Pflegegeld

Pflegegeld

Antrag auf Pflegegeld: Beraterin auf Pflegestufe 1-5 mit Pflegebeihilfe - Angelika Schmid Dieser Pflegeleitfaden wendet sich an alle Patienten und ihre Angehörigen. Kurz gesagt, an alle Menschen, die Anspruch auf einen Pflegezuschuss haben. Aber auch für diejenigen, die das Betreuungsgeld im Namen der Pflege in Anspruch nehmen wollen. Angelika Schmid bietet ihr praxiserprobtes Wissen aus sechzehn Jahren Berufserfahrung sowohl Anfängern als auch erfahrenen Krankenschwestern an.

In diesem kleinen Buch hat sie einen reichen Schatz an Erfahrungen mit Pflegegeldern und allen anderen Formen der Unterstützung gesammelt. Im kompakten Leitfaden erfahren Sie alles Wissenswerte über Pflegeleistungen mit individuellen Anleitungen. Der Leitfaden führt Sie von der Antragstellung bis zum Erhalt der Förderung über das Krankenpflegegeld hinaus. Dabei werden die Anforderungen und Vorzüge der neuen Pflegestufen detailliert beschrieben.

Nach Feststellung des Betreuungsgrades wird eine positive Entscheidung getroffen und Sie erhalten regelmässig das Betreuungsgeld. Sie profitieren von finanzieller Unterstützung und verpassen keine staatliche Beihilfe, was uns beruhigt. - Wie kann man eine Pflegeleistung erhalten? - Wie hat sich das Pflegeverstärkungsgesetz II verändert? Von der Serie "Care & Provision COMPACT by Angelika Schmid - Wissen in 120 Minuten".

Reportage: CSU-Politiker fernab von Seehofers Asylsystem - Ticker News

Die CSU-Politiker haben sich einem Gutachten zufolge nach massiver Oppositions- und SPD-Kritik nun auch von der Asympolitik ihres Parteivorsitzenden Horst Seehofer abgelenkt. Seehofers Vorgaenger in der Parteifuehrung, der bayrische Abgeordnete Erwin Huber, sagte dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel", seine Aktionen ueberraschen und entfremden inzwischen viele. Sie finden hier alle Infos zu den verschiedenen Kulturangeboten und den vielseitigen Freizeitaktivitäten in Pforzheim.

Die Daten des Patienten sollten über das Mobiltelefon abrufbar sein.

Laut dem Wunsch von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) spätestens können die Versicherten ab 2021 ihre Daten auch per Mobiltelefon und Tablett auswerten. Der CDU-Politiker will den Kassen in diesem Monat die entsprechenden Richtlinien geben, schreibt die heutige "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Versicherte sollten auch auf ihre elektronischen Patientenakten auf Tabletts und Smart-Phones Zugriff haben.

Damit ist die Krankenversicherungskarte nicht zu Ende, sondern eine zusätzliche, eine Patienten-freundliche Option", sagte sie. Die Regierung will nach jahrelangen Auseinandersetzungen um die Funktion der Krankenversicherungskarte zusätzliche die Umsetzung der digitalen Medien vorantreiben. Das Koalitionsverhältnis sieht vor, dass eine digitale Patientendatei (EPA) unter einzuführen. Die Authentisierungsverfahren Zugänge und für des EPA will er ebenfalls ausbauen: "Wie beim Online-Banking mit PIN und TAN soll der Versicherungsnehmer selbst leichter auf seine eigenen Angaben zugreifen können.

Bisher ist umstritten, ob die Angaben auf Verlangen der Versicherungsnehmerin überhaupt übermittelt dürfen auf elektronischem Wege zur Verfügung stehen. Dies will er auf ändern tun. Der Bargeldbestand, der mit den Innovationen nicht bis Ende 2020 abwarten will, bekommt nun die nötige Rechtssicherheit, schon heute ein EPA zu dürfen bieten, hat sahn erklärt.

Mehr zum Thema