Pflegekraft Legal Beschäftigen

Krankenpflege legale Beschäftigung

Als Kunde haben Sie jedoch mehrere Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihr Betreuer legal in Deutschland arbeitet. Es gibt jedoch eine Reihe von Dingen zu beachten, wenn es um die Beschäftigung geht. Mit Betreuungsagenturen, die nur selbständiges Personal vermitteln, besteht die Gefahr der Scheinselbständigkeit. Stellen Sie sicher, dass Ihre Krankenschwester in Ihrem Heimatland angestellt und zu Ihnen geschickt wird. Möchten Sie von den Vorteilen einer polnischen oder osteuropäischen Krankenschwester profitieren?

Wie die Familie eine Krankenschwester aus dem Ausland legal beschäftigt

Mehr und mehr Senioren sind allein und brauchen oft häusliche oder pflegerische Betreuung. Wenn die eigenen Patenkinder weit weg sind oder keine Zeit haben, wird fremde Betreuung benötigt - oft durch eine Betreuung oder Haushalthilfe aus dem Osten Europas. Es gibt viele Wege, Helfer legal einzustellen. Dazu gibt der Pflegerexperte der deutschen Krankenversicherer Dr. med. Alexander W. Winkler einiges.

Rund 20 Prozent der ausländischen Pflegenden in der Bundesrepublik kommen aus dem Inland. Im Jahr 2013 waren in deutschen Krankenpflegeberufen 76.000 Menschen mit polnischer Herkunft tätig, davon 93% weiblich. Ermöglicht wird dies durch die Freizügigkeit der Arbeitnehmer innerhalb der EU: Angehörige mit hilfs- oder betreuungsbedürftigen älteren Menschen dürfen sich ohne Genehmigung der Arbeitsvermittlung um ihre eigene häusliche Hilfe oder um Betreuer aus Osteuropa kümmer.

Im Regelfall wird die Auslandshilfe in der Bundesrepublik nicht als Pflegepersonal anerkannt: "Das bedeutet, dass die gesetzlichen Pflegeversicherungen ihre Leistung nicht abdecken", erklärt DKV-Pflegeexperte Dr. med. Alexander Winkler. in diesem Zusammenhang. Bei einigen Privatzusatzversicherungen ist die Situation anders: Wenn Sie ein Pflegegeld mitversichert haben, steht es Ihnen frei, die Leistung im Krankheitsfall in Anspruch zu nehmen. Inzwischen gibt es in der Bundesrepublik zahlreiche Stellen, die Helfer aus dem Osten legal unterbringen.

Der Betreuungsvertrag kann von deutschen Gastfamilien nur mit dem entsprechenden Entsendeunternehmen im Inland abgeschlossen werden. Die Krankenschwestern, die bei diesen Firmen beschäftigt sind, unterstehen ihrem Erziehungsrecht, nicht dem der Familie", erläutert er. Der Arbeitnehmer muss seinerseits eine Bestätigung des auslÃ? Nicht nur die Preise sollten bei der Wahl einer Arbeitsvermittlung berücksichtigt werden, sondern auch das Leistungsangebot der Arbeitsvermittlung.

Sie können auch einen unabhängigen Assistenten mit Unterstützung einer Behörde einbuchen. Sie hat in der Bundesrepublik oder auch in ganz Europa einen eigenen Handel registriert. Anschließend schliesst die Gastfamilie einen Servicevertrag mit dem Betreuer ab. D. h.: Die Pensionsversicherung kann die potentiell Selbständigen überprüfen und - auch nachträglich - als Arbeitnehmer einordnen.

Dann wird die Gastfamilie als Unternehmer betrachtet und muss ggf. zusätzliche Sozialabgaben zahlen. Damit dies nicht von Anfang an passiert, sollten viele Dinge beachtet werden: "Die selbstständige Pflegekraft muss Ihnen geeignete Beweise liefern und diese zu Ihrer eigenen eigenen Sicherheit kopieren." Übrigens kann der Vermutung einer fiktiven Selbständigkeit auch entspringen, wenn der Betreuer kostenlos Unterkunft und Verpflegung bei der Gastfamilie erhält.

Natürlich können Angehörige auch selbst zu Arbeitgebern von Betreuern werden. Unternehmer müssen Haushalts- oder Pflegehilfsmittel bei der gesetzlich vorgeschriebenen sozialen Versicherung eintragen. Dazu gehören Gesundheits-, Krankenpflege-, Renten-, Arbeitslosigkeits- und Unfallversicherungen. Sie müssen auch die Lohnabgabe zahlen", erklärt Alexandre Winkels. Der Betreuer hat das Recht auf Austritt und Weiterzahlung des Lohnes im Erkrankungsfall.

Künftige Unternehmer können sich bei der Agentur für Arbeit nachfragen.

Mehr zum Thema