Osteuropäische Pflegekräfte Kosten

Dies zeichnet unsere Pflegekräfte von Osteuropa aus

Was kostet das Pflegepersonal im Vergleich zum Altenheim? Und wie funktioniert der Einsatz von Pflegepersonal? Wie viel kostet eine osteuropäische Pflegekraft? Die monatlichen Kosten für eine Krankenschwester aus Osteuropa berechnen wir individuell.

Dies unterscheidet unser Pflegepersonal von den Osteuropäern

Wenn ein Angehöriger mit der Fürsorge oder Krankenpflege eines Verwandten überschüttet wird oder sich die Zeit nicht leisten kann, ist er auf eine Krankenschwester, auf die er sich stützen kann, angewiesen. 2. Unser Pflegepersonal aus dem Osten Europas bietet Ihnen ein umfassendes Schulungsangebot, damit wir für Sie und den Betreuten exakt das Pflegepersonal ausfindig machen können, das Ihren Anforderungen und Wünschen entspricht.

Zahlreiche unserer Kundinnen und Kunden wählen aus verschiedenen Anlässen eine unserer Krankenschwestern aus Deutschland. Heute kann sich kaum noch jemand eine hauptberufliche Krankenschwester für Deutschland erlauben. Andererseits wissen unsere Patienten die vielfach von der in Deutschland abweichende Einstellung unserer Pflegekräfte aus dem Osten Europas zu würdigen. Wenn eine unserer Pflegekräfte in Rumänien Altenpflege oder häusliche Hilfe leistet, wollen Sie sich vor allem auf die Verlässlichkeit und Fachkompetenz der Pflegekraft stützen können.

Das ist uns genauso wichtig wie Ihnen, denn die Liebe zu unseren Älteren ist ein wichtiges Element in unserer Gemeinschaft. Unser Pflegepersonal spricht Englisch. Darüber hinaus sind die von uns vermittelten Pflegekräfte aus dem osteuropäischen Raum in der Regel in ihrem Herkunftsland mitversichert.

Falls Sie weitere Informationen über unsere Krankenschwestern aus dem Osten Europas haben, können Sie sich in unserer Rubrik Häufig gestellte Fragen umschauen oder uns kontaktieren.

Pflegebedürftige - Hilfe und Hilfe aus dem Haushalt in Poland

Dass der demographische Umbruch in der Bundesrepublik weitergeht und die Wirtschaft und unsere Gesellschaften vor große Aufgaben stellen, ist kein Zufall. Das hat die LeTau Personal Service GmbH im Jahr 2003 festgestellt und sich mit einem hervorragenden Personalvermittlungsservice im Heimatmarkt aufgesetzt. Es geht um die Verlagerung von Betreuungskräften aus Polens und Osteuropas.

Sie haben in dieser Zeit viel Erfahrung gewonnen, vielfältige Verbindungen in osteuropäische Länder aufgebaut und hunderte von Gastfamilien rasch und sicher betreut. Man ist vor allem auf die respektablen, erfahrenden und verlässlichen Pflegekräfte besonders stolzer, die ihre eigene Heimatregion für lange Zeit verlassen, um die deutschen Mitglieder zu erhalten und zu ernähren.

Bisher hat die Firma Leuttau personal service u. a. durch Empfehlungen oder zielgerichtete Rundbriefe ihre Kundschaft erreicht. Im Zeitalter der digitalen Kommunikation hat der Eigentümer jedoch erkannt, dass man im Netz und vor allem bei Googles Präsenz sein muss, um seine Zielgruppen zu treffen. Schließlich werden auch erste Suchen von Verwandten nach geeigneter Haushaltshilfe oder Pflegepersonal aus dem In- und Ausland durchgeführt.

Der Bauherr Helmuth Leuttau hat uns im Juni 2014 wegen einer Anzeige in der thüringischen Allgemeinen Zeitung kontaktiert, die über das Vorhaben basenio.de berichtet. Der Aufbau von SERP's (Positionierung der Startseite in Suchmaschinen) bei Googles kommt bereits seit einigen Monaten gut vorwärts. Selbstverständlich unterstützen wir auch in Zukunft dieses spezielle Teilprojekt von www.Pflegekraefte-aus-Polen.info

Mehr zum Thema