Putzhilfe Anmelden

Reiniger-Register

Reinigungshilfe: Die Registrierung als Minijob kann sich lohnen! Die Registrierung von Haushaltshilfen kann umständlich sein. Jeder, der einen Haushalt oder ein Reinigungsmittel ohne Gewerbe beschäftigt, muss es als Arbeitnehmer anmelden. Das Minijob-Zentrum hilft bei der Registrierung von Haushaltshilfen. lch will eine Putzfrau einstellen.

Registrieren Sie eine Reinigungskraft - was Sie berücksichtigen sollten

Selbst wenn Ihre Putzerin nur ein paar Arbeitsstunden im Monat hat, müssen Sie sie trotzdem anmelden. Dies ist jedoch nicht zu zeitaufwendig, da der Gesetzgeber weiss, dass das Interesse an der Registrierung von Haushaltshilfen für die meisten Menschen nicht zu gross ist. In diesem Heimtipp können Sie nachlesen, worauf Sie bei der Registrierung achten müssen.

So lange es sich um einen Mini-Job handele, werde der administrative Mehraufwand für die Registrierung in einem vernünftigen Bereich gehalten. Ob es sich um einen Mini-Job handele, hängt jedoch keineswegs von dem Einkommen ab, das Sie Ihrem Reiniger jeden Monat zahlen. Es ist wichtig, in welchem Umfang Ihre Putzerin zusätzliches Einkommen erhält.

Wenn die Hausangestellte nur wenige Arbeitsstunden im Monat für Sie arbeiten und nicht mehr als 450 EUR verdienen, können Sie die Aktivität als Mini-Job registrieren. Wenn Ihr Reiniger für einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz und sonst nur für ein paar Arbeitsstunden arbeiten soll, können Sie ihn auch als Mini-Jobber registrieren. Wenn Ihre Assistentin für verschiedene Arbeitgeber auf stundenweiser Grundlage beschäftigt ist und mehr als 450 EUR erhält, können Sie sie nicht mehr auf Minijob-Basis registrieren.

Sie müssen Ihre Reinigungskraft beim Minijobcenter in Esslingen anmelden, an das Sie auch das vollständig auszufüllende Formular senden. Bitte fülle das Registrierungsformular für die Hilfe zu Hause aus. Sie müssen das Registrierungsformular unterschrieben an das Minijobcenter senden. Sie benötigen auch einige Informationen von Ihrer Haushälterin, wie z.B. ihre Versicherungsnummer, Krankenkasse, andere Aktivitäten oder Rentenzahlungen.

Es ist Zeitersparnis, wenn Sie im Voraus ein Registrierungsformular drucken, die für Ihre Haushaltshilfen wichtigen Angaben markieren und Ihre Haushälterin auffordern, diese in aller Ruhe aufzufüllen. Anschließend übermitteln Sie die Angaben direkt im Internet in das von Ihnen gewünschte Eingabeformular. Sie müssen im Vorfeld mit Ihrer Haushälterin die Fragen der Pensionsversicherung erörtern.

Für einen Mini-Job ist die Pensionsversicherung nicht obligatorisch. Hinweis: Die Registrierung hat auch einen kleinen Vorzug. 20% Ihrer Kosten bis zu einem Maximalbetrag von 510 EUR können beim Fiskus abgezogen werden.

Mehr zum Thema