Kosten Heim

Preise nach Hause

Die Kosten beinhalten auch die Wäsche, mehrmalige wöchentliche Reinigung der Räume sowie verschiedene Animations-, Gruppen- und Einzeltherapiesitzungen. Bettwäsche, Handtücher und Badetücher werden vom Haus gestellt. Wir geben Ihnen die notwendigen Informationen über die Einreise, die Kosten und die Finanzierung. Die Aufnahmebescheinigung und das ärztliche Attest für die Einschreibung in das Alten- und Pflegeheim sind an folgenden Stellen erhältlich: In jedem Heim. Ausführliche Abrechnung des Alten- und Pflegeheims über die Höhe der allgemeinen Heim- und Pflegekosten (BESA-Ebene muss sichtbar sein).

Preise | Bestens Pflege-Heim-Betriebs-GmbH

Welche Kosten muss ich für einen Betreuungsplatz selbst tragen? Wir kalkulieren Ihnen gern Ihre Personalkosten. Wie gehen die Einwohner vor, wenn sie sich keine Pflege mehr leisten können? Die Sozialfürsorge leistet sofortige Unterstützung und prüft dann, ob der Ehegatte oder die betroffenen Personen angemessen an den Kosten beteiligt werden können.

Wieviel von den Kosten trägt die Krankenpflegekasse? Der Pflegefonds deckt den größten Teil der Kosten für die Versorgung, Unterstützung und Haushaltsführung unserer Mitbewohner. Die Kosten für Unterbringung, Essen, Investition und den Schulungszuschlag werden von den Bewohnern selbst getragen. Die Übernachtungskosten beinhalten die Kosten für Wärme, Warmwasser, Strom und alle häuslichen Dienstleistungen wie Wäscherei und Aufräumen.

Einzig der Telefonanschluss und der Kabel-TV-Anschluss müssen bei entsprechender Nachfrage extra gezahlt werden. In den Kosten für die Bewirtung sind alle Drinks und unsere abwechslungsreichen Speisen inbegriffen. Die Ausbildungsbeihilfe ist ein kleiner Beitrag der Anwohner zu den Kosten der Berufsausbildung von Jugendlichen in Betreuungsberufen. Ab wann müssen die Angehörigen den Betreuungsplatz mitfinanzieren?

Falls die Einwohner nicht in der Lage sind, ihren Beitrag selbst zu leisten, unterstützen Sie zunächst das Jugendamt.

Wohn- und Pflegekosten

In unserem Hause gibt es Räume für betreuungsbedürftige ältere Menschen. Unterkünfte/Mahlzeiten, Investitionskosten (Baukosten), Pflegegebühren oder ein "Maßnahmenbetrag". Diese drei erstgenannten Kosten müssen von allen Bewohnern selbst getragen werden. Ist dies nicht möglich, überprüft das Sozialversicherungsamt, ob und inwieweit es gewisse Kosten deckt. Für Menschen mit einem gewissen Grad an Sorgfalt fallen auch die Kosten für die Nachsorge an.

Hierfür gibt es einen Zuschuß der Pflegeversicherung. Gesunde Ältere bezahlen einen "Messbetrag" für Pflege und alltägliche Hilfsmittel. Auch die Pflegeheimkosten sind mit den Krankenkassen und dem jeweiligen Landkreis bis zu einer neuen Vereinbarung abgeschlossen. Möchten Sie wissen, wie sich die Hauskosten im Einzelnen gestalten, kontaktieren Sie bitte unsere Anlage.

Gebühr für häusliche Pflege (ab 01.01.2017):

Heimpflegevergütung (ab 01.01.2017): Die Tarife für vollstationäre Versorgung verstehen sich pro Monat: Reicht das eigene Geld und das eigene Kapital nicht zur Deckung der Kosten aus, ist eine zusätzliche Unterstützung nach dem Sozialhilfegesetz (SGB XII) oder im Sinne des Kriegsopfers prinzipiell möglich. Ab Pflegestufe 2 subventionieren die Krankenkassen die im Zuge der kurzfristigen Versorgung angefallenen Kosten mit einem pauschalen Betrag von 1.612 EUR.

Mehr zum Thema