Pflegeversicherung Kurzzeitpflege

Krankenpflegeversicherung Kurzzeitpflege

Kurzzeitbehandlung Wenn der Pflegende den Patienten kurzfristig nicht versorgen kann, besteht die Gefahr der Kurzzeitversorgung in einem anerkannten Altenpflegeheim. Es ist auch möglich, nach einem Klinikaufenthalt eine Kurzzeitversorgung in Anspruch zu nehmen. Und auch hier bezahlen wir 1.612 EUR pro Jahr für bis zu vier Kalenderwochen. Zu diesen Ausgaben gehören Pflegekosten, ärztliche Behandlung und Sozialfürsorge.

Anders als bei der Vorsorge ist bei der Kurzzeitversorgung keine minimale Vorpflegezeit erforderlich. Ist ein Patient in Kurzzeitbehandlung, bezahlen wir weiterhin die Hälfte des Pflegegeldes für die Zeitdauer. Bei Pflegebedürftigen Kindern unter 18 Jahren, die zu Haus versorgt werden, bieten wir eine besondere Kurzzeitbetreuung in Behinderteneinrichtungen oder dergleichen an.

Auf diese Weise sollen die betreffenden Waisenkinder in speziell auf ihre Belange zugeschnittenen Institutionen versorgt werden.

Kurzzeitbetreuung & Tagesbetreuung - Eine spürbare Erleichterung für Pflegehelferinnen.... - Angelika Schmid

Das vorliegende Werk wendet sich daher an Pflegeeltern und Pflegehelferinnen, die auf der Suche nach einer sinnvollen Erleichterung sind. Alles, was Sie über die beiden Betreuungsformen wissen müssen, finden Sie in den Unterrichtsstunden im Lehrbuch. Von der ersten Stufe, der Suche nach dem passenden Pflegeservice, bis zum Check-in Ihres Patienten in geeigneten Räumlichkeiten, führt Sie dieser Leitfaden an die Seite.

In der kompakten Anleitung erfahren Sie, welche Maßnahmen Sie ergreifen können und was Sie berücksichtigen sollten. Wie Sie das Optimum für Ihre Familie erreichen, erfahren Sie bei Angelika Schmid. Außerdem verpassen Sie keine staatliche Unterstützung und erhalten somit zugleich wirtschaftliche und geistige Unterstützung für die Pflege. Wem die praktischen Erfahrungen mit Hilfe verschiedenster Pflegehilfsmittel wichtig sind, der kann sich hier am besten auskennen.

In diesen Leitfaden fliessen sowohl eigene Erlebnisse als auch vielfältige Hinweise ein. - Was muss ich tun, wenn ich pflegebedürftig bin? - Die Kurzzeitpflege? Von der Serie "Care & Provision COMPACT by Angelika Schmid - Wissen in 45 Minuten".

Bei den Pflegeversicherungen wird vieles in einen Topf geworfen.

"An manchen Tagen ist meine Mama gerade erschöpft", sagt Manuela Gruber (Namensänderung durch die Redaktion). Das ist das Gefühl vieler pflegender Angehöriger. Und er braucht Pflege. Mittlerweile gibt es "ernsthafte Behinderungen der Selbstständigkeit", wie es im Fachjargon genannt wird, was zur Klassifizierung als höchste Pflegestufe beiträgt. Es gibt fünf Pflegestufen in Deutschland.

Für sie steht das Problem der Pflegeheime nicht zur Diskussion. Dennoch ist die Fürsorge für den Mann zu Haus eine Frage der Sache. Zusammen mit ihrer arbeitenden Tochtergesellschaft erkundigte sie sich bei ihrer Krankenversicherung nach der Möglichkeit, ihren Mann für einige Tage in der Kurzzeitbetreuung fachgerecht unterzubringen. Die Krankenkassen gewähren einen Zuschuß von 1.612 EUR pro Jahr für Kurzzeit- und Präventivpflege für diese Zeit.

Es ist gleichgültig, ob der Betroffene zwei oder fünf Pflegestufen hat, alle werden gleichgestellt. Krankenpflegeeinrichtungen hingegen orientieren sich bei den Unterbringungskosten an der Pflegestufe - je größer, je aufwendiger. So kann Manuela Grubers Familienvater für diesen Zeitraum weniger Tage in Kurzzeitbehandlung genommen werden als ein Zweiter.

"Doch gerade die pflegenden Verwandten derjenigen, die pflegebedürftig sind, brauchen in der Regel dringende Ruhezeiten", sagt Manuela Gruber. "Auch das halte ich für nicht richtig, aber als Krankenversicherung können wir die Vorschriften nur umsetzen", unterstreicht er. Manuela Gruber hatte sich sogar als Wählerin an Wolfgang Schäubles Amt gewandt.

Hinsichtlich der Pauschale für kurzfristige Pflege wies sie jedoch darauf hin, dass dafür viel zu sagen sei. Dass Stress von Mensch zu Mensch sehr verschieden empfunden wird, weiß Manuela Gruber. "Es ist natürlich nett und hilfreich, dass es einen Stipendium für kurzfristige Pflege gibt", gibt Manuela Gruber zu.

"Ich finde es aber unfair, dass hier alle Ebenen der Fürsorge in einen Topf geworfen werden. "Dieser Sachverhalt trifft auch auf andere Vergünstigungen der Pflegeversicherung zu. Zum Beispiel gibt es einen monatlichen Zuschlag von 40 EUR für alle Pflegemittel wie z. B. Inkontinenzwickeln. Die Höhe dieser Beiträge ist vom Gesetzgeber vorgegeben und richtet sich nach den Krankenkassen.

Mehr zum Thema