Pflegende Angehörige

fürsorgliche Angehörige

Information für pflegebedürftige Verwandte wenn ein Angehöriger pflegebedürftig ist, sowie Betreuung und Fallmanagement im Vordergrund und in der Umgebung der Pfleger. Die Seniorenabteilung hilft bei der Bewältigung der pflegerischen Herausforderung: Viermal pro Jahr veranstaltet die Seniorenabteilung ein eintägiges Seminar zur besseren Abstimmung von Betreuung und Arbeit. Das Seniorenreferat fördert die Ausbildung zum Betriebspiloten. Pflegecontroller sind besonders ausgebildete Ansprechpartner innerhalb eines Betriebes, die die Mitarbeiter in beratender Funktion in Sachen Arbeits-, Betreuungs- und Pflegevereinbarkeit begleiten können. Die Seniorenabteilung sendet bei Bedarf eine E-Mail.

Diskussionsgruppe der pflegenden Angehörigen

Wichtiger Hinweis: Es gibt kein Gesprächskreis im July und im August. Alle Betreuer der Senioren und Pflegestützpunktes in der Region werden von den Betreuern einladen. Jeden dritten Dienstag im Monat von 10:30 bis ca. 12:00 Uhr trifft man sich zu einem gemütlichen Umtausch. Die Veranstaltung wird im Räumlichkeiten der Senioren und Pflegestützpunktes im Eck 31 in Schönstatt durchgeführt.

Urlaubsförderung für pflegebedürftige Verwandte - Bundesland Niederösterreich

Urlaubsförderung für die Hauptpflegerin, die ihren Aufenthalt in Österreich hat. Unterstützt werden Menschen, die pflegebedürftig sind und als Hauptpflegeperson zumindest eine Pflegeleistung der Pflegestufe 3 erhalten, wenn sie ihren Aufenthalt in Österreich absolvieren (auch ohne Pflegebedürftige). Der Antragsteller muss sich die pflegerische Haupttätigkeit von der betreuungsbedürftigen oder deren gesetzlichem oder erwachsenem Vertreter quittieren lassen.

Der/die Antragsteller/in muss sich vor Beginn des Urlaubs in Niederösterreich aufhalten. Die Förderung beläuft sich auf 175,-- für einen Aufenthalt in Österreich, bei einem Aufenthalt in Niederösterreich auf 225,-- ?. Die Schwester-Hotline der NÖ unter 02742/9005-9095 informiert über die Möglichkeit der Betreuung von Menschen mit Pflegebedürftigkeit im Sommer.

Sie müssen der Hauptpfleger sein, Sie müssen Ihren Aufenthalt in Österreich haben. Das Gesuch muss innerhalb von sechs Monaten nach dem Ferienaufenthalt eingereicht werden.

Mehr zum Thema