Mutter kommt ins Pflegeheim wer Zahlt

Die Mutter kommt ins Pflegeheim und bezahlt

Unglücklicherweise kommt keiner von ihnen auf die Idee, dazu beizutragen, geschweige denn mich irgendwann zurückzuzahlen. Wenn die Mutter in ein Pflegeheim geht, reicht die Rente nicht aus, wer zahlt jetzt? Aber jetzt kommt die Wohnung der Tochter wieder ins Spiel. die Position Ihrer Mutter oder Ihres Vaters im Leben entspricht der Zusammensetzung und Darstellung der Kosten. Wir raten Ihnen vorsorglich, keine überhöhten Kosten für die Wartung zu bezahlen.

Haben die Enkelkinder die Kosten für die Pflege zu tragen?

sind prinzipiell dazu angehalten, ihre Grosseltern zu unterhalten. Dies macht jedoch nur deutlich, dass Grosseltern ihre Enkelkinder auf zivilrechtlichen Unterhaltsanspruch klagen können. "Nicht nur die Erziehungsberechtigten sind dazu gezwungen, ihre Kinder zu unterstützen, sondern auch die Kinder ihrer Großeltern", sagt dazu der Sozialanwalt in Erlangen, der in einem Fachbuch berichtet. Anderswo im Buch steht dann, dass es im SGB festgelegt ist, dass Unterhaltungsansprüche rechtlich an die Sozialhilfeeinrichtung abgetreten werden und andere Forderungen (z.B. Entschädigung von Wohnrechten, Rückerstattung von Verarmungsgeschenken etc.) durch eine Entscheidung an die Sozialhilfeeinrichtung abgetreten und dann gegen den Zahler durchgesetzt werden.

Bedeutet dies aber, dass die Sozialdienste die Enkelkinder im Auftrag ihrer Grosseltern verklagen können und dass sie für sündig kostspielige Plätze zu Hause bezahlen müssen, wie im Falle von Wolfrum? Es gibt, wie Herr Dr. med. Baczko berichtete, nämlich Wohlfahrtsverbände, die den Kindern der Betreffenden die Zahlung der nicht finanzierten Hauskosten verwehren und dabei auf (möglicherweise) vorhandene Forderungen der Eltern verweisen, die die Hauskosten nicht vollständig übernehmen können.

Dieser Ansatz ist jedoch illegal, erklärt Baczko: "Nur wenn Verwandte wirklich willens und in der Lage sind, dem Hilfe suchenden Menschen zu helfen, kann auf die Hilfe zur eigenen Sicherheit zurückgegriffen werden. Dr. António Steiners, spezialisierter Anwalt für Erbschaftsrecht und Vorsitzender des Forum für Erbschaftsrecht, ist sich sicher: "Eine Übertragung von Regressansprüchen an die Sozialbehörden ist für Enkelkinder nicht legal.

Deutsche Forum für Erbrecht e. V. ist klar, dass Enkelkinder von den Autoritäten nichts zu befürchten haben, der so genannte Sozialhilfe-Regress, d.h. die Übertragung des zivilrechtlichen Unterhaltsanspruches auf die Autoritäten, ist dort ausgeschlossen". Die Sozialfürsorge läuft also gegen die Mauer, wenn sie versucht, ihre Enkelkinder bezahlen zu lassen. 2.

Allerdings beschränkt er auch, dass Grosseltern oder eine für sie bestimmte Bezugsperson ihre Enkelkinder auf Unterhalt klagen können. Die rechtliche Situation der Enkelkinder ist auch in dem Werk "Elternunterhalt - wenn Kinder zahlen sollen " von Herrn Dr. med. Michael A. D. A. M. A. M. C. S. Baczko enthalten.

Mehr zum Thema