzzeitpflege hängen vom Betreuungsbedarf ab: Entspricht die Klassifizierung nicht dem derzeitigen Betreuungsbedarf, sind wir berechtigt, einen höheren Betrag in Rechnung zu stellen. Für Krankenhausaufenthalte während der Kurzzeitpflege wird ein um 5,44 ? reduzierter Tagessatz berechnet. Finanzhilfe: Pflegefamilien werden vom Sozialministerium für kurzfristige Aufenthalte unter gewissen Bedingungen finanziell unterstützt.

Mehr zum Thema