Lkg Leipzig

Ikg Leipzig

Leipziger Kommissions- und Großbuchhandelsgesellschaft mbH (LKG) was the central book wholesaler and book retailer in GDR times. Das LKG Leipzig sind Menschen, die miteinander und füreinander so leben wollen, dass Gemeinschaft entsteht. Die LKG Leipziger Kommissions- und Großbuchhandel mbH,Espenhain. Im Südosten der Leipziger Innenstadt liegt diese Straßensperre auf der Hauptverkehrsachse in Richtung Völkerschlachtdenkmal. Unternehmensprofil und Adresse der LKG Leipzig in Espenhain.

Kommissions- und Buchhandelsunternehmen Leipzig

ist ein leistungsfÃ?higer Dienstleistungsbetrieb fÃ?r Verleger und BuchhÃ?ndler. Im Intermediärbereich für Unsere langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit Motivation, neuen Einfällen und kollegialen Kontakten zu anderen Verlagen und Handelspartnern engagiert. Zielgerichtete Offerten machen unsere Mitarbeitenden fit für ihre (neuen) Aufgabenstellungen und die Veränderungen von Waren und Märkten

Über die Kooperation von langjährigen mit neu eingestellten Mitarbeitenden werden Wissen und Know-how immer wieder weiter gegeben und ausgebaut.

pcb-file="mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[editing | | | |/span>Edit source code]>>

In der Zeit z, in der die GDR times, das war die central book wholesaler and book retailer, also known as usual, also known as buchhandel. Bis 1995 war die LKG in der Prager Strasse (bis 1991 "Leninstrasse") in Leipzig ansässig, danach wurde ein neuer Firmensitz im Süden Espenhains errichtet. Im Zuge der Wende verliert das Traditionsunternehmen seine monopolistische Stellung und beschäftigt noch immer 60 Angestellte mit einem Umsatz von 20 Mio. D-Mark.

In 2002 betrug der Jahresumsatz 120 Mio. EUR. Die Altaktionäre Dr. med. Ute Haft, Dr. med. Andreas und Dr. med. Jürgen Peter haben ihre Aktien zum Stichtag des Jahres 2009 an die Firma Knospe VA verkauft. Im Jahr 1990 verzichtete der damals noch im Jahr 2010 verstorbene KNO-Chef auf die LKG und einigte sich zusammen mit LKG-Chef Dr. med. Jürgen Peter auf ein Leitbild, in dem eine flächendeckende Betreuung durch das Unternehmen beschlossen wurde.

Im Jahr 1991 umfasst der Besitz der LKG mehr als zehn Mio. Titel, vor allem aus den Gebieten Bildung, Sozialwissenschaften und Recht, aber auch Belletristik, die nach der Wende nicht mehr verkäuflich waren; der Verkaufsversuch war mißlungen. Auf einer Mülldeponie in der Nähe von Barna wurden darüber hinaus eine große Anzahl von weggeworfenen Büchern und Prospekten gefunden, von denen einige später vom Priester und P.E.N.-Mitglied Martín Weßkott in die Katlenburger Buchscheune mitgebracht wurden.

"Die Zerstörung der Buecher wurde kritisiert: Auf einer Medienkonferenz des Deutschen Schriftstellerverbandes im Okt. 1991 sagte der Leipzigische Poet Dieter Mucke:.... Der furchtbare Kausalzusammenhang, der im wohlbekannten Heine-Wort genannt wird, wer Bucher verbrennt/zerstört, verbrennt/zerstört auch Menschen, ist keine folgerichtige abstrakte oder geschichtliche Erinnerung, sondern schon wieder deutsch.

Als in Leipzig geborene Dichterin verlange ich daher, dass dieses grausame und faschistische Vernichtungsverbrechen von Büchern endlich bestraft wird. 5 ]" Der Darsteller Petrussodann schützt auch das Buch vor der Zerstörung in seiner Peter-Sodann-Bibliothek. 6 ] Weitere Hilfsprojekte gibt es in der Jugendbibliothek-Gera[7] und in der DDR-Bücherstube Weimar-Taubach[8], wo mehrere tausend Exemplare aus der DDR-Produktion für die öffentliche Leihgabe zur Verfügung stehen.

Deutschlandfunk, Deutschland 2008, ISBN 1 978-3-11-11-11-01-017775-6, p. 21-23 Kurt-Rudolf Böttger: Die Geschichte des LKG Leipzig Kommissions- und Grossbuchhandel 1946 - 1967 LKG, Leipzig 1968 Marie-Kristin Rumland: Änderungen in Verlagswesen u. Buchhandel Der ehemalige Deutsche Demokratische 1989-1991 Harrasowitz, Wiesbaden 1993, lSBN 3-447-03419-X. 60 Jahre Kommission und Buchgroßhandel in Leipzig.

LKG, Leipzig 2007. Jürgen Petry: Das Selbstverständnis. Die Firma Fujitsu Siemens Computers, Leipzig 2001, IBN 3 - 932545-83-4. Zum Stichtag des Jahres 2009 erwirbt die Firma Stuttgart Verlag GmbH, Stuttgart, Koch, Fa. Nef & Ötinger die Firma für den Lohn- und Buchgroßhandel in Leipzig. Presseinformation vom 18. Dez. 2008. . www. org. com Die LKG wird von der Firma LKG übernommen. Büchermeldung, December 18, 2008. Company history. on the website of Leipzig Commissions- und Grossbuchhandelsgesellschaft.

Der Greyerzer, Deutschland 2008, ISBN 3. 978-11-11-11-017775-6, S. 21. - Regenbogen: Was ist mit ihm? Wiesbaden, Deutschland 2006, ISBN-Nr. 3218-5775-7, S. 878.

Mehr zum Thema