Margarethenhof

Der Margaretenhof

Ausführliche Kursinformationen mit Fotos, Greenfees, Wegbeschreibung, Hotels und Wetter für MARGARETHENHOF Golf & Hotel am Tegernsee, Waakirchen / Marienstein. Das Golf & Country Club Hotel Margarethenhof. Neue Löcher wurden angelegt, attraktive Wasserhindernisse gebaut und die Karrenwege erneuert und erweitert Plan B im Margarethenhof. Golf- & Country Club - Hotel Margarethenhof. Willkommen im Seniorenheim Margarethenhof!

Platzordnung DER MARGARETHENHOF Golfen & Hotels am Bodensee

1 ) Ausschluss (Regel 27-1)Der Ausschluss ist durch weisse Pfosten, Gitter oder Wände markiert. Markieren weisse Striche die Raumbegrenzung, haben diese den Vorzug. 2 ) Wassergefahren (Regel 26)Seitliche Wassergefahren sind durch einen roten Pol und/oder einen roten Strich markiert. Bei Wasserhindernissen sind diese durch gelben Pfosten und/oder gelben Streifen markiert. Sind beide verfügbar, haben die Leitungen Priorität.

3 ) Hindernisse (Regel 24)a) Stein chen im Puffer sind bewegbare Hindernisse (Regel 24-1) und können beseitigt werden. b) Unverrückbare Hindernisse (Regel 24-2) sind zusätzlich: 4) Reparaturgrund, außergewöhnlich gestalteter Untergrund ( (Regel 25-1)a) Reparaturgrund ist durch Blaupfosten und/oder weisse Kreise charakterisiert. Man muss Hilfe suchen.

Neusaat und nicht zusammengewachsene Rasenflächen, Entwässerungsgräben, Bauwege und Bauschäden, auch wenn sie nicht markiert sind, werden als sanierter Grund angesehen, von dem kein Spiel erlaubt ist. Die Befreiung nach Artikel 25-1 muss beantragt werden. c ) Nicht markierte, durch Ausspülen der Pfade verursachte Beschädigungen auf dem Fahrwasser oder im Halbrundbereich werden als Reparaturgrund angesehen.

Die Befreiung nach Artikel 25-1 gilt nicht für Löcher, angehobene oder begehbare Höhlen von grabenden Tieren oder Vögeln, wenn nur die stehende Position durchbrochen wird. 5 ) Eingebettete Kugel (Regel 20-5) Wenn eine Kugel in ihr eigenes Loch eingelassen ist, darf sie ungestraft im ganzen Bereich (ausgenommen Hindernisse) aufgegriffen und nach Vorschrift 25-2 abgelassen werden.

Distanzmessgeräte ( "Regel 14-3") Ein Player kann sich mit einem Messgerät, das nur Distanzen mißt, über Distanzen aufklären. Wird in der festgelegten Spielrunde ein Hilfsmittel eingesetzt, mit dem andere Gegebenheiten, die sein Spielverhalten beeinträchtigen können (z.B. Steigung, Windstärke, Temperatur etc.), abgeschätzt oder vermessen werden können, verletzt der/die SpielerIn die Regeln 14-3, für die die Sanktion die Dequalifikation ist.

Entfernungsmarkierung bis zum Grünanfang: 4 DurchspielregelnDie folgenden Regeln gelten für die Runde: An Arbeitstagen hat die jeweils höhere Spielstärke Priorität vor der niedrigeren Spielstärke, ungeachtet der Anzahl der Teilnehmer in jeder Gruppen. Ungeachtet dessen kann jeder Teilnehmer das Spielgeschehen auf eigenes Risiko abbrechen (Regel 6-8 a.II).

Mehr zum Thema