Pflegekasse

Betreuungskasse

Auch die Pflegeberater des Senioren- und Pflegestützpunktes Niedersachsen (SPN) helfen Ihnen gerne weiter. Leistungen der Pflegeversicherung auf einen Blick. In allen Fragen der Pflege beraten Sie unsere speziell ausgebildeten Mitarbeiter. Ob ein Pflegegutschein angeboten wird, entscheidet die Pflegekasse. Die Entscheidung zeigt die Einschätzung des MDK und die Entscheidung der Pflegekasse hinsichtlich eines Versorgungsgrades.

Pflegeversicherung:BKK-ZFK & Partnerschaft - der ideale Gesundheitspartner

Sie sind als Versicherter in unserer Krankenpflegekasse grundsätzlich vollkassenpflichtig. Doch auch Ihre Verwandten sind prämienfrei abgesichert - zu den selben Bedingungen wie bei der AHV. Damit wir Ihnen die bestmögliche Unterstützung bieten können, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter. Darüber hinaus erhalten Sie detaillierte Informationen über das komplette Leistungsspektrum der Krankenpflegeversicherung.

Pflegeversicherung für die Schweiz

Mehr als 2 Mio. Menschen sind in der Bundesrepublik auf Pflege oder Hilfeleistungen angewiesen. Der Nutzen unserer Pflegeversicherung ist für Sie eine wesentliche Stütze der Sozialversicherung. Das liegt daran, dass es Sie vor den beträchtlichen wirtschaftlichen Gefahren bei Pflegebedarf schützt. So können viele Patienten nach ihren individuellen Vorstellungen zu Hause bleiben.

Sie sind mit der Pflegeversicherung für alle Fälle gut gerüstet. Diejenigen, die selbst pflegebedürftig sind oder einen Verwandten pflegen, sind oft auf externe Unterstützung angewiesen. 2. Durch unsere umfassenden Dienstleistungen werden wir dem großen Anliegen vieler pflegebedürftiger Patienten gerecht: der sicheren Betreuung in ihrem gewohnten Umfeld. Die Versorgungssituation ist anders. Sie erhalten von uns die für Sie wichtigen und passenden Dienstleistungen.

Pflegeversicherung: Welche Leistung kann in Anspruch genommen werden?

Pflegebedürftige können bei der Pflegeversicherung nachfragen. Der Pflegebedürftige kann bei der Pflegeversicherung unterschiedliche Zuwendungen einfordern. Grundvoraussetzung dafür ist, dass die Person vom Ärztlichen Service der Krankenversicherung eine Versorgungsstufe (0 bis 3) erhalten hat. Es wird zwischen Pflegebeihilfe und Sachleistungen differenziert. Die Höhe der Leistung richtet sich danach, ob die Pflege im privaten Bereich erfolgt oder ob ein stationärer Krankenpflegedienst ins Hause kommt, so die Fachzeitschrift "Senioren Ratgeber".

Was gibt es für eine professionelle Betreuung? Wenn sich Fachleute um den erkrankten Menschen sorgen, können Verwandte Sachleistungen in Anspruch nehmen. Es gibt einen festen Betrag aus der Krankenpflegekasse. Je nach Betreuungsstufe gibt es bis zu 225 EUR pro Monat, bei Betreuungsstufe 1 bis zu 450 EUR pro Monat.

Wie viel bekommen pflegebedürftige Verwandte? Wenn Verwandte, Bekannte oder Freiwillige die Betreuung übernehmen, haben die Betroffenen ein Anrecht auf Hilfe. Ähnlich wie bei der Sachleistung richtet sich die Höhe des Pflegegeldes nach der Schwere der Erkrankung. Für die Versorgungsstufe 0 sind es 120 EUR pro Monat, für die Versorgungsstufe 1 235 EUR. Bezahlen die Krankenkassen beide Dienstleistungen?

Die beiden Dienste können auch kombiniert werden: Der Fonds bezahlt zum Beispiel Pflegeleistungen für einen einmal wöchentlich stattfindenden Ambulanzdienst. Der nicht verbrauchte Betrag wird dann pro rata als Pflegebeihilfe an pflegende Verwandte ausgezahlt.

Mehr zum Thema