Pflege Unterhalt

Wartung Wartung Wartung

können sich ihre Pflege nicht mehr leisten, Kinder müssen Unterhalt zahlen. Fallstudie Home Accommodation - Check Spouse Maintenance. Der Unterhaltszwang besteht in beide Richtungen: Unterbringung oder Pflege zu Hause. Der Teppich im Toggenburg und anderen Regionen braucht besondere Pflege, um lange schön und attraktiv zu bleiben.

Fallstudie Home Accommodation - Untersuchung Ehepartner Unterhalt

Betreuungshilfe - was sind die Folgen für die Ehegatten (diese Rechnung betrifft die Berliner Gepflogenheiten - sie kann von den Vorschriften in anderen Ländern abweichen). Beispiel: Ab 2017 werden fünf Versorgungsstufen die früheren Versorgungsstufen abwechseln. Geringfügige Einschränkungen der Unabhängigkeit oder Leistungsfähigkeit sind der Pflegestufe 1 zuzuordnen; bei stärksten Einschränkungen der Unabhängigkeit oder der Leistungsfähigkeit, die mit speziellen pflegerischen Ansprüchen verbunden sind, wird die Pflegestufe 5 erzielt.

Klasse 4: Seine Ehefrau hat ihn bisher zusammen mit dem häuslichen Krankenpflegedienst betreut. Weil Thon immer öfter in der Nacht aufwacht und seine Ehefrau sich nicht mehr ausruhen kann und er tagsüber nicht mehr allein sein kann, entscheidet die Gastfamilie, dass Thon in ein Altersheim ziehen soll.

Der Preis beträgt 3.200 EUR pro Monat. Er bekommt 1.775 EUR aus der Krankenpflegeversicherung. 1.425 EUR muss die Gastfamilie aus eigener Kraft erwirtschaften. Mrs. Thon, die kein eigenes Geld hat, will wissen, wie viel sie als Broterwerb verdienen kann, wenn ihr Mann soziale Unterstützung erfährt. Mrs. Thon hat keine Pension, da sie immer Haushaltsfrau war.

Der Ehemann hat eine Pension von 1.520 EUR, so dass ihr monatliches Einkommen insgesamt 1.520 EUR ausmacht. Man zahlt eine Pacht von 420 EUR plus 50 EUR Heizkosten. Es sind 2.220 EUR auf dem Sparbuch. Bei der in der Ferienwohnung verbleibenden Ms. Thon wird zunächst die Höhe ihrer Lebenshaltungskosten (Garantiesumme) festgelegt.

Errechnung des Bedarfs für den Verwandten (der dann ins Altersheim zieht). Die Kostenteilung wird gesamthaft so bemessen, dass der Garantiesumme für den Ehegatten/Partner im Haus sowie der Geldbetrag aus dem Gehalt erhöht werden kann. Die Sozialfürsorge trägt die Ausgaben von 1.054,32 EUR (1.425 EUR abzüglich des berechneten eigenen Anteils des Ehepaars von 370,68 EUR).

Das Einsparvolumen von 2.220 EUR muss nicht genutzt werden. Das Vermögen wurde mit Wirksamkeit vom 10. Juli 2017 auf 5.000 EUR für den Hausherrn und 5.000 EUR für den Ehepartner erhöht, so dass das Vermögen von 10.000 EUR für Herrn und Frau Thon unberührt bleibt.

Mehr zum Thema