Pflegepersonal Privat

Wissenswertes über die private häusliche Pflege. Das Wichtigste über die private häusliche Pflege und die private Pflegeversicherung.

Möglicherweise wechselt auch das Pflegepersonal in regelmäßigen Abständen. Kein EU-Pass oder Gewerbeschein erforderlich, Job ist für den privaten Gebrauch. Alte Pflegekraft Pflegepersonal privat. Sorgfältig hören wir Ihnen zu, klären den Umfang und die Bedürfnisse der privaten Pflege zu Hause und stellen Ihnen hervorragend ausgebildetes Pflegepersonal zur Verfügung, das sich sorgfältig und liebevoll um den Patienten kümmert. Gewisse Tätigkeiten in der Behandlungspflege sind ihnen vorbehalten.

Wissenswertes über die ambulante Betreuung. Das Wichtigste über die privaten häuslichen Pflegedienste und die privaten Pflegeversicherungen.

Die Krankenpflegeversicherung besteht seit Jänner 1995 im Sozialversicherungssektor. Es ist ein selbständiger Sozialversicherungszweig und wird im Zuge der Privatversicherung der Pflegeversicherung betrieben. Jeder, der gesetzlich krankenversichert ist, hat eine gesetzliche Krankenpflegeversicherung. Unabhängig davon, ob der Versicherte Pflicht- oder Familienversicherter, freiwilliger Versicherter oder Pensionär ist, gehört er zwangsläufig der Sozialpflegeversicherung an.

Auch in der Privatkrankenversicherung muss seit Jänner 1995 eine eigene Krankenpflegeversicherung geschlossen werden. Diejenigen, die sich in der GKV ehrenamtlich versichern, haben die Chance, im Rahmen der Sozialversicherung von der Versicherungsverpflichtung befreit zu werden. Dazu muss ein Gesuch mit dem Beleg eingereicht werden, dass der Versicherungsnehmer einen entsprechenden Versicherungsvertrag mit einer Privatkrankenkasse hat.

Das Gesuch muss binnen drei Monate nach Aufnahme der ehrenamtlichen Tätigkeit bei der Pflegeversicherung eingereicht werden. Im Rahmen der ambulanten Betreuung werden die Sachleistungen durch geeignetes Pflegepersonal garantiert. Das Leistungsspektrum richtet sich nach der entsprechenden Betreuungsstufe. Auch der Pflegezuschuss für selbstbeschafftes Pflegepersonal ist möglich. Der Betrag des Pflegezuschusses ist je nach Pflegeebene, die von eins bis drei unterteilt ist, unterschiedlich hoch.

Krankenschwestern können eine Mischung aus Sach- und Geldleistung erhalten. Wenn der Empfänger des Pflegegeldes Pflegehilfen braucht, die die Versorgung erleichtern oder auch helfen können, die Unannehmlichkeiten zu verringern oder einen besseren Lebensstil zu gewährleisten, übernimmt auch die Pflegeversicherung diese. Möglich ist die Betreuung, wie bereits von speziell beschafften Pflegekräften oder einem hauswirtschaftlichen Betreuungsdienst genannt.

In der Krankenpflegeversicherung werden auch Kurse angeboten, in denen Angehörige in der Krankenpflege ausgebildet werden. Beitragszahlungen, Sozialleistungen und vertragliche Bedingungen sind für die persönliche Vorsorge ein wichtiges Bewertungskriterium. Um kostspielige Irrtümer zu vermeiden, sollte ein Abgleich mit der Privatversicherung beantragt werden. Unsere Leistung für Sie: Fragen Sie nach einem kostenlosen und unverbindlichen Abgleich der persönlichen Pflegezusatzversicherungen und haben Sie ein maßgeschneidertes Leistungsangebot für die beste persönliche Krankenpflegeversicherung.

Durch ein flächendeckendes Netzwerk von angegliederten Versicherungsfachleuten erhalten Sie ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes privates Pflegeversicherungsangebot von einem selbständigen Spezialisten in Ihrer Region, der auch für Sie kompetente Antworten auf Fragestellungen rund um das Themengebiet der häuslichen Selbsthilfe gibt.

Mehr zum Thema